Menü
15.06.2020 Auf einen Blick Jahn Business Der Jahn Fans Martin Koch

Zeichen für gemeinsame Zukunft

Bischofshof und Jahn verlängern

Die Brauerei Bischofshof bleibt über die Saison 2019/20 hinaus offizieller Bierpartner des SSV Jahn Regensburg. Gerade in für die gesamte Gesellschaft herausfordernden Zeiten wollen sich beide Unternehmen über ihre vertrauensvolle, lebendige Partnerschaft weiter gegenseitig unterstützen. Gemeinsam stellen sie auch in Zukunft verschiedenste Projekte und Aktionen für die Menschen in der Region auf die Beine.

 

„Wir sehen diese Verlängerung als logische Fortsetzung einer tollen Partnerschaft. Für uns war klar: Die Kooperation darf nicht nur gerne weitergehen, sondern sie muss weitergehen.“, erklärt Susanne Horn, Geschäftsführerin der Brauerei Bischofshof am Rande des Video-Podcasts, den Bischofshof und der SSV Jahn anlässlich ihrer Verlängerung gemeinsam produziert haben (ab 16 Uhr auf allen Kanälen von Jahn und Bischofshof verfügbar). Horn betont dies gerade auch mit Blick auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie, denen sich beide Unternehmen aktuell gegenübersehen: „In solchen Zeiten möchte man umso mehr starke Partner an seiner Seite wissen, mit denen man gut zusammenpasst. Und das ist im Fall von Jahn und Bischofshof ganz klar gegeben. Beide Unternehmen vereint ja nicht nur ihr Vertriebs- und Einzugsgebiet, sondern auch ihre Haltung und die gemeinsamen Werte.“

 

Wo der SSV Jahn unverkennbar ostbayrisch, also ambitioniert, bodenständig und glaubwürdig auftreten möchte, setzt die Brauerei Bischofshof als Regensburger Unternehmen darauf fortschrittlich, qualitätstreu und vertrauenswürdig zu sein. Die Gemeinsamkeiten liegen somit auf der Hand, wie auch Jahn Geschäftsführer Profifußball Dr. Christian Keller betont: „Bischofshof und der Jahn sind nicht nur auf dem Papier gute Partner, sondern sie füllen diese Kooperation auch im Alltag mit viel Leben. Das ist nur möglich, weil die Menschen, die Bischofshof und den Jahn vertreten, für die Werte ihrer Unternehmen einstehen. So kommt man gemeinsam immer wieder auf sehr gute Ideen, von denen letztlich die Menschen in der gesamten Region profitieren.“ Keller betont dabei als eindrucksvolles Beispiel auch den vertrauensvollen Verlauf der zurückliegenden Gespräche: „Die Fortsetzung der Partnerschaft war bereits Anfang des Jahres und vor Beginn der Corona-Pandemie mündlich besprochen. Dass sie trotz der massiven Herausforderungen für Bischofshof und den Jahn nie in Frage stand, sondern nun mit allen besprochenen Inhalten offiziell fixiert wurde, spricht für ein Höchstmaß an Verlässlichkeit, Seriosität und Loyalität in der gemeinsamen Zusammenarbeit Ich habe großen Respekt vor Susanne Horn und ihrem Team bei der Brauerei Bischofshof und weiß dieses vertrauensvolle Miteinander sehr zu schätzen.

 

Bischofshof war im Jahr 2016 nach jahrelanger Pause wieder Partner des SSV Jahn, seinerzeit Regionalligist, geworden. „Das war damals ein ganz starkes und für den Jahn sehr wichtiges Signal, das in die Regensburger Stadtgesellschaft, aber auch in die gesamte Region, gewirkt hat. Denn mit der Brauerei Bischofshof hat sich eines der namhaftesten Unternehmen in Regensburg und Ostbayern zum Jahn bekannt.“, erinnert sich Hans Rothammer, Vorstandsvorsitzender des SSV Jahn Regensburg e.V.. „Bischofshof und der Jahn wollen die Region würdig vertreten. Ich freue mich sehr darüber, dass wir das auch in Zukunft gemeinsam tun.“

 

„Allltagsheldenelf“ und viele weitere Aktionen warten

 

„Die Partnerschaft mit der Brauerei Bischofshof wurde in den vergangenen Jahren mit ganz viel Leben gefüllt. Sei es rund um besondere Feierlichkeiten oder auch an jedem einzelnen Spieltag. Genauso aber auch mit verschiedensten Aktionen über die Spieltage hinaus – beispielsweise mit der Jahn Halben, die es natürlich auch künftig geben soll.“, ordnet Philipp Hausner, Leiter Vermarktung Geschäftskunden und Prokurist des SSV Jahn die Kooperation ein. „Bischofshof ist in unserem inzwischen sehr großen Partner-Portfolio einer derjenigen Sponsoren, die ihr Jahn Engagement am aktivsten und kreativsten bespielen. So werden auch in Zukunft Aktionen zustandekommen, die letztlich einen Mehrwert für beide Partner und die Menschen in der gesamten Region haben.“

 

Bischofshof hat in der Zwischenzeit etwa Jahn Bierdeckel aufgelegt, die bereits in der regionalen Gastronomie eingesetzt werden. Thomas Neiswirth, Marketingleiter der Brauerei Bischofshof: „Wir haben uns im Zuge der Gespräche zur Verlängerung auch noch einmal damit beschäftigt, was wir als Brauerei tun können, um ein noch attraktiverer Partner für den Jahn zu sein. Es ist natürlich umso schöner, dass nun viele dieser Ideen in die Kooperation aufgenommen wurden und teilweise bereits umgesetzt werden konnten. Im Fokus steht auch weiterhin, besondere Erlebnisse für die Jahn-Fans, Bier- und Regensburg-Liebhaber zu schaffen.“

 

Eines davon wird unter anderem ein 360-Grad-Regensburg-Erlebnis sein, das am Spieltag im Bischofshof Biergarten beginnt und mit einem Besuch im Jahnstadion Regensburg fortgesetzt wird. Kurzfristig setzen Bischofshof und der Jahn aber auch eine gemeinsame Aktion für diejenigen Menschen um, die im Zuge der Corona-Pandemie Besonderes leisten. Bischofshof wird deshalb gemeinsam mit dem SSV Jahn rund um die ersten Jahn Heimspiele, die wieder mit Zuschauern ausgetragen werden dürfen, die „Alltagsheldenhelf“ ins Jahnstadion Regensburg einladen. Neben einem exklusiven Stadionbesuch (inkl. VIP-Tickets) wartet unter anderem auch eine Stadionführung vor der offiziellen Öffnung der Stadiontore - Blick in die bereits vorbereiteten Kabinen und auf den für das Spiel präparierten Rasen inklusive. „Wir haben uns überlegt, wie wir als Partner des SSV Jahn die Corona-Alltagshelden belohnen können.“, erklärt Susanne Horn die Aktion. „Wir wollen mit dieser Aktion einigen von ihnen stellvertretend ein symbolisches Dankeschön für ihre großartige Arbeit ausdrücken. Ein Erlebnis, das man sich so nicht kaufen kann, bildet aus unserer Sicht den perfekten Rahmen, um diese besonderen Menschen zu würdigen.“

 

Die Corona-Alltagshelden können sich ab sofort über alltagsheldenelf(at)ssv-jahn.de oder freunde(at)bischofshof.de für die „Alltagsheldenelf“ mit einer kurzen Vorstellung (und idealerweise Fotos und Videos) bewerben oder von Freunden und Bekannten beworben werden. Dasselbe ist auch über die sozialen Medien unter Verwendung des Hashtags #Alltagsheldenelf möglich. Bewerbungsschluss ist der 03.07.2020, 20 Uhr. Die Gewinner werden von Bischofshof und SSV Jahn ausgewählt und rechtzeitig vorab informiert.

 

Alle Informationen zur Aktion können unter www.ssv-jahn.de/alltagsheldenelf oder www.bischofshof.de/alltagsheldenelf nachgelesen werden.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Lukas Maier (kaufmännischer Azubi der Brauerei Bischofshof, Jahnfan und Testimonial im zur Verlängerung produzierten Video-Podcast), Susanne Horn (Geschäftsführerin der Brauerei Bischofshof), Hans Rothammer (Vorstandsvorsitzender des SSV Jahn Regensburg e.V.), Christian Keller (Geschäftsführer Profifußball des SSV Jahn Regensburg) und Thomas Neiswirth (Martketingleiter der Brauerei Bischofshof). Foto: Simon Gehr

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner