Menü
25.11.2020 Auf einen Blick eSports Jahn Media Florian Fraunholz

"Wir sind gut vorbereitet"

Der Vorbericht zum fünften und sechsten Spieltag der VBL CC

Im Rahmen des fünften und sechsten Spieltages der VBL Club Championship (VBL CC) treffen die eSportler des SSV Jahn am Mittwoch (25.11.) auf Hertha BSC und den 1. FC Heidenheim. Das Duell mit den Hauptstädtern (18 Uhr) ist zugleich das Featured Match des fünften Spieltages. 


Der SSV Jahn: Zwölf Punkte konnten die eSportler des SSV Jahn an den ersten drei Spieltagen sammeln und rangieren damit aktuell auf dem neunten Rang in der Süd-Ost Division der VBL CC. Zudem setzten die Regensburger in der dritten Runde der laufenden Saison aus und haben somit noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Am vergangenen Mittwoch holte der SSV Jahn gegen den FC Augsburg achtbare vier Punkte, u.a. besiegte Leon Lödel den amtierenden deutschen Meister Yannick Bederke mit 1:0 im XBOX-Einzelspiel. Nach den starken Leistungen in den ersten Begegnungen herrscht auch bei Stephan Burmeister, e-Sports Verantwortlicher des SSV Jahn, große Vorfreude auf den kommenden Doppelspieltag: „Die beiden Spieltage am Mittwoch sind wieder ein echter Gradmesser für uns. Wir sind gut vorbereitet und daher optimistisch, wieder einige Punkte in unserem heimischen Jahnstadion behalten zu können sowie unsere Fans mit spannenden Spielen vor die Livestreams zu locken.“ 


Der Gegner: Am Mittwoch treffen die eSportler des SSV Jahn im Featured Match (18 Uhr) zunächst auf Hertha BSC. Die Herthaner gründeten 2018 als erster Bundesligist eine eSport-Akademie und sind somit eine der erfahrensten Mannschaften in der VBL CC. Das bekannteste Gesicht der Hauptstädter ist Kapitän Elias „EliasN97“ Nerlich. Der dienstälteste Berliner eSportler gehört mit 338.000 Abonennten zu den erfolgreichsten FIFA-Youtubern, tritt seit dieser Saison jedoch nicht mehr in der VBL CC an. Die ambitionierten Herthaner schafften in der vergangenen Spielzeit nicht den Sprung in die Play-offs und wollen dieses Resultat in der aktuellen Saison nun kompensieren. An der Playstation 4 vertreten Tom 'biss0_23' Bismark sowie Leroy 'leroy_1892' Richter den Verein von der Spree, wohingegen Eren 'ErenPyrz030' Poyraz und Christoph 'ChristophStriet' Strietzel an der XBOX zu den Controllern greifen. Komplettiert wird das Berliner eSports-Team durch Trainer Daren Framke, der selbst viele Jahre als FIFA-Profi aktiv war. „Hertha BSC ist eine Organisation, die schon seit geraumer Zeit sehr aktiv im eSport ist. Dank ihrer jahrelangen Erfahrung werden sich die Berliner gut auf uns einstellen und uns das Spiel schwermachen, gerade weil es auch ein Featured Match ist", blickte Stephan Burmeister auf die erste Begegnung am Doppelspieltag voraus. Im Anschluss an das Duell mit den Blau-Weißen trifft der SSV Jahn im Rahmen des sechsten Spieltages auf den 1. FC Heidenheim. Wie der SSV Jahn Regensburg absolvieren die Heidenheimer aktuell ihre Debütsaison in der VBL CC. Der Start in die vereinseigene eSport-Geschichte glückte dem FC auf Anhieb, denn aktuell belegen die Baden-Württemberger in der Süd-Ost Division nach drei gespielten Begegnungen mit 22 Punkten den dritten Tabellenplatz. Zudem besitzt Heidenheim mit +16 das beste Torverhältnis der gesamten VBL CC. Trotz des frühen Zeitpunktes in der laufenden Saison verdeutlicht die aktuelle Tabellenposition der Heidenheimer für Stephan Burmeister durchaus die Stärke des kommenden Gegners: „Eine richtige Einschätzung der Gegner ist gegenwärtig noch schwer, denn der Blick auf die Tabelle verrät hier noch nicht viel. Dennoch hat Heidenheim in neun Partien an drei Spieltagen bisher erst eine Niederlage und ein Unentschieden hinnehmen müssen. Hier treffen wir auf ein wirkliches sehr starkes und auch eingespieltes Team.“


Seid live dabei: Alle Interessierten können die Partien des SSV Jahn in der Virtual Bundesliga im Livestream auf Youtube und auf der Streaming-Plattform Twitch verfolgen. Gestreamt wird dabei aus dem Jahnstadion Regensburg. Neben einem Live-Kommentator dürfen sich die Zuschauer unter anderem auf interessante Interviews mit den eSports-Spielern freuen. Ab 19.45 Uhr starten die Livestreams für die Partie gegen den FC Augsburg. Gespielt wird je eine Begegnung auf der PlayStation 4, der Xbox One und im Zwei-gegen-zwei, bei dem die jeweilige Heimmannschaft darüber entscheidet, auf welcher Spielekonsole die Partie ausgetragen werden soll.

Jahn Fussballschule Partner