Menü
02.02.2017 Auf einen Blick Profis js

Endlich wieder Heimspiel!

Vorbereitung auf das erste Heimspiel 2017

Die Jahnelf bereitet sich derzeit auf ihr erstes Heimspiel 2017 vor. Es wartet die SG Sonnenhof Großaspach – und zum Glück wieder ein Spiel vor Zuschauern.

 

Das erste Spiel der Rückrunde liegt hinter den Rothosen. Nach dem 0:0 in Rostock hofft der Jahn darauf aus der nächsten Partie drei Punkte einstreichen zu können. Heiko Herrlich bereitet sein Team darum sehr gezielt auf den nächsten Gegner, die SG Sonnenhof Großaspach, vor. Beim gestrigen Vormittagstraining versammelten sich alle Profis - mit Ausnahme der verletzen Spieler Markus Palionis, Patrik Dzalto und Marcel Hofrath - gut gelaunt auf dem Trainingsgelände am Kaulbachweg, trainiert wurde wieder auf Kunstrasen.

 

Zu Beginn der circa einstündigen Trainingseinheit wurde Kreis gespielt. Der Fokus lag anschließend aber auf dem Torabschluss und so wurde fleißig auf den Kasten von Phillip Pentke und Bastian Lerch geschossen. Nach einer Flanke von der Seitenlinie versuchte der in der Mitte hereingelaufene Spieler jeweils den Torhüter zu überwinden. Es wurden viele Traumtore geschossen, aber auch die beiden Schlussmänner zeigten sich in guter Verfassung. Ähnlich starke Schüsse sollen auch beim Spiel gegen Großaspach aufs und wenn möglich ins Tor gelangen.

 

Nach dem Geisterspiel gegen Rostock wartet dann auch wieder echte Fußballatmosphäre auf die Jahnelf: „Es war schade, dass unsere Fans nicht in Rostock mit dabei sein konnten. Ohne Zuschauer hat es nur halb so viel Spaß gemacht“, erklärte Marco Grüttner nach dem Training. Wie gut, dass nun ein Heimspiel wartet: „Als Fußballer spielt man immer lieber vor einer großen Kulisse – ganz besonders vor den eigenen Fans.“

 

Wer sich sein Ticket noch nicht gesichert hat, der wird hier fündig. Das Jahn Flexpaket (Sieh 5 und zahl nur 4) ist unter folgendem Link erhältlich.

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner