Menü
28.06.2019 Auf einen Blick Profis Tobias Nuß

Jahnelf siegt im ersten Test

20:1-Erfolg beim TV Wackersdorf

Fünf Tage nach dem offiziellen Trainingsauftakt stand für die Jahnelf bereits das erste von insgesamt sieben Testspielen auf dem Programm. Die Mannschaft von Chef-Trainer Mersad Selimbegovic gastierte beim TV Wackersdorf. In einem torreichen Spiel gewann der SSV mit 20:1.

 

Zu Beginn konnte die Jahnelf ihre ersten guten Chancen des Spiels nicht nutzen. Jedoch entwickelte der SSV immer mehr Druck und so war es Neuzugang Wekesser, der nach Vorarbeit von Derstroff traf (17.). Nur kurze Zeit später konnte Lais nach Flanke von Hoffmann das 2:0 erzielen (20.). Zwei schnelle Tore nach der Trinkpause durch Derstroff (26.) und erneut Wekesser (28.) sorgten für einen 4:0-Zwischenstand und damit für klare Verhältnisse. Ein Tor aus kurzer Distanz von Grüttner (30.) und Wekesser mit seinem dritten Tor (40.) machten noch vor der Halbzeitpause das halbe Dutzend voll. Matthias Wilk brachte den TV Wackersdorf mit einem Lupfer auch auf die Anzeigetafel (42.). Den Schlusspunkt in der ersten Hälfte setzte Kapitän Grüttner mit einem präzisen Flachschuss (45.) zum 7:1.

 

Zur zweiten Hälfte wechselte Jahn Chef-Trainer Mersad Selimbegovic einmal komplett durch, elf frische Jahn Profis betraten den Platz. Diese Frische machte sich auf dem Platz bemerkbar. Zunächst traf Neuzugang Heister selbst (50.) und dann erzwang er durch eine scharfe Flanke ein Eigentor (53.) zur zwischenzeitlichen 9:1-Führung. Die Jahnelf ließ nicht locker und erzielte drei schnelle Tore in Person von Neuzugang Besuschkow (54.), Volkmer (56.) und Saller (57.). Auch Neuzugang Schneider konnte einnetzen (58.), ehe Volkmer erneut eine Ecke per Kopf verwerten konnte (66.). George (74.) erhöhte durch einen sehenswerten Weitschuss zum 15:1. In den letzten 15 Minuten bauten Palionis (76.), Stolze (80.) und Geipl (82.) die Führung mit 18:1 aus. Mit zwei Treffern (85./89.) markierte Stolze den 20:1-Endstand und beendete damit den ersten Test der Vorbereitung.

 

 

SSV Jahn (1. Halbzeit): Weis - Hein, Knipping, Correia, Nandzik - Lais, Baack - Hoffmann, Derstroff - Grüttner, Wekesser

 

SSV Jahn (2. Halbzeit): Weidinger - Saller, Palionis, Volkmer, Okoroji - Besuschkow, Geipl - Stolze, Heister - George, Schneider.

 

Tore: 0:1 Wekesser (17.), 0:2 Lais (20.), 0:3 Derstroff (26.), 0:4 Wekesser (28.), 0:5 Grüttner (30.), 0:6 Wekesser (40.), 1:6 Wilk (42.), 1:7 Grüttner (45.), 1:8 Heister (50.), 1:9 Eigentor (53.), 1:10 Besuschkow (54.), 1:11 Volkmer (56.), 1:12 Saller (57.), 1:13 Schneider (58.), 1:14 Volkmer (66.), 1:15 George (74.), 1:16 Palionis (76.), 1:17 Stolze (80.), 1:18 Geipl (82.), 1:19 Stolze (85.), 1:20 Stolze (89.)

 

Zuschauer: 1.800

Foto: Gatzka

Foto: Gatzka

Foto: Gatzka

Foto: Gatzka

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner