Menü
03.08.2017 Auf einen Blick Profis Martin Koch

André Weis wechselt auf Leihbasis zum Jahn

27-Jähriger kommt aus Lautern

Der SSV Jahn verpflichtet André Weis (27) von Ligakonkurrent 1. FC Kaiserslautern. Der Torwart wird bis Saisonende ausgeliehen.

 

André Weis schließt sich per Leihe dem Jahn an. Wie angekündigt verpflichtet der SSV damit einen Schlussmann, der gemeinsam mit Philipp Pentke und Bastian Lerch das Torhüter-Trio für die Saison in der 2. Liga bilden wird. „Mit der Verpflichtung von André Weis komplettieren wir unser Torwartteam. Wichtig war uns neben seiner sportlichen Qualität auch, dass André als Typ gut zum Jahn und zu seinen beiden Torwartkollegen Philipp Pentke und Bastian Lerch passt“, kommentiert Christian Keller die Verpflichtung des gebürtigen Rheinland-Pfälzers.

 

Weis machte seine ersten Schritte in Richtung Profifußball bei der TuS Koblenz und dem SV Wilhemshaven. 2011 verschlug es ihn zum VfB Stuttgart, wo er zunächst für die zweite Mannschaft (55 Einsätze in der 3. Liga) aktiv war, später aber auch im Profikader stand. Nach zwei Jahren beim FC Ingolstadt, mit dem er als Meister in die 1. Bundesliga aufstieg, wechselte der 1,89 Meter große Schlussmann zum FSV Frankfurt, für den er 2015/16 alle 34 Partien in der 2. Liga bestritt. Nach dem Abstieg zog es ihn schließlich zum FC Kaiserslautern. Insgesamt bringt es André Weis bislang auf 41 Zweitligaeinsätze.

 

Bis zum Saisonende wird Weis nun an den SSV Jahn ausgeliehen. „Ich freue mich auf die Aufgabe beim SSV Jahn und werde alles dafür geben, dass wir unsere Ziele mit der Mannschaft erreichen“, so der 27-Jährige am Rande seiner Verpflichtung.

 

André Weis erhält beim Jahn das Trikot mit der Rückennummer 33.

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner