Menü
04.01.2021 Auf einen Blick Profis Florian Fraunholz

Niederlage gegen Augsburg

Jahnelf verliert Testspiel in der Fuggerstadt

Gegen den FC Augsburg agiert die Jahnelf couragiert, kann jedoch den hohen Aufwand nicht in etwas Zählbares ummünzen. André Hahn entscheidet mit seinem frühen Treffer die Begegnung zu Gunsten des Bundesligisten (9.).

  

Bereits nach wenigen Sekunden tauchte Michael Gregoritsch vor dem Regensburger Tor auf, scheiterte mit seinem Versuch aber am schnell reagierenden Alexander Weidinger (1.). Auf der Gegenseite kam kurz darauf Jan George an den Ball und zog aus mittlerer Distanz ab, jedoch war Koubek zur Stelle und hielt den Ball sicher fest (3.). Wenige Minuten später erzielte André Hahn, der zuvor von Gumney freigespielt wurde, mit einem strammen Schuss ins kurze Eck den Führungstreffer für den Gastgeber (9.). Die Jahnelf suchte die schnelle Antwort und kam durch Jan-Marc Schneider zur nächsten Torchance, doch sein Schuss aus der Drehung verfehlte denkbar knapp das anvisierte Ziel (11.). Mitte der ersten Halbzeit flankte Wähling aus dem Halbfeld in Richtung Augsburger Strafraum, wo Becker hochstieg, mit seinem Kopfball das Tor von Koubek aber deutlich verfehlte (19.). Kurze Zeit später sorgte Sarenren Bazee für Gefahr im Strafraum des SSV Jahn, als er eine Direktabnahme aus wenigen Metern Torentfernung nur knapp über das Tor von Weidinger setzte (22.). Florian Heister versuchte einige Minuten später sein Glück mit einem Distanzschuss, aber Koubek konnte das Spielgerät sicher festhalten (28.). Wenige Augenblicke vor dem Seitenwechsel spielte Gregoritsch auf der rechten Seite Sarenren Bazee frei, der mit seinem Lupfer knapp den zweiten FCA-Treffer verpasste (42.). Auch die letzte Offensivaktion vor dem Seitenwechsel gehört den Hausherren, diesmal zwang Berisha mit einem starken Schuss Alexander Weidinger zu einer sehenswerten Parade (43.).  

 

Nach dem Seitenwechsel konnte der SSV Jahn die erste Offensivszene für sich verbuchen, aber der Distanzschuss von André Becker konnte von einem Verteidiger der Augsburger ins Toraus geklärt werden (57.). Auch die nachfolgende Ecke sorgte für Gefahr im Sechzehner des Bundesligisten, als erneut Becker mit einem Kopfball Koubek prüfte (58.). In den folgenden zwanzig Minuten verflachte die Partie zunehmend und war von zahlreichen Zweikämpfen im Mittelfeld geprägt. Mit dem Beginn der Schlussphase schlenzte Civeja einen Freistoß des FCA in Richtung kurzes Eck, aber der zur Halbzeit eingewechselte Kevin Kunz musste bei diesem Versuch nicht eingreifen (77.). In der Schlussphase flankte der eingewechselte Jannik Schuster auf Seong-Hoon Cheon, der aus wenigen Metern Torentfernung am kurzen Eck vorbeiköpfte (86.). Somit blieb es letztendlich bei der 0:1-Auswärtsniederlage in Augsburg.

 

 

FC Augsburg: Koubek – Pedersen (46. Koudelka), Suchy, Khedira, Gumney – Civeja, Sarenren Bazee (70. Schuster), Berisha (81. Cheon), Petkov (81. Ivanovic), Hahn – Gregoritsch

Chef-Trainer: Heiko Herrlich

 

SSV Jahn: Weidinger (46. Kunz) –  Heister (85. Herzig), Kennedy, Palionis, Wähling – Gimber (79. Zempelin), Baack – Makridis (79. Palacios), George (66. Saller) –  Becker, Schneider

Chef-Trainer: Mersad Selimbegovic

 

 

Gelbe Karten:  Gimber (59.)

 

Tore:  1:0 Hahn (9.)
  

Zuschauer: -

Schiedsrichter: Patrick Hanslbauer (Altenberg)

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner