Menü
07.02.2019 Auf einen Blick Profis Fans Markos Kastanis

„Entschlossenheit und Selbstbewusstsein“

21. Spieltag: Arminia Bielefeld (H)

Nach der ersten Auswärtsniederlage seit acht Partien liegt der Fokus der Jahnelf nun auf dem Heimspiel am Freitagabend gegen Arminia Bielefeld (18.30 Uhr).

                           

Die Jahnelf:

„Jedes Spiel, das wir verlieren, bietet uns Möglichkeiten zu lernen“, weiß Achim Beierlorzer nach der Niederlage in Kiel. Vor allem die Chancenverwertung möchte der Chef-Trainer wieder verbessern. Zwei Eigenschaften sind dem Jahn Chef-Trainer deshalb im Hinblick auf die anstehende Partie besonders wichtig: „Entschlossenheit und Selbstbewusstsein.“ Das Spiel gegen Kiel hat der Trainerstab mit der Mannschaft aufgearbeitet, in der kurzen Trainingswoche gilt die gesamte Konzentration Bielefeld: „Wir haben jetzt noch zwei gute Trainingstage, an denen wir uns intensiv auf Bielefeld vorbereiten können.“ Aufgrund der derzeitigen Witterungsverhältnisse in Regensburg trainiert die Mannschaft auf dem Kunstrasen des Kaulbachwegs, Probleme hat sie damit aber nicht: „Das kennen wir ja bereits aus dem letzten Jahr.“

 

Der Kader:

Nachdem Sebastian Stolze die Reise zum Auswärtsspiel nach Kiel aufgrund einer Erkältung kurzfristig nicht antreten konnte, ist der 24-Jährige am Freitag für seinen Trainer Achim Beierlorzer wieder eine Option. Auch Jahn Stürmer Sebastian Freis kehrte nach überstandener Muskelverletzung wieder ins Mannschaftstraining zurück. Gute Neuigkeiten gibt es derweil auch von Adrian Fein: „Adrian braucht natürlich noch eine gewisse Zeit, steigt jetzt aber hier in Regensburg wieder ins Training ein“, verkündete Achim Beierlorzer auf der gestrigen Pressekonferenz.

 

Der Gegner: 

Neun von zwölf Punkten hat die Arminia aus den vier Partien seit dem Trainerwechsel vor der Winterpause einfahren und somit auf Platz 11 in der Tabelle klettern können. Besonders überzeugend waren die letzten beiden Auftritte der Mannschaft von Uwe Neuhaus: Nach einem 1:3-Rückstand in Dresden drehte die Arminia auf und gewann am Ende noch mit 4:3. Am vergangenen Wochenende unterlag Aufstiegskandidat und Tabellenführer HSV bei den Ostwestfalen mit 2:0. Der Jahn Trainer zeigte sich beeindruckt von dem Auftritt der Bielefelder: „Bielefeld ist 125 Kilometer als Mannschaft gelaufen – obwohl sie lange in Überzahl waren.“ Der Chef-Trainer weiß auch um die individuellen Stärken des Gegners: „Das ist eine Mannschaft, die gespickt ist mit Zweitliga-, teilweise auch Bundesliga-Erfahrung.“

 

Das Hinspiel:

Am vierten Spieltag lieferten sich die beiden Mannschaften in Bielefeld ein spektakuläres 5:3. Beierlorzer erinnert sich gut an das Aufeinandertreffen: „Wir haben in Bielefeld Geschenke verteilt. Die hätte ich gerne wieder.“ (lacht)

 

Die Zahlenspiele:

  • Die Jahnelf traf in jedem der jüngsten 6 Heimspiele (8 Tore insgesamt) und könnte gegen Arminia Bielefeld den Clubrekord  in der 2. Liga einstellen (7 Heimspiele mit Treffer zwischen Dezember 2017 und April 2018).
  • Mit 29 Punkten nach 20 Spieltagen hat der SSV Jahn exakt so viele Zähler auf dem Konto wie zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison, als der SSV die beste Zweitligasaison seiner Clubgeschichte spielte.
  • Beim 2:0 gegen den Hamburger SV bewahrte Arminia Bielefeld erstmals nach 14 Ligaspielen wieder ein „weiße Weste“. 2 Zu-Null-Spiele in Serie gab es für die Arminia letztmals vor 10 Monaten.
  • Nie fielen in einem Regensburger Zweitligaspiel so viele Tore wie beim  3:5 im Hinrundenspiel in Bielefeld.
  • Bielefeld gewann die letzten beiden Gastspiele in der 2. Liga. Mit einem Sieg in Regensburg würde die Arminia erstmals seit über 9 Jahren wieder 3 Auswärtsspiele in Serie in der 2. Liga gewinnen (4 Auswärtssiege 2009).

 

Sei live dabei:

Wenn Ihr am Freitagabend in die Continental Arena kommt, findet Ihr weitere nützliche Informationen in unseren Heimspielinfos. Für alle anderen, die nicht live vor Ort sein können, besteht die Möglichkeit, das Spiel über die bekannten Kanäle zu verfolgen: Turmfunk und Live-Ticker berichten live vom Geschehen auf dem Rasen. Außerdem überträgt Radio Charivari das Spiel in Ausschnitten und der Bezahlsender Sky zeigt die vollen 90 Minuten. 

 

Ab sofort könnt Ihr Stimmen zum Spiel sowie Spielbilder bis hin zur kompletten Partie bereits zeitnah nach Abpfiff auf tv.ssv-jahn.de abrufen. Sichert Euch heute noch Euer Jahn-TV-Abo und schickt ab sofort jede Partie in die Verlängerung.

Foto: Gatzka

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner