Menü
27.09.2017 Auf einen Blick Der Jahn Martin Koch

e.V. soll dauerhaft Mehrheit an KG halten

Mitglieder stimmen über Anträge zu Investor ab

Die Mitglieder verabschiedeten auf der ordentlichen Mitgliederversammlung 2017 wegweisende Anträge zur Positionierung des Vereins gegenüber der Global Sports Invest AG und Investoren im Allgemeinen. Wir fassen die wichtigsten Ergebnisse der Mitgliederversammlung zusammen.

 

Schon vor Beginn der Mitgliederversammlung 2017 gab es Grund zur Freude. 369 Mitglieder waren im ersten Stock der Continental Arena erschienen - Rekord in der Geschichte des SSV Jahn Regensburg e.V.. In den darauffolgenden knapp 3,5 Stunden sollten den Anwesenden noch weitere positive Nachrichten verkündet werden.

 

Wie gewohnt gaben im ersten Teil der Mitgliederversammlung die Verantwortlichen Auskunft. Nach dem Vorstandsvorsitzenden Hans Rothammer, der vor allem über den am Vortag angekündigten Anteilsrückkauf sprach, gab Christian Keller Einblicke in die Arbeit der Jahnschmiede sowie der ausgegliederten Profiabteilung. Norbert Fritsch schilderte als kommisarischer Aufsichtsratsvorsitzender des e.V. die Sicht des Aufsichtsrates und Daniel Lesser (Vorstand Finanzen & Controlling) lieferte einen Überblick in die Jahreszahlen des e.V..

 

Alle Beteiligten schilderten eine positive Entwicklung. Sowohl im Hinblick auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des SSV Jahn, als auch was die sportliche Situation und die Verankerung in der ostbayerischen Gesellschaft angeht. Nach den Ausführungen der Verantwortlichen standen aber auch Entscheidungen der Mitglieder an. Diese umfassten die folgenden Punkte: 

 

Wahlen zweier Aufsichtsräte (e.V.):

  • Georg Martin: Der Marketing Director von Jahn Premium Partner Dallmeier war im Jahr 2016 nach dem Rücktritt von Christian Meier kooptiert worden und wurde nun von der Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme bestätigt.
  • Stefan Reiprich: Vor drei Jahren war Reiprich als Vertreter der Fanszene in den Aufsichtsrat gewählt worden. Nun geht er - ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt - in seine zweite Amtszeit (drei Jahre).

Beschlossene Satzungsänderungen:

Die Mitgliederversammlung beschloss gleich mehrere Satzungsänderungen. Einzusehen sind diese in folgendem Dokument.

 

Anträge der Faninitiative "Stop!":

Die Faninitiative "Stop" (bestehend aus allen offiziellen Jahn Fanclubs) hatte im Vorfeld mehrere Anträge eingebracht, die sich mit der Positionierung des SSV Jahn gegenüber der Global Sports Invest AG und deren Vorstand Philipp Schober sowie mit der generellen Gestaltung der Mehrheitsverhältnisse in der KGaA beschäftigen. Folgende Anträge wurden von der Mitgliederversammlung mehrheitlich verabschiedet:

 

  • Antrag 1: Die Mitgliederversammlung fordert die gesetzlichen Vertreter des SSV Jahn Regensburg e.V. auf, die Werte „Bodenständigkeit“, „Glaubwürdigkeit“ und „Ambition“ als Grundlage jeglichen Handelns zu erachten und daraus folgend jede Kooperation mit Unternehmen oder Einzelpersonen, die diese Grundwerte gefährden, abzulehnen. Insbesondere sollen die gesetzlichen Vertreter des SSV Jahn Regensburg e.V. über die Komplementär-GmbH der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA eine Akquise von fremden externen Kommanditinvestoren ablehnen. Extern und fremd werden dabei definiert als nicht in gelebten Beziehungsstrukturen zum SSV Jahn Regensburg als Gesamtgebilde stehend und/ oder gegen die Werte des SSV Jahn Regensburg verstoßend.
  • Antrag 2: Die Mitgliederversammlung fordert die gesetzlichen Vertreter des SSV Jahn Regensburg e.V. auf, jede Zusammenarbeit mit dem aktuellen Hauptinvestor der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA, der Global Sports Invest AG, vertreten durch Philipp Schober, die über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgeht, zu unterlassen. Eine Ausnahme stellen Verhandlungen mit dem Ziel dar, dass die Global Sports Invest AG ihre Beteiligung an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA beendet.
  • Antrag 3: Die Mitgliederversammlung fordert die gesetzlichen Vertreter des SSV Jahn Regensburg e.V. auf, Anstrengungen zu unternehmen, langfristig eine einfache Mehrheitsbeteiligung des SSV Jahn Regensburg e.V. an der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA zu erhalten.

 

Im Rahmen der Versammlung wurden außerdem auch wieder langjährige Mitglieder geehrt:

 

  • 15 Jahre:

    • Max Binder
    • Thomas Fürst
    • Norbert Güntner
    • Michael Haltemeyer
    • Gerhard Hoffmann
    • Eberhard Hoinka
    • Daniel Ipfelkofer
    • Franz Mattis
    • Martin Reisser
    • Karl Rohr
    • Markus Rose
    • Detlef Staude
    • Mirko Storch
    • Walter Veitl
    • Konrad Werner
    • Sonja Zierer

  • 25 Jahre:

    • Werner Demmel
    • Sascha Kuntsch
    • Hans Pflamminger
    • Georg Trede

  • 40 Jahre:

    • Peter Scheidl

  • 50 Jahre:

    • Franz Bauer
    • Hermann Brandl

  • 60 Jahre:

    • Horst Eberl

 

Impressionen von der Mitgliederversammlung findet Ihr weiter unten.

 

Ihr wollt selbst Mitglied werden und über die Geschicke Eures Jahn mitbestimmen? Wie es geht erfahrt Ihr hier.

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner