Menü
13.05.2019 Auf einen Blick Jahnschmiede

Bericht der Jahnschmiede

Erfolgreiches Wochenende für Jahn Nachwuchs

Die U21 trennte sich in ihrem letzten Heimspiel der Saison vom FC Unterföhring mit einem 2:2-Unentschieden. Cihanghir Özlokman brachte den Jahn in der 17. Minute mit einem sehenswerten Schuss in Führung, die Tomislav Kraljevic nur zwei Minuten später auf 2:0 erhöhen. Die Gäste kamen durch einen Treffer in der 24. Minute auf 2:1 heran. Eine rote Karte gegen Tomislav Kraljevic in der 27. Minute sorgte dafür, dass der Jahn über eine Stunde in Unterzahl absolvieren musste. Ein Flachschuss der Gäste sorgte für den Ausgleich in der 44. Minute. Die Gäste zeigten sich in der zweiten Halbzeit aufgrund ihrer personellen Überzahl auch optisch überlegen, beide Mannschaften waren aber nicht mehr erfolgreich, so dass es beim 2:2-Unentschieden blieb. Die U21 liegt damit weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz in der Bayernliga Süd und kann am letzten Spieltag der Saison im direkten Duell beim SV Pullach mit einem Sieg noch den 3. Platz erobern. Spielbeginn ist am kommenden Samstag um 14 Uhr.

 

Einen 4:2-Erfolg holte sich die U19 gegen den ASV Neumarkt. Das Spiel stand zunächst unter keinen guten Vorzeichen und musste aufgrund eines schweren Gewitters mehrfach verschoben werden. Mit einer halbstündigen Verspätung konnte die Partie dennoch angepfiffen werden und der Jahn kam direkt gut ins Spiel. Die Führung durch Jonas Huber in der 12. Minute war der verdiente Lohn zu diesem Zeitpunkt. Benedikt Fischer (25.) und Finn Habel (40.) konnten die Führung der Hausherren komfortabel ausbauen. Die Gäste kamen in der 65. Minute auf 3:1 heran und waren ab diesem Zeitpunkt gut im Spiel. Veron Dobruna konnte die Partie mit seinem Treffer aus der 81. Minute vorentscheiden. Den Schlusspunkt konnten allerdings die Gäste setzen und in der 83. Minute auf 4:2 verkürzen. Der Jahn liegt damit weiterhin auf dem 3. Platz in der Bayernliga und hat eine englische Woche vor sich. Der Jahn reist am kommenden Mittwoch zur SpVgg Greuther Fürth und trifft dort auf den neuen Meister der Bayernliga und empfängt am kommenden Sonntag um 15 Uhr am Kaulbachweg die SpVgg Unterhaching.

 

Aufgrund eines Auswahltermins war die U17 am vergangenen Wochenende spielfrei. Die U17 hat deswegen in dieser Woche ebenfalls eine englische Woche auf dem Programm. Die Jungs reisen am kommenden Mittwoch zunächst zur SpVgg GW Deggendorf und empfangen am kommenden Sonntag um 11 Uhr den FC Bayern München II.

 

Die U16 konnte sich beim FC Königsbrunn mit 3:1 durchsetzen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit konnten die Gastgeber in der 43. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Kirill Hankin konnte in der 50. Minute den Ausgleich für den Jahn erzielen. Lukas Winderl (71.) und wiederum Kirill Hankin (73.) konnten die Partie mit zwei schnellen Treffern für den Jahn entscheiden. Die U16 liegt damit weiterhin auf dem 7. Platz der Landesliga Süd und trifft am kommenden Samstag am Kaulbachweg auf den FC Stätzling. Anpfiff ist um 12 Uhr.

 

Die U15 war am vergangenen Wochenende spielfrei und hat diese Woche eine englische Woche vor sich. Die Jungs treffen am Mittwoch um 18:30 Uhr im Baupokal auswärts auf den ASV Cham und empfangen am kommenden Samstag um 14 Uhr am Kaulbachweg auf den FC Bayern München.

 

Ebenso spielfrei waren die U14 und die U13 am vergangenen Wochenende. Beide Mannschaften treten am kommenden Wochenende auswärts bei der SpVgg Unterhaching an. Das Spiel der U14 findet am Sonntag um 13 Uhr statt, das Spiel der U13 am Samstag um 17:30 Uhr.

 

Die U12 trennte sich vom SV Raigering mit einem 2:2-Unentschieden. Die Gastgeber konnten mit Treffern aus der 7. und aus der 29. Minute eine 2:0-Pausenführung herausspielen. Der Jahn konnte in der 33. Minute durch Elias Alikhaidarov zunächst herankommen und in der 59. Minute dann wiederum durch Elias Alikhaidarov ausgleichen. Die U12 liegt momentan auf dem 7. Platz in der U13-Bezirksoberliga und tritt am kommenden Freitag um 17 Uhr beim 1. FC Bad Kötzting an.

 

In einer torreichen Partie konnte sich die U11 gegen den TSV Kareth-Lappersdorf II mit 5:2 durchsetzen. Die Gäste konnten durch einen frühen Doppelpack (2./4.) schnell in Führung gehen. Der Jahn kam besser in die Partie und konnte das Ergebnis durch Treffer von Daniel Breu (15.) und Andrej Tica (21.) zur Pause ausgleichen. Zur Beginn der zweiten Halbzeit konnte erneut Andrej Tica den Jahn in der 35. Minute in Führung bringen. Fabian Zinner (51.) und Lukas Rais (55.) stellten das Ergebnis dann auf 5:2. Der Jahn bleibt damit an der Tabellenspitze der U13-Kreisliga. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 12 Uhr bei der JFG Haidau statt.

 

Die U10 war in der vergangenen Woche doppelt im Einsatz. Im Punktspiel beim FSV Steinsberg konnten sich die Jungs deutlich mit 11:0 durchsetzen und behielten auch in der Partie beim FSV Prüfening mit 4:1 die Oberhand. Der Jahn behauptet damit die Tabellenspitze in der U11-Meisterrunde. Das nächste Spiel der U10 findet am kommenden Freitag um 18 Uhr gegen den TSV Brunn statt.

Foto: Luxi

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner