Menü
09.06.2017 Auf einen Blick Profis Martin Koch

Herrlich verlässt den Jahn

in Richtung Leverkusen

Heiko Herrlich nimmt eine neue Herausforderung an. Der 45-Jährige wird zur neuen Saison Trainer bei Bundesligist Bayer 04 Leverkusen. 

 

Nach anderthalb Jahren endet Heiko Herrlichs Amtszeit beim SSV Jahn, der Trainer übernimmt ab sofort bei Bayer 04 Leverkusen. Der SSV empfindet große Dankbarkeit für Heiko Herrlichs erfolgreiche Arbeit: "Heiko hat in seiner Zeit beim Jahn Großartiges geleistet und unsere Mannschaft mit seiner akribischen Arbeit von der Regionalliga in die 2. Bundesliga geführt. Nicht nur aufgrund dieser beachtlichen sportlichen Erfolge sondern auch wegen seines gesamten Auftretens, wird man ihn beim Jahn immer in positiver Erinnerung behalten", sagt Christian Keller. Für Herrlichs Schritt äußert der Geschäftsführer Profifußball absolutes Verständnis: "Heiko hat sich vom ersten bis zum letzten Tag zu 100 Prozent mit seiner Aufgabe beim SSV Jahn identifiziert. Nun bot sich für ihn allerdings die Möglichkeit einen der erfolgreichsten deutschen Klubs der jüngeren Vergangenheit zu trainieren. Dass er diese Gelegenheit auch ergreifen wollte, ist für uns zwar äußerst schmerzhaft, aber auch komplett nachvollziehbar."

 

Heiko Herrlich war seit Januar 2016 Trainer des SSV Jahn Regensburg. Zweimal stieg die Jahnelf unter seiner Regie in der Relegation auf. Sein Vertrag hatte sich nach Erreichen des Klassenerhaltes in dieser Saison automatisch um eine weitere Drittligaspielzeit verlängert. Für die Fortsetzung der Zusammenarbeit in der 2. Bundesliga liefen ebenfalls Gespräche. "Ich habe immer wieder betont, wie dankbar ich dafür war, Teil des SSV Jahn Regensburg zu sein. Ich empfinde es auch jetzt als großes Glück, dass ich hier in den vergangenen anderthalb Jahren Trainer sein durfte", sagt Heiko Herrlich. "Es war eine ganz besondere Zeit, für die ich mich bei allen Beteiligten bedanken möchte. Beim Verein und vor allem Christian Keller für das Vertrauen und die Rückendeckung, bei allen Mitarbeitern für ihre Hilfe, bei den Jahnfans für ihre große Unterstützung und nicht zuletzt bei der Mannschaft und meinem Trainerteam für die erfolgreiche Zusammenarbeit. Ich wünsche dem SSV Jahn von Herzen alles erdenklich Gute für die Zukunft." 

Foto: Gatzka

Jahn Hauptsponsor

Jahn Premium Partner