Menü
13.10.2021 Auf einen Blick Brücken für Regensburg Fabian Roßmann

SSV unterstützt „Fußball trifft Kultur“

Integratives Bildungsprogramm an der Willi-Ulfig-Mittelschule

Der SSV Jahn unterstützt im Rahmen von „Jahn Sozial: Brücken für Regensburg“ das integrative Bildungsprogramm „Fußball trifft Kultur“, das auch von der DFL Stiftung gefördert wird. Ende September startete „Fußball trifft Kultur“  am Standort Regensburg an der Willi-Ulfig-Mittelschule im Stadtnorden von Regensburg. Jahn-Profi Jann George übernimmt die Programm-Patenschaft.

 

„Fußball trifft Kultur“ ist ein Programm der LitCam gGmbH, das seit 2012 von der DFL Stiftung als bundesweite Partnerin unterstützt wird. Das Grundkonzept lautet: „Eine Halbzeit Fußball – eine Halbzeit Unterricht“. Im Rahmen des Programms erhalten pro Standort bis zu 24 Kinder zweimal wöchentlich sowohl ein Fußball- als auch ein Kompetenztraining. Das Fußballtraining wird dabei von Jugendtrainerinnen oder -trainern von örtlichen Clubs betreut. Für den SSV Jahn engagiert sich hier mit Philipp Matz der Co-Trainer der U15 der Jahnschmiede. Um Kindern einen Zugang zu Kultur zu vermitteln, wird das Programm durch regelmäßige kulturelle Aktivitäten ergänzt. Zudem werden regelmäßig kulturelle Ausflüge oder Veranstaltungen stattfinden. Das Programm gibt es in 22 Städten mit 34 Gruppen und alle rund 700 involvierten Kinder werden am Ende des Schuljahres zu einem bundesweiten Abschlussturnier eingeladen.

 

Für die einzelnen Standorte konnten einige prominente Personen gewonnen werden. So unterstützt zum Beispiel Nationaltorhüter Manuel Neuer vom FC Bayern München die Aktion in seiner Heimat Gelsenkirchen, U21-Europameister Ridle Baku vom VfL Wolfsburg fungiert als bundesweiter Botschafter für „Fußball trifft Kultur“. Am Standort Regensburg engagiert sich Jahn-Profi Jann George als Pate des Programms. „Ich finde es eine tolle Sache, dass das Projekt ‚Fußball trifft Kultur‘ auch am Standort Regensburg stattfindet. Als Projektpate begrüße ich es, dass Kinder und Jugendliche zweimal in der Woche auf diese Art und Weise gefördert werden, um sie über den Fußball zum Lernen zu motivieren und sich weiterzuentwickeln", sagt der Offensivspieler der Jahnelf.

 

Auch Karin Plötz, Direktorin der LitCam, freut sich, dass das integrative Bildungsprogramm in Regensburg angeboten wird: „Wir freuen uns sehr im Rahmen von „Fußball trifft Kultur“ nun auch am Standort Regensburg förderbedürftige Kinder in ihrer persönlichen, schulischen und sozialen Entwicklung zu unterstützen. Gemeinsam mit dem SSV Jahn können wir so die Kraft des Fußballs für nachhaltige gesellschaftliche Veränderungen nutzen.“

 

Franziska Fey, Vorstandsvorsitzende der DFL Stiftung sagt: „Die Kombination aus Fußball, Kompetenzförderung und Kultur schafft Zugänge zu Kindern und hilft ihnen, ihr Potenzial zu entfalten. Sie verbessern ihre sprachlichen Fähigkeiten, bewegen sich und sammeln kulturelle Erfahrungen. All das stärkt ihr Selbstvertrauen und bringt sie in ihrer Entwicklung voran."

 

 

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner