Menü
19.05.2021 Auf einen Blick Jahn Business Fabian Roßmann

So wurde das neue Funktionsgebäude geplant

Kooperation mit dem Altmann Ingenieurbüro

Es war der 15. Oktober 2019, als der Grundstein für das neue Funktionsgebäude des SSV Jahn gelegt wurde. Matthias Altmann, Gründer und Inhaber der Altmann Ingenieurbüro GmbH & Co. KG, erlebte diesen Tag hautnah. Aus gutem Grund: Das Ingenieurbüro war entscheidend beteiligt an der Entstehung des neuen Funktionsgebäudes der Jahn Profis am Trainingsgelände am Kaulbachweg. Im April 2021 schließlich wird Matthias Altmann durch das fertige Gebäude geführt und zeigt sich sehr zufrieden mit dem Entstandenen: „Man kann sagen, es wird wirklich jeder Quadratmeter optimal ausgenutzt. Es ist nichts zufällig entstanden, sondern alles genau überlegt. In Summe ist es ein sehr effizientes und funktionales Gebäude geworden, das technisch sehr hochwertig ausgearbeitet ist.“

 

Die Planungen für das Gebäude starteten bereits im Sommer 2018. War anfangs noch ein zweistöckiges Gebäude mit rund 800 Quadratmetern Nutzfläche geplant, so wurden es am Ende drei Stockwerke mit insgesamt 1100 Quadratmetern. Nun blickt Altmann auf „viele Räumlichkeiten, die nicht unbedingt üblich sind für ein herkömmliches Funktionsgebäude.“ Neben klassischen Umkleiden, sowie Aufenthalts- und Besprechungsräumlichkeiten sei nun noch ein Fitnessstudio auf 200 Quadratmetern entstanden, das u.a. einen Speedcourt und weitere moderne Trainingsmöglichkeiten bereithalte. Dazu kommt ein Regenerationsbereich mit Kältebecken, Kältekammer und Infrarotkabinen. Eine besondere Herausforderung sei es gewesen, die Rasenheizung für den Haupttrainingsplatz der Jahn Profis mit einer Leistung von 1,2 Megawatt im Gebäude unterzubringen, erklärt Altmann.

 

Die Planungsabteilung der Altmann Ingenieurbüro GmbH & Co. KG umfasst 65 Mitarbeiter in den Niederlassungen in Cham, Neutraubling und Aschheim bei München. Für die Firma, die die unterschiedlichsten Aufgabengebiete im gesamten Hoch-, Tief- und Ingenieurbau abdeckt, war die Planung des Funktionsgebäudes kein außergewöhnlich großes Projekt, aber auf jeden Fall ein besonders. „Das Spannende an diesem Projekt war der Auftraggeber mit dem SSV Jahn. Einen Fußball-Zweitligisten hat man nicht so einfach als Auftraggeber“, sagt Altmann und blickt auf „sehr angenehme und zielführende“ Gespräche mit den Jahn Verantwortlichen zurück, mit denen man sich immer auf Augenhöhe begegnet sei.

 

Auf dem Trainingsgelände sieht Matthias Altmann das neue Funktionsgebäude als „zentralen Blickfang“: „Es macht uns stolz, dass wir bei diesem Projekt dabei sein durften.“ Die Altmann Ingenieurbüro GmbH & Co. KG ist zudem Zukunftspartner des SSV Jahn für die nächsten zehn Jahre und Matthias Altmann hofft, damit ein „kleines Stück zur positiven und nachhaltigen Entwicklung des SSV Jahn beitragen zu können.“ Alexander Hahn, Leiter Organisation & Infrastruktur beim SSV Jahn Regensburg, ist stolz auf die gute Zusammenarbeit: „Mit der Altmann Ingenieurbüro GmbH & Co. KG hatten wir von Beginn der Planungen an einen starken Partner an unserer Seite, der wie der SSV Jahn in der Region Ostbayern verwurzelt ist. Gemeinsam konnten wir in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit unsere Ideen und Wünsche für das neue Funktionsgebäude der Jahn Profis realisieren.“

Matthias Altmann, Geschäftsführer der Altmann Ingeneurbüro GmbH & Co. KG

Matthias Altmann (zweiter von rechts) bei der Grundsteinlegung zum neuen Funktionsgebäude im Oktober 2019.

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner