Menü
05.04.2018 Auf einen Blick Profis Markus Krug

„Voller Fokus auf Kaiserslautern!“

Trainingsbericht vor Kaiserslautern (A)

Nach der abgehakten Niederlage gegen Erzgebirge Aue richtet die Jahnelf ihren Fokus jetzt auf das Auswärtsspiel beim 1.FC Kaiserslautern. Wie die Trainingswoche vor dem Aufeinandertreffen am Betzenberg gestaltet wird, haben wir für Euch zusammengefasst.

 

Die Schwerpunkte:

Nach dem Spiel gegen Aue folgte ein lockeres Auslaufen am Montag. Im Anschluss an den trainingsfreien Dienstag, folgten eine Doppeleinheit am Mittwoch, sowie jeweils eine Einheit an den folgenden Tagen. Der SSV will sich am kommenden Sonntag wieder auf seine Stärken besinnen. Deshalb liegt der Fokus in dieser Trainingswoche darauf, das Spiel gegen den Ball und das Umschaltspiel zu verfeinern. „Wir werden in dieser Woche auch vermehrt im 11 gegen 11 trainieren, damit sich die Abläufe und Automatismen wieder hundertprozentig einschleifen“, betont Jahn Trainer Achim Beierlorzer.

 

Das Personal:

Sebastian Nachreiner und Andi Geipl konnten aufgrund ihrer Blessuren in dieser Woche bislang nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Ob sie eventuell schon in Kaiserslautern wieder zur Verfügung stehen, ist daher offen. Auf Marco Grüttner (Gelbsperre) muss Achim Beierlorzer sicher verzichten.

 

Die Stimmen:

„Wir haben die Niederlage analysiert und abgehakt. Unser Fokus liegt jetzt voll auf dem Spiel in Kaiserslautern‘‘, betont Flügelflitzer Sebastian Stolze. Alex Nandzik freut sich über den Einsatz der Regensburger Fans: „Einen Fan-Sonderzug zu einem Auswärtsspiel gab es beim Jahn noch nie. Die Unterstützung wird sicher genauso grandios, wie die ganze Saison schon.“

 

Das Spiel live:

Das Spiel beginnt am Sonntag um 13:30 Uhr im Fritz-Walter-Stadion. Wie immer sind die Jahn Medien vor Ort und informieren Euch mit Turmfunk und Liveticker über das Geschehen auf dem Rasen. Auch der Bezahlsender Sky überträgt live, Jahn Medienpartner Charivari hält Euch permanent auf dem Laufenden.

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner