Menü
31.10.2013 Jahn Vernissage

Jahnelf mit neuem Glücksbringer

Vergangenen Freitag fanden weit mehr als 100 Kunstbegeisterte den Weg in die VIP-Räume des Jahnstadions.

Vergangenen Freitag fanden weit mehr als 100 Kunstbegeisterte den Weg in die VIP-Räume des Jahnstadions zur Vernissage "Kunst trifft Fußball". Unter den Gästen auch Profis des SSV Jahn. Gemeinsam kauften die Spieler einen Glücksbringer für die Mannschaft.

"Kunst trifft Fußball" war das Motto der Vernissage, die vergangenen Donnerstag in den VIP-Räumen des Jahnstadions stattfand. Zu sehen waren Werke von besonderen jungen Künstlern. Auch die Jahnprofis Oli Hein, Jimi Müller, Azur Velagic, Bernhard Hendl, Thomas Kurz und Jonatan Kotzke nahmen sich den Abend frei und besuchten die Vernissage. Die Spieler kauften zusammen für die Mannschaft ein Bild. Das Bild, auf dem ein Buddha zu sehen ist, hängt nun in der Kabine der Jahnelf und fungiert als neuer Glücksbringer. Kaum war der Buddha Teil des Jahnteams, konnte gegen RW Erfurt ein Sieg eingefahren werden.

 

Die Idee der Vernissage war die einer Inklusion, was nicht mehr bedeutet als die Einbindung geistig und körperlich behinderter Menschen in die "normale" Gesellschaft. Wie der Name schon verrät trafen dabei Kunst und Fußball aufeinander. Die Kunst, in dieser Sache vertreten durch das Atelier "Kunst inklusiv" im Andreasstadel von Renate Höning und der Fußball durch den SSV Jahn. Zusammengefunden hatten die beiden Seiten durch das Team Bananenflanke, das die zwei Behindertenbeauftragten des SSV, Ben Rückerl und Stefan Plötz, bilden.

 

Die Werke der jungen Künstler, die unter anderem auch mit Hilfe von Azur Velagic und Bernhard Hendl erschaffen wurden, konnten nun im Jahnstadion besichtigt und gekauft werden. Die mehr als 100 Gäste wurden durch SSV-Präsident Ulrich Weber und dem Direktor der Katholischen Jugendfürsorge begrüßt und durften anschließend das leckere Buffet des "WIP-Caterings" genießen. Außerdem wurde der schöne Abend musikalisch durch die Band "Bee Dees" untermalt.

 

Der SSV Jahn freut sich sehr über den gelungenen Abend und über eine weitere Brücke für Regensburg. Jahn Regensburg bedankt sich bei den jungen Künstlern, Renate Höning und dem Team Bananenflanke, sowie allen anderen die zu der gelungenen Veranstaltung beigetragen haben

Die Jahn-Profis mit Künstler Kevin.

Jahn Sozial Hauptförderer

Jahn Sozial Förderer