Menü
12.06.2018 Auf einen Blick Jahnschmiede Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U12 wird Meister, U17 sichert sich vorzeitig Klassenerhalt

Mit einem deutlichen Sieg beim FC Bayern München II konnte die U17 den Klassenerhalt in der Bayernliga fixieren. Die Jungs setzen sich verdient mit 5:0 durch und kletterten damit auf den siebten Tabellenplatz. Benedikt Fischer brachte den Jahn in der 19. Minute in Führung. Die Gastgeber konnten in den Minuten vor der Halbzeitpause den Druck auf den Jahn erhöhen, aber daraus kein Kapital schlagen. Die U17 kam dagegen druckvoll aus der Kabine und konnte die Partie mit zwei Treffern von Philip Müller (42.) und Dustin Weikl (49.) vorentscheiden. Wiederum Dustin Weikl (78.) und Benedikt Fischer (80.) sorgten mit ihren jeweils zweiten Treffern den Tages in der Schlussphase für den 5:0-Endstand. Das letzte Spiel der U17 findet am kommenden Samstag um 14 Uhr beim FSV Erlangen-Bruck statt.

 

Die U12 konnte vergangenen Donnerstag mit einem hart umkämpften 4:3-Erfolg beim SV Raigering den Meistertitel in der U13-BOL einfahren. Daniel Zormeier brachte den Jahn bereits in der 1. Minute in Führung, die die Gastgeber mit Treffern in der 7. und der 29. Minute drehen konnte. Max Meyer konnte mit dem Pausenpfiff in der 30. Minute die Partie ausgleichen. Die Hausherren gingen in der 52. Minute erneut in Führung, Fanol Lutolli (56.) und Max Meyer (58.) sorgten für den Sieg der U12 und holten damit die Meisterschaft.

Das letzte Saisonspiel der U12 am vergangenen Sonntag bei der JFG Brunnenlöwen konnten die Jungs mit 3:0 gewinnen. Max Meyer (31. und 43.) sowie Samuel Hinz (56.) sorgten für die Treffer.

 

Ebenfalls eine englische Woche hatte die U11 auf dem Programm. Zunächst unterlag die Mannschaft der JFG Tangrintel am vergangenen Mittwoch mit 2:3. Die beiden Tore für den Jahn besorgte Bastian Schmid (27./33.). Einen souveränen 8:0-Erfolg feierte die Mannschaft dann am vergangenen Samstag bei der SG Obertraubling/Oberhinkofen. Für den Jahn waren Elias Alikhaidarov (14./27.), Jannick Prinzhorn (35./40./57./58.) und Christian Koch (55./56.) erfolgreich. Die U11 ist am letzten Spieltag der U13-Kreisliga spielfrei und liegt momentan auf dem 6. Platz.

 

Einen deutlichen Heimerfolg konnte die U10 gegen die SG Steinsberg/Eitlbrunn einfahren. Die Jungs setzten sich am Ende mit 19:0 durch. Für die Treffer sorgten Daniel Breu und Fabian Zinner mit je sechs Toren, David Grübler mit drei Treffern, Moritz Irrgang war doppelt erfolgreich und Jonathan Felde sowie Ben Kieffer trafen jeweils einmal ins Schwarze. Das letzte Saisonspiel der U10 findet am kommenden Montag um 17:30 Uhr bei der SpVgg Ramspau statt.

 

Die U9 hat vergangene Woche ihre letzten beiden Saisonspiele in der U11-Gruppe absolviert. Einer 0:3-Niederlage gegen den FSV Prüfening ließen die Jungs einen souveränen 6:1-Sieg bei der SpVgg Ziegetsdorf folgen. Die Tore für den Jahn besorgten Leon Hoffmann (4) sowie Maximilian Dobler und Fabian Michalczyk mit jeweils einem Treffer.

 

 

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner