Menü
17.02.2014 Jahn Motivation

Jahn-Motivation zu Gast in Berg

Es wurden wieder zahlreiche spannende Diskussionen geführt.

Marius Müller und Fabian Trettenbach waren heute im Rahmen des Schulprojektes "Jahn-Motivation" zu Gast an der Schwarzachtal-Schule in Berg. Dort wurden wieder zahlreiche spannende Diskussionen geführt, sowie natürlich wieder fleißig trainiert.

Nach der erfolgreichen Premiere in der vergangenen Woche fand heute an der Schwarzachtalschule in Berg die zweite Veranstaltung von Jahn-Motivation statt. Marius Müller und Fabian Trettenbach unterhielten sich in einer 90minütigen Podiumsdiskussion mit den Mittelschülern, die kurz vor dem Abschluss der Mittleren Reife stehen, über die verschiedenen Aspekte von Motivation in der Schule und im Profisport und deren zahlreichen Parallelen.

Nachdem die Pause wieder einmal genutzt wurde, um den Schülern der Schule für Autogramme zur Verfügung zu stehen, ging es auch schon in die Sporthalle zum gemeinsamen Fußballtraining. Dabei übten die Jahnspieler mit den Nachwuchskickern fleißig Passen und Torabschluss, bevor das gelernte im abschließenden Turnier angewendet wurde. Dieses brachte am Ende zwei strahlende Sieger hervor, die sich jeweils über einen signierten Jahnball freuen durften.

Am Ende war es für alle Teilnehmer eine interessante Erfahrung. Nicht nur die Schüler haben dabei etwas gelernt. Auch für die Spieler hatte der Vormittag seinen Nutzen. So sagte Fabian Trettenbach im Anschluss: "Er war auch für mich eine wertvolle Erfahrung, vor 30 Schülern zu stehen und mit ihnen zu diskutieren und zu arbeiten."

Spannende Fragen und Diskussionen erlebten die Jahnspieler mit den 10. Klässlern

Die Jahnspieler beim Autogramme schreiben in der Pause umringt von den jungen Fans

Siegerfoto mit den beiden "Trainern" Marius Müller und Fabian Trettenbach sowie den siegreichen Schülern

Jahn Sozial Hauptförderer

Jahn Sozial Förderer