Menü
15.04.2019 Auf einen Blick Jahnschmiede Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U21 siegt in Schwabmünchen

Einen 3:0-Erfolg konnte die U21 beim TSV Schwabmünchen einfahren. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte Manuel Geiger die Jungs in der 44. Minute mit 1:0 in Führung bringen. Marco Pfab konnte in der 57. Minute vom Punkt erhöhen, während Cihangir Özlokman in der 76. Minute den Schlusspunkt setzte. Die U21 behauptet damit den 3. Tabellenplatz in der Bayernliga Süd. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 16 Uhr am Kaulbachweg gegen den TSV Schwaben Augsburg statt.

 

Die U19 musste sich dagegen deutlich geschlagen geben. Nach einer torlosen ersten Halbzeit unterlag der Jahn beim SV Wacker Burghausen mit 0:3. Die Gastgeber konnten in der 51. Minute in Führung gehen und in den Minuten 61 und 75 die weiteren Treffer nachlegen. einfahren. Die Jungs rutschen damit um einen Rang auf den 3. Platz in der Bayernliga. Das nächste Spiel findet bereits am morgigen Dienstag statt. Der Jahn empfängt in der 3. Runde des BFV-Pokals mit dem FC Ingolstadt 04 den Viertplatzierten der U19-Bundesliga Süd/Südwest am Kaulbachweg. Anpfiff ist bereits um 17:30 Uhr.

 

Die U16 konnte ihr Nachholspiel gegen den FV Illertissen mit 1:0 gewinnen. Der Jahn konnte sich mit einem späten Treffer von Noah Majdic aus der 78. Minute durchsetzen. Die U16 liegt damit weiterhin auf dem 6. Platz. Die U16 trifft am kommenden Mittwoch um 18:30 Uhr in Neutraubling zu einem Testspiel auf die Regionalauswahl Ostbayern Das nächste Pflichtspiel dann erst am 01.05. beim SV Wacker Burghausen statt.

 

Einen Punktgewinn beim DFI Bad Aibling verzeichnete die U15 und bleibt somit in der Rückrunde weiterhin ungeschlagen. Der Jahn war die aktivere Mannschaft und war dem Sieg näher als die Hausherren, konnte aber keinen Torerfolg verbuchen, so dass sich beide Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden trennten. Das Team steht damit weiterhin auf 7. Platz der Regionalliga Bayern. Die Jungs empfangen zum Ende der Osterferien am 27.04. um 15 Uhr am Kaulbachweg die SpVgg Greuther Fürth.

 

Ein torreiches Testspiel absolvierte die U13 beim Kirchheimer SC. Der Jahn setzte sich dabei mit 8:3 durch. Die Jungs absolvieren am Mittwoch ein weiteres Testspiel und empfangen um 17:30 Uhr am Kaulbachweg die luxemburgische Nationalmannschaft.

 

Die U12 unterlag dagegen der U13 des ASV Cham mit 0:4. Die Jungs waren vor allem körperlich unterlegen und mussten in der 24. Minute den Rückstand hinnehmen. Die Gäste konnten die Partie mit Treffern in der 42. und 47. Minute vorentscheiden und in der Schlussminute auf 0:4 erhöhen. Der Jahn steht damit auf dem 6. Platz der U13-Bezirksoberliga. Die Jungs sind in den kompletten Osterferien pflichtspielfrei.

 

Zwei Siege konnte die U11 in der vergangenen Woche einfahren. Die Jungs setzten sich zunächst am Mittwoch zu Hause gegen die U13 der Futsal-Abteilung unseres Muttervereins mit 3:0 durchsetzen. Daniel Breu brachte die U11 mit einem Doppelpack (9./32.) in Führung, die Andrej Tica in der 35. Minute auf 3:0 ausbauen konnte. Ein weiteres 3:0 ließen die Jungs bei der JFG Donautal Bad Abbach folgen. Daniel Breu konnte alle drei Treffer im Spiel erzielen. Der Jahn hat mit den beiden Erfolgen wieder die Tabellenführung in der U13-Kreisliga übernommen. Die U11 ist in den Osterferien ebenfalls spielfrei.

 

Bereits unter der Woche konnte sich die U10 gegen den TSV Bad Abbach mit 11:2 durchsetzen und damit die Tabellenführung der U11-Meisterrunde behaupten. Am Wochenende konnten sich die Jungs in einem Testspiel gegen die U10 des FC Eintracht Bamberg mit 12:0 durchsetzen. Auch die U10 greift erst nach den Osterferien wieder in den Spielbetrieb ein.

Foto: Janne

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner