Menü
11.10.2017 Jahnschmiede Auf einen Blick Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U21 gewinnt gegen Bad Abbach

Weiter in der Erfolgsspur bleibt die U21 in der Landesliga Mitte. Mit dem siebten Sieg in Folge festigte das Team von Yavuz Ak und Martin Reißer die Tabellenführung. Andreas Kalteis konnte den Jahn in der 36. Minute in Führung bringen. Florian Folger sorgte mit einem platzierten Abschluss in der 60. Minute für den Ausgleich der Gäste. Marco Pfab erzielte in der Nachspielzeit mit einem Strafstoß nach einem Foul an Marcel Hofrath den 2:1-Siegtreffer. Die U21 liegt damit bei einem Spiel weniger mit zwei Punkten vor dem TSV Waldkirchen an der Tabellenspitze und reist am kommenden Sonntag zum SC Ettmannsdorf.

 

Aufgrund des U18-Länderpokals in Duisburg, bei dem mit Torhüter Julio Peutler auch ein Spieler aus der Jahnschmiede in der siegreichen Bayernauswahl stand, war die U19 am vergangenen Wochenende spielfrei. Das nächste Spiel der Jungs von Christian Martin, Anthony Barousse, Korbinian Huber und Herbert Schirmbeck findet am kommenden Samstag um 15 Uhr am Kaulbachweg gegen den SV Wacker Burghausen statt.

 

Eine etwas zu deutlich ausgefallene Niederlage musste die U17 gegen die SpVgg Greuther Fürth einstecken. Die Jungs von Michael Wax, Christian Daser und Ivan Pavlic mussten sich trotz ansprechender Leistung und einiger guter Tormöglichkeiten am Ende deutlich mit 0:5 geschlagen geben. Das nächste Spiel der U17 findet am kommenden Sonntag beim FC Ingolstadt 04 statt.

 

Mit einem 1:1-Unentschieden musste die U16 am vergangenen Wochenende leben. Bei der JFG Schwarze Laber stand für die Schützlinge von Serkan Aygün, Christoph Bächer und Jan Kroll am Ende eine Punkteteilung. Fabian Kammerl sorgte in der 65. Minute für den Ausgleichstreffer. Das nächste Spiel der U16 findet am kommenden Samstag um 11 Uhr am Kaulbachweg statt, die Jungs empfangen dann den FC Weiden-Ost.

 

Einen verdienten Heimsieg holte sich die U15 gegen die SpVgg Unterhaching. Die Jungs von Jonas Ablaßmayer und Jonas Massinger gingen in der 47. Minute durch einen Treffer von Tobias Schelkshorn in Führung und konnten das 1:0 auch über die Zeit bringen und damit den zweiten Sieg in Folge einfahren.

 

Moral hat die U14 in der Förderrunde bewiesen. Die Jungs von André Kleinknecht, Oliver Landgraf und Damian Sojka lagen gegen den FC Augsburg bereits mit 0:2 zurück, konnten sich aber durch Treffer von Arton Fazliu (56.) und Benjamin Dibrani (75.) noch ein 2:2-Unentschieden erkämpfen.

 

Mit 1:3 mussten sich allerdings die Jungs der U13 von Patrick Niebler und Daniel Eisenhut dem FC Augsburg geschlagen geben. Lukas da Silva Freundorfer war zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer erfolgreich.

 

 

Die weiteren Pflichtspiele der Jahnschmiede in der Übersicht:

 

SV Burgweinting U13 – SSV Jahn U12 1:5

SSV Jahn U11 – TSV Kareth-Lappersdorf U12 2:4

SSV Jahn U10 – Peisinger SC U11 27:0

TSV Großberg U11 – SSV Jahn U10 2:7

DJK SB Regensburg U11 – SSV Jahn U9 0:14

Foto: Janne

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner