Menü
26.04.2019 Auf einen Blick Profis Dennis Hofacker

„Gier auf mehr“

31. Spieltag: FC St. Pauli

Am Samstag ist die Jahnelf zu Gast in der Hansestadt Hamburg. Gegner am 31. Spieltag der 2. Bundesliga ist der FC St. Pauli. Anstoß im Millerntor-Stadion ist um 13 Uhr.

 

Die Jahnelf:

Am vergangenen Spieltag feierte der SSV Jahn einen knappen Heimsieg gegen den 1. FC Magdeburg. Am Samstag sollen die nächsten Punkte auf das Konto des SSV Jahn gehen. Chef-Trainer Achim Beierlorzer schaut zuversichtlich auf die kommende Aufgabe: „Wir wollen es genießen und so weitermachen, wie wir die letzten beiden Spiele angegangen sind. Wir wollen unsere Mentalität auf den Platz bringen und zeigen, dass wir noch mehr Punkte erreichen möchten. Und diese Gier auf mehr muss in jeder Phase des Spiels zu sehen sein.“

 

Der Kader:

Asger Sörensen hatte in dieser Woche erneut mit Sprunggelenksproblemen zu kämpfen und konnte nicht mit der Mannschaft trainieren. Ansonsten steht Chef-Trainer Achim Beierlorzer der komplette Kader zur Verfügung.

 

Der Gegner:

Zwei Punkte aus sechs Spielen, so lautet die Bilanz des FC St. Pauli. Die Hamburger rutschten somit auf den achten Tabellenplatz und seit zwei Spieltagen steht der neue Chef-Trainer Jos Luhukay an der Seitenlinie. „Für den FC St. Pauli ist es derzeit nicht einfach, einige wichtige Spieler sind verletzt, wie beispielsweise die komplette Innenverteidigung. Dennoch haben sie eine hohe Qualität im Kader“, berichtet Achim Beierlorzer auf der Pressekonferenz am Donnerstagvormittag. Zum Punkte abliefern fährt die Jahnelf jedoch nicht in den hohen Norden: „Wir freuen uns auf St. Pauli. Wir werden unsere Momente vor dem Tor bekommen, davon bin ich überzeugt. Und diese gilt es dann zu nutzen.“

 

Das Hinspiel:

Am 14. Spieltag teilten sich der SSV Jahn und der FC St. Pauli die Punkte mit einem 1:1 in der Continental Arena. Die Hanseaten gingen in der ersten Halbzeit durch Veerman in Führung (39.). In der Schlussphase der Partie war es Sebastian Stolze, der den Ausgleichstreffer für den SSV erzielte (87.)

 

Die Zahlenspiele:

 

  • Der FC St. Pauli gewann nur 1 der 5 Zweitliga-Spiele gegen den SSV Jahn (2 Niederlagen, 2 Remis). Zu Hause sind die Braun-Weißen gegen den SSV aber noch ungeschlagen (1 Sieg, 1 Remis).
  • Duell der Tabellennachbarn: Sowohl der FC St. Pauli (Platz 8) als auch die Jahnelf (Platz 7) stehen nach 30 Spielen bei 45 Punkten.
  • Der SSV verlor nur 1 der jüngsten 9 Zweitliga-Spiele (4 Siege, 4 Remis): am 26. Spieltag beim 0:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth.
  • Auswärts verlor der Jahn nur 1 der vergangenen 13 Zweitliga-Spiele (5 Siege, 7 Remis) – Anfang Februar beim 0:2 in Kiel. Nur Köln (29) und Hamburg (28) holten in dieser Saison mehr Auswärtspunkte als der SSV (22).

 

Sei live dabei:

Alle Infos rund um das Auswärtsspiel in Hamburg findet Ihr hier. Für alle, die nicht live vor Ort sein können, besteht die Möglichkeit, das Spiel über die bekannten Kanäle zu verfolgen: Turmfunk und Live-Ticker berichten live vom Geschehen auf dem Rasen. Außerdem überträgt Radio Charivari das Spiel in Ausschnitten und der Bezahlsender Sky zeigt die vollen 90 Minuten.

 

Stimmen zum Spiel sowie Spielbilder bis hin zur kompletten Partie könnt Ihr bereits zeitnah nach Abpfiff auf tv.ssv-jahn.de abrufen. Sichert Euch heute noch Euer Jahn-TV-Abo und schickt ab sofort jede Partie in die Verlängerung.

Foto: Janne

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner