Menü
13.12.2013 Jahn Besuch

Jahn besucht Kuno-Klinik

Vier Jahnprofis besuchten die KUNO-Klinik am Regensburger Universitätsklinikum.

Am heutigen Freitagvormittag besuchten vier Jahnprofis die KUNO-Klinik am Regensburger Universitätsklinikum. Die kranken Kinder der Kinder Uni Klinik Ostbayern (KUNO) verbrachten schöne Stunden mit den Spielern des SSV Jahn und dem Team Bananenflanke.

 

Auf Einladung von Prof. Dr. Michael Melter besuchten Gino Windmüller, Mario Neunaber, Patrick Wiegers und Abdenour Amachaibou zusammen mit dem Sportlichen Leiter des SSV, Dr. Christian Keller, heute die KUNO-Klinik des Unversitätsklinikums Regensburg. Der Direktor der KUNO, Prof. Melter, führte den Jahntross durch die Abteilungen der Onkologie, wo die erwachsenen Profisportler auf schwerkranke Menschen im Kindesalter trafen.

 

Die Jahnprofis redeten und spielten mit den jungen Patienten, die durch ihre schweren Erkrankungen aus dem Alltag gerissen wurden. Die Spieler machten den Kindern und Jugendlichen Mut in ihrer weiteren Behandlung tapfer zu bleiben. Außerdem brachten Windmüller & Co. kleine Geschenke mit. Sie verteilten signierte Trikots und Plakate, sowie Schals und Freundschaftsbänder an die Kids.

 

Der gelungene Besuch der Jahnelf in der KUNO-Klinik soll keineswegs eine einmalige Sache gewesen sein. Sondern zukünftig zu einer engen Zusammenarbeit zwischen zweier Aushängeschilder der Region Ostbayern führen. Der Jahn möchte auch in Zukunft mit solchen Aktionen der KUNO-Klinik zur Seite stehen. Darauf gaben sich Christian Keller und Prof. Dr. Michael Melter die Hand.

Jahn Sozial Hauptförderer

Jahn Sozial Förderer