Menü
11.08.2017 Auf einen Blick Profis Tobias Braun

"Wollen erfolgreich sein!"

1. DFB-Pokal-Runde: Darmstadt 98 (H)

Nach dem Heimauftakt in der Liga steht für die Jahnelf am morgigen Samstag ein weiteres, besonderes Highlight bevor: Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal! Dafür ist Bundesligaabsteiger Darmstadt 98 zu Gast - und das Einziehen in die zweite Runde ist das Ziel. Anpfiff in der Continental Arena ist um 18:30 Uhr.


Die Jahn Elf:

Der Saisonstart ist mit zwei Niederlagen trotz ansprechender Leistung rein punktetechnisch weniger gut ausgefallen. Doch für den DFB-Pokal hat das keinen Einfluss auf die Mannschaft, wie Trainer Achim Beierlorzer weiß: "Die Spiele sind abgearbeitet. Wir haben das Positive mitgenommen, wichtig ist jetzt der Fokus auf Darmstadt, unsere nächste Aufgabe." Die Jahn Elf möchte nicht viel an ihrem Spiel ändern: "Die Art und Weise, wie wir gegen Nürnberg unterwegs waren, wollen wir fortführen. Mit dem einen Unterschied: Wir wollen erfolgreich sein", so Beierlorzer. Der Einzug in die zweite Runde soll, erstmals seit 2003, wieder stehen!


Der Kader:

Im Lazarett hat sich seit dem 0:1 gegen Nürnberg nicht viel getan. Oliver Hein und Uwe Hesse stehen weiter auf der Ausfallliste, glücklicherweise ist kein weiterer Akteur dazugekommen. Ob es in der Startformation dennoch Änderungen geben wird, wollte der Coach nicht verraten.


Der Gegner:

Der SV Darmstadt 98 ist im Sommer nach zwei Jahren aus der Bundesliga abgestiegen, zuvor schafften die Hessen einen sensationellen Durchmarsch von Liga drei in Liga eins. Nun wollen sie in der zweiten Bundesliga wieder ankommen, zum Saisonstart holte das Team von Trainer Torsten Frings vier Punkte. "Wir spielen gegen einen Ligakonkurrenten, dieses Spiel Klein gegen Groß gibt es so also nicht", findet Achim Beierlorzer. Dennoch sieht er in den Hessen den leichten Favoriten: "Wir erwarten eine ganz starke Mannschaft, sie haben etliche gute Spieler, darunter mit Kevin Großkreutz einen Weltmeister." Beierlorzer weiß aber auch: "Wir haben dem etwas entgegenzusetzen!"

 

Zahlenspiele:

  • Der SSV ist in den letzten 7 Erstrundenpartien im DFB-Pokal ausgeschieden.
  • Die Lilien kamen 1987 bis ins Viertelfinale; der größte Erfolg der Jahn Elf war das Achtelfinale (1970, 2003).
  • Zuhause konnte der Jahn noch nie in Verlängerung oder Elfmeterschießen gewinnen (7 Versuche).
  • Regensburg und Darmstadt sind sich schon oft begegnet - nur noch nie im DFB-Pokal. Die Bilanz der Jahn Elf gegen den SV98: 30 Spiele - 16 Siege - 4 Unentschieden - 10 Niederlagen - 57:43 Tore.

 

Sei live dabei:

Wer das Pokalspiel live im Stadion sehen möchte, hat noch die Möglichkeit sich mit Karten einzudecken. Ansonsten berichten neben den bekannten Übertragungen von Sky und Radio Charivari die Jahn Kanäle Turmfunk und Liveticker über die volle Spielzeit aus der Arena.

Foto: Gatzka

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner