Menü
21.11.2018 Auf einen Blick Brücken für Regensburg Jahn Besuch Julia Reff

Jahn Besuch

KUNO-Patienten besuchen SSV Jahn

Einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der Continental Arena erhielten die kleinen Patienten der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) Ende November bei einer Stadionführung. Die Führung durch die Spielstätte des SSV Jahn fand im Rahmen von „Jahn Besuch“, einem Projekt der Jahn Sozialinitiative "Brücken für Regensburg“, statt.

 

Seit 2015 ist KUNO Kooperationspartner der Jahn Sozialinitiative „Brücken für Regensburg“. Nachdem der SSV Jahn schon mehrfach mit einer Delegation bei KUNO zu Besuch war, besuchten am Mittwoch (21.11.) einige der jungen Patienten die Continental Arena. Dabei bekamen die Kinder und deren Betreuer nicht nur alle Örtlichkeiten der Arena zu sehen, sondern sie lernten auch die Abläufe rund um einen Heimspieltag der Jahn Profis kennen. Mit dabei war auch Eugen Hahn, Generalbevollmächtigter der TELIS Finanz AG, die Jahn Sozial als Hauptförderer genau wie weitere ostbayerische Unternehmen unterstützt.

 

Nach einer kurzen Einführung durch Alexander Hahn (Manager Sponsoring Aktivierung & CSR) ging es zunächst in den Pressekonferenzraum des Stadions. Im Anschluss wurden der Spielertunnel besichtigt – und natürlich folgte auch der Gang an den Rasen. Nach einem Rundgang um das Spielfeld wartete bereits der nächste Höhepunkt. Denn die kleinen Patienten durften sich einmal wie Profis fühlen und auf der Spielerbank Platz nehmen.

 

Im Anschluss konnte die Gruppe den Ausblick aus einer Loge genießen. Und auch ein Besuch des Business Bereichs durfte natürlich nicht fehlen. Gegen Ende der Führung jagte dann ein Highlight das nächste: Die jungen Besucher durften nämlich nicht nur die Mannschaftkabine der Jahnelf besuchen, sondern dort auch zwei der Jahn Profis treffen. Dominik Volkmer und Julian Derstroff schauten zum Abschluss bei der Gruppe vorbei und beantworteten die Fragen der Kinder. Es wurden viele Erinnerungsfotos geschossen und Autogramme geschrieben.

 

 

Das Projekt:

 

„Jahn Besuch“ soll Kindern, die sich aufgrund schwieriger Lebenssituationen (z.B. Krankheit) in dafür vorgesehenen Kindereinrichtungen (z.B. Kinderkliniken) befinden, zeigen, dass sie ein wichtiger Teil der Gesellschaft sind und sie auf Ihrem Genesungsweg unterstützen.

 

Als Repräsentant der Region Ostbayern möchte der SSV Jahn diese Botschaft sowohl zu den Menschen in den Kindereinrichtungen als auch in die gesamte ostbayerische Gesellschaft aussenden.

Foto: Stern

Foto: Stern

Foto: Stern

Foto: Reber

Jahn Sozial Hauptförderer

Jahn Sozial Förderer