Menü
14.07.2021 Auf einen Blick Profis Sebastian Prückl

Die letzten zwei Testspiele

Gegner sind der FC Slovan Liberec und Türkgücü München

Die letzten beiden Testspiele der Sommervorbereitung 2021/22 finden für den SSV Jahn am kommenden Wochenende statt. Am Freitag, 16. Juli (13 Uhr), trifft die Jahnelf auf dem Sportgelände des SV Schalding-Heining auf den tschechischen Erstligisten FC Slovan Liberec. Die Vorbereitung wird am Samstag, 17. Juli (15.30 Uhr), mit einem Testspiel am heimischen Kaulbachweg gegen den Drittligisten Türkgücü München abgeschloßen. Bei beiden Partien werden Zuschauer zugelassen sein.

 

Testspiel am Freitag, 16. Juli

 

Der Gegner:

Der FC Slovan Liberec spielt seit Gründung der ersten tschechischen Liga im Jahre 1993 stets erstklassig. Die vergangegene Saison beendete der Klub aus Nordböhmen auf dem sechsten Rang und verpasste damit nur knapp einen Platz im internationalen Geschäft. Der letztjährige UEFA Europa League-Teilnehmer gewann bereits dreimal die tschechische Meisterschaft und zweimal den nationalen Pokal. Den letzten Meistertitel fuhr der Traditionsverein unter dem heutigen Nationaltrainer Tschechiens, Jaroslav Silhavy, in der Saison 2011/12 ein. Der derzeitige Übungsleiter ist Pavel Hoftych.

 

Die wichtigsten Infos zum Spiel:

  • Anpfiff in Schalding-Heining ist um 13 Uhr
  • Zuschauer sind zugelassen, Karten sind nur an der Tageskasse erwerblich, die um 11.30 Uhr öffnet

Es gelten folgende Preise:

  • Normalzahler: 5 Euro
  • Renter, Jugendliche, Schwerbehinderte, etc.: 3 Euro

 

Testspiel am Samstag, 17. Juli

 

Der Gegner:

Mit Türkgücü München wartet zum Abschluss der Testspiele in der diesjährigen Sommervorbereitung ein ambitionierter Drittligist auf die Jahnelf. Seit der Saison 2020/21 spielt Türkgücü München in der dritthöchsten Spielklasse Deutschlands. In den Jahren zuvor gelang den Münchern ein beispielloser Aufschwung, innerhalb von nur drei Saisons stieg Türkgücü München von der Landesliga in die dritte Liga auf. Die letzte Spielzeit schloss man auf dem 13. Tabellenrang ab, zudem qualifizierte man sich erstmals für den DFB-Pokal. Trainiert wird das Team rund um den ehemaligen Jahn Mittelfeldspieler Albion Vrenezi vom Tschechen Petr Ruman.

 

Die wichtigsten Infos zum Spiel:

  • Spielbeginn ist um 15.30 Uhr
  • Einlass: 14.45 Uhr

Auch das nächste Testspiel der Jahnelf wird unter Einhaltung der derzeit geltenden Schutz- und Hygienevorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vor Zuschauern stattfinden. Nachfolgende Maßnahmen zur Einhaltung aller Hygienestandards gemäß des „Rahmenkonzept Sport“ sind zu beachten:

 

  • Der Zugang zur Spielstätte erfolgt über den Haupteingang zum Sportpark Kaulbachweg. Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter den Zuschauern zu ermöglichen, wird am Sitzplatz eine Kontaktdatenerfassung durchgeführt.
  • Zur Einhaltung aller Hygienestandards sind Gästefans nicht zugelassen.
  • Für alle Zuschauer sind fest zugewiesene und markierte Sitzplätze vorgesehen.
  • Am Sitzplatz herrscht keine Maskenpflicht. Nur bis hin zum Sitzplatz und vom Sitzplatz weg muss eine FFP2-Maske getragen werden.
  • Um die Einhaltung der derzeit geltenden Abstands- bzw. Personengruppenregelungen wird gebeten.

Es gelten folgende Preise:

  • Normalzahler: 10 Euro
  • Dauerkarteninhaber, Rentner ab 65 Jahren, Schwerbehinderte ab 50%, Kinder & Jugendliche von 14-21 Jahren: 8 Euro
  • Schwerbehinderte mit Zusatz B im Ausweis: 4 Euro
  • Kinder von 0-13 Jahren: freier Eintritt

 

Die Jahn Medien:

  • Stimmen und Highlights zu beiden Spielen könnt Ihr bereits zeitnah nach Abpfiff auf tv.ssv-jahn.de abrufen.
  • Wie gewohnt wird der Jahn Live-Ticker und Nachbericht angeboten.
  • Über die Social-Media-Kanäle (FacebookInstagramTwitter) bekommt Ihr außerdem weitere Impressionen von allen Testspielen.

Foto: Janne

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner