Menü
23.10.2021 Auf einen Blick Fabian Roßmann

U21 schlägt TSV 1860

Klarer Heimsieg zum Hinrunden-Abschluss

Erfolgreicher Hinrunden-Abschluss für die U21 des SSV Jahn. Am Samstagnachmittag setzte sich das Team von Trainer Christoph Jank klar mit 4:1 (2:1) gegen die U21 des TSV 1860 München durch.

 

Dabei startete die junge Jahnelf gleich sehr gut in die Partie und Rechtsverteidiger Benedikt Köppel traf bereits in der 8. Minute zur Führung. Sechs Minuten später gab es Elfmeter für Regensburg. André Becker, neben Björn Zempelin und Jann George einer von drei Profis auf dem Platz, übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher zum 2:0. Später musste Becker aber angeschlagen ausgewechselt werden. Da hatten die "Junglöwen" durch Milos Cocic schon zum 2:1 verkürzt (22.). Nach dem Anschlusstreffer musste der SSV Jahn bis zur Pause auch die gefährlichste Phase der Gäste überstehen.

 

Im zweiten Durchgang hatte der Jahn dann weitestgehend wieder gute Kontrolle über das Spiel und einige Chancen, um den dritten Treffer nachzulegen. Es dauerte allerdings bis in der Schlussphase, ehe zunächst Thomas Stowasser (82.) und dann Benedikt Fischer (89.) mit ihren Toren alles klarmachten.

 

"Es war heute wirklich eine sehr, sehr gute Leistung", freute sich U21-Trainer Christoph Jank über das Ergebnis und die Leistung seines Teams. "Schon in den letzten Wochen haben wir einen sehr positiven Trend gesehen, diesen haben wir heute fortgesetzt." Seine Mannschaft sei "sehr griffig" im Spiel gegen den Ball gewesen und habe dadurch oft schon im Angriffsdrittel die Bälle erobert. "Dann ging es schnell in die Tiefe und da waren wir brandgefährlich."

 

Nach der Hinrunde hat die U21 des SSV Jahn nun 32 Punkte auf ihrem Konto. "Die Hinrunde war wirklich sehr zufriedenstellend", so Jank, der den Blick aber sogleich in die Zukunft richtete: "Jetzt gilt es, gleich die nächsten Spiele im Visier zu haben, gierig zu bleiben und weiter erfolgreichen Fußball zu spielen." Fünf Spiele stehen bis zur Winterpause noch auf dem Plan, schon am kommenden Samstag geht es weiter mit dem nächsten Heimspiel, wenn ab 16 Uhr der TSV 1882 Landsberg zu Gast am Kaulbachweg ist.

 

Tore: 1:0 Köppel (8.), 2:0 Becker (14./Elfmeter), 2:1 Cocic (22.), 3:1 Stowasser (82.), 4:1 Fischer (89.)

 

SSV Jahn U21: Böhm - Köppel (80. Bezjak), Palionis, Herzig, Schröder - Ziegler (C), Zempelin - Fischer, George (66. Schmidt) - Graf (60. Bauer), Becker (30. Stowasser)

 

TSV 1860 U21: Szekely - Auburger, Glück, Amados, Freitag (81. Heigl) - Cocic (73. Rother), Spennesberger (C), Brönauer (66. Tutic) - Fofanah (62. Kuhn), Konjuhi, Kovacevic (56. Zehetbauer)

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner