Menü
30.12.2018 Auf einen Blick Profis Der Jahn Fans Brücken für Regensburg Julia Reff

Jahresrückblick 2018 Teil 4

Oktober bis Dezember

Zum Ausklang des erfolgreichsten Jahres in der Jahn Historie blicken wir in den letzten Tagen von 2018 ausführlich auf die Ereignisse der vergangenen zwölf Monate zurück. Weiter geht es heute mit Teil IV der Serie (Oktober – Dezember).

                

Oktober 

Anfang Oktober trat die Jahnelf auswärts gegen die SpVgg Greuther Fürth an. Durch den späten Treffer von Marco Grüttner (75.) zum 1:1-Unentschieden entführte die Jahnelf in einem umkämpften Spiel einen Zähler aus dem Sportpark Ronhof. Der SSV Jahn Regensburg blieb in der Folge durch ein 1:1-Unentschieden gegen den SV Darmstadt 98 auch im fünften Zweitligaspiel ungeschlagen. Die Lilien-Führung durch Joevin Jones (36.) konnte Marco Grüttner vor heimischem Publikum mit seinem 6. Saisontreffer noch ausgleichen. Dass sie nie aufgibt bewies die Mannschaft des SSV Jahn am 11. Spieltag beim Auswärtsspiel gegen den VfL Bochum abermals. Nach den beiden Treffern von Sargis Adamyan und Marc Lais, konnte Hamadi Al Ghaddioui in letzter Minute den Ausgleichstreffer zum 3:3-Unentschieden erzielen. Damit war die Mannschaft von Chef-Trainer Achim Beierlorzer zum 6. Mal in Folge ungeschlagen – Vereinsrekord in der 2. Bundesliga! Und die Serie sollte weiter anhalten…

 

Aber nicht nur in sportlicher Hinsicht ging es hoch her. Auch sonst fanden im Jahn Umfeld viele interessante Projekte statt. So besuchte beispielsweise die Bunte-Liga-Mannschaft des Fußballprojekts von CampusAsyl im Rahmen von Jahn Patenschaft das Heimspiel der Jahnelf gegen den SV Darmstadt 98.

 

Am Mittwoch, den 24. Oktober 2018, fand zudem die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des SSV Jahn Regensburg e.V. im marinaforum statt. Dabei wurden neben der Entlastung der Vorstände auch einige Satzungsänderungen vorgenommen, sowie ein neuer Aufsichtsrat gewählt. Alle Infos rund um die Mitgliederversammlung finden Ihr hier.

 

Weitere Ereignisse im Oktober: 

November 

Und die Serie der Jahnelf wollte auch im November nicht abreißen. Mit dem 1:1-Unentschieden gegen den 1. FC Union Berlin mussten die Rothosen seit sieben Spielen den Platz nicht mehr als Verlierer verlassen. Denn die zwischenzeitliche Berliner Führung durch Sebastian Polter (45.) konnte Jann George mit einem Traumtor postwendend ausgleichen (45.+1). Am 13. Spieltag musste die Jahnelf auswärts gegen Aufsteiger 1. FC Magdeburg ran. Die frühe Führung durch Marco Grüttner (3.) konnte Christian Beck postwendend ausgleichen (5.) und mit seinem zweiten Treffer sogar zu Gunsten der Hausherren drehen (68.). In der Schlussviertelstunde kam der Jahn dann aber nochmal eindrucksvoll zurück und sicherte sich durch Tore von Marcel Correia (80.) und Joker Hamadi Al Ghaddioui (90.) drei wertvolle Punkte.

Beim Heimspiel der Jahnelf gegen den FC St. Pauli in der heimischen Continental Arena konnte Sebastian Stolze die drohende Niederlage zwei Minuten vor Ende der Partie durch seinen Treffer noch abwenden – die Serie lebte also immer weiter. Und auch im Erzgebirge setzte es in dieser Saison keine Niederlage. Die frühe Auer Führung durch Pascal Testroet (10.) wurde zwei Minuten später durch Marco Grüttner (12.) schon wieder egalisiert. Das in der Endabrechnung verdiente 1:1 hatte bis zum Schlusspfiff bestand.

 

Bei einer „Jahn Stadionrunde“ durften die Inklusionsfußballer des TSV Metten, an einer exklusiven Stadionführung, vor dem Heimspiel der Jahnelf gegen den 1. FC Union Berlin, teilnehmen und das anschließende Zweitligaspiel erleben. Ermöglicht wurde dieses Highlight durch die Sozialinitiative des Jahn und deren Hauptförderer TELIS FINANZ.

 

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages am 16. November 2018 durfte sich die vierte Klasse der Grundschule in Prüfening über einen ganz besonderen Vorleser freuen. Oliver Hein vom SSV Jahn Regensburg besuchte die 27 Schüler im Rahmen der "Jahn Bildungstage".

 

 

Weitere Ereignisse im November: 

  • „Jahn Resozialisierung“: Ende November besuchte der SSV Jahn Regensburg die Justizvollzugsanstalt Landshut. Zur Jahn Delegation gehörten dabei Torwart-Trainer Kristian Barbuscak sowie Ex-Jahn-Profi und Leiter der Jahn Fußballschule Thomas Paulus.
  • „Jahn Besuch“: Junge Kuno-Patienten besuchen SSV Jahn.
  • „Jahn Motivation“: Jahn Profis besuchen Schule in Alteglofsheim.
  • ASV Neumarkt wird Kooperationspartner: Jahnschmiede begrüßt weiteren Partnerverein.

Dezember

Anfang Dezember kam mit dem 1. FC Köln jedoch ein Gegner in die restlos ausverkaufte Continental Arena, der die Serie des SSV Jahn zu Fall bringen sollte. Unter Flutlicht sahen 15.210 Zuschauer ein tolles Fußballspiel, das die Gäste leider mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Terodde und Drexler trafen für den FC, das zwischenzeitliche Jahn Anschlusstor erzielte Sargis Adamyan.

 

Beim letzten Spiel der Hinrunde gegen den SV Sandhausen erspielte sich die Jahnelf trotz durchwachsener Leistung zum Abschluss der Hinrunde einen Punkt. Sargis Adamyan erzielte in der Nachspielzeit der 2. Halbzeit den umjubelten Treffer zum 2:2-Ausgleich. Zuvor hatte ebenfalls Adamyan den Jahn in Front gebracht (16.), die Hausherren konnten die Partie jedoch zwischenzeitlich durch Wooten (20.) und Förster (44.) zu ihren Gunsten drehen.

 

Wie schon in den Vorjahren führte der SSV Jahn auch rund um das Weihnachtsfest 2018 mit seinem Kooperationspartner von der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) das Projekt „Jahn Besuch“ durch. Jahn Besuch ist eines von insgesamt elf Projekten der Jahn Sozialinitiative „Brücken für Regensburg“. Neben Jahn Präsident Hans Rothammer nahmen sich auch die  Jahn Profis Markus Palionis, Jonas Föhrenbach, Dominic Volkmer und Alexander Weidinger einige Stunden Zeit für die jungen Patienten der Kinder-Universitätsklinik am UKR.

 

Die Weihnachtsfeier des Jahn Nachwuchsleistungszentrums Jahnschmiede fand Anfang Dezember in der Continental Arena statt. Neben einer Stadionführung, bei der die einzelnen Teams verschiedene Stationen abliefen, hinterließ auch ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt, der eigens für die Nachwuchsteams aufgebaut wurde, bei allen Beteiligten eine bleibende Erinnerung.

 

Weihnachtlich ging es am 11. 12. Christkindlmarkt am Neupfarrplatz zu. Denn am Spezialitätenstand der Familie Hahn schenkten Sargis Adamyan, Jann George und Alexander Nandzik Glühwein und Punsch aus. Der Erlös kam dem Jahn Nachwuchsleistungszentrum Jahnschmiede zu Gute.

 

 

Weitere Ereignisse im Dezember:

  • Hauptsponsor Netto Marken-Discount begeisterte als offizieller Spieltagspartner beim letzten Hinrundenheimspiel gegen den 1. FC Köln gleich mit mehreren spannenden Fan-Aktionen in und um die Continental Arena.
  • Chef-Trainer Achim Beierlorzer und Jahn Profi Oli Hein nahmen an der „Eckert-Talkrunde“ teil.

 

Ergebnis-Übersicht (Oktober - Dezember):

 

06.10.

Greuther Fürth – SSV Jahn

1:1

12.11.

FC Blau Weiß Linz – SSV Jahn (Testspiel)

0:2

21.10.

SSV Jahn - Darmstadt 98

1:1

29.10.

VfL Bochum – SSV Jahn

3:3

04.11.

SSV Jahn - Union Berlin

1:1

11.11.

1. FC Magdeburg – SSV Jahn

2:3

25.11.

SSV Jahn - FC St. Pauli 

1:1

30.11.

Erzgebirge Aue – SSV Jahn

1:1

07.12.

SSV Jahn - 1. FC Köln

1:3

16.12.

SV Sandhausen – SSV Jahn

2:2

22.12.

FC Ingolstadt – SSV Jahn

1:2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: SSV Jahn

Foto: SSV Jahn

Foto: Maschauer

Foto: Gatzka

Foto: Gatzka

Jahn Sozial Hauptförderer

Jahn Sozial Förderer