Menü
19.01.2018 Auf einen Blick Johannes Liedl

Jahn gewinnt in Liefering

5:1-Sieg im letzten Testspiel

Mit einem deutlichen 5:1-Sieg gegen den FC Liefering blieb die Jahnelf auch im vierten und letzten Testspiel der Wintervorbereitung ungeschlagen. Das Team von Chef-Trainer Achim Beierlorzer entwickelte nach einem 1:1-Halbzeitstand im zweiten Durchgang mehr Konsequenz vor dem Tor und besiegte die Gastgeber am Ende deutlich.

 

Die Jahnelf zeigte über die ganzen 90 Minuten hinweg eine gute Leistung bei Top-Bedingungen auf dem Trainingsgelände des FC Liefering. Albion Vrenezi brachte den SSV gegen eine junge und schnelle Mannschaft aus der zweithöchsten Liga Österreichs schon nach drei Minuten mit 1:0 in Front. Mit ihrer einzigen Torchance des Spiels trafen die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich (20.). Bei der Entstehung des Treffers übersah das Schiedsrichtergespann jedoch das Handspiel eines Spielers von Liefering. In der Halbzeitpause sollte Chef-Trainer Achim Beierlorzer wieder munter durchwechseln und brachte neue Kräfte für Durchgang zwei. 

 

In den zweiten 45 Minuten agierte die Jahnelf schließlich etwas konsequenter vor dem Tor. Innerhalb von 15 Minuten erzielten die Mannen von Achim Beierlorzer vier Tore. Jonas Nietfeld (53.), Hamadi Al Ghaddioui (60.), Sebastian Freis (65.) und Sebastian Stolze (68.) trugen sich in die Schützenliste ein. Zudem tat sich Marcel Hofrath hervor, der bei drei Toren die Vorlage gab. So stand am Ende ein verdienter 5:1-Sieg zu Buche.

 

 

Statistik: 

Aufstellung SSV Jahn: Pentke (60. Weis) - Saller (46. Kopp), Nachreiner (46. Palionis), Knoll (46. Sörensen), Nandzik (46. Hofrath) - Lais (46. Hoffmann), Gimber (46. Hesse) - George (46. Stolze), Mees (46. Freis) - Grüttner (46. Nietfeld/70. Adamyan), Vrenezi (46. Al Ghaddioui)

 

Tore: 0:1 Vrenezi (3.), 1:1 N.N. (.), 1:2 Nietfeld (53.), 1:3 Al Ghaddioui (60.), 1:4 Freis (65.), 1:5 Stolze (68.)

Foto: Janne

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner