Menü
06.05.2019 Auf einen Blick Jahnschmiede Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U15 sichert mit Sieg gegen Augsburg den Klassenerhalt

Die U21 unterlag beim neuen Meister SV Türkgücü-Ataspor München mit 2:3 und hat damit rechnerisch keine Chance mehr auf die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga Bayern. Timo Spennesberger brachte den Jahn in der 26. Minute in Führung, die die Hausherren durch ein Eigentor der Jahnelf in der 43. Minute ausgleichen konnten. Zur zweiten Hälfte kamen die Hausherren erfolgreicher aus der Kabine und konnten in der 64. Minute und in der 80. Minute mit 3:1 in Führung gehen. Der Jahn konnte in der 90. Minute durch Haris Hyseni nochmals herankommen, aber die Hausherren konnten die Punkte bei sich behalten. Die U21 liegt damit weiterhin auf dem 4. Tabellenplatz in der Bayernliga Süd. Zum letzten Heimspiel der Saison empfangen die Jungs am kommenden Samstag den FC Unterföhring am Kaulbachweg. Anpfiff ist um 14 Uhr.

 

Die U19 hat eine englische Woche hinter sich. Unter der Woche konnte sich der Jahn gegen den FC Schweinfurt 05 verdient mit 7:1 durchsetzen und die Partie durch die Treffer von Veron Dobruna (3.) und Benedikt Fischer (13.) bereits vorentscheiden. Benedikt Fischer konnte mit seinem zweiten Treffer des Tages in der 32. Minute den Pausenstand von 3:0 herstellen. Der Jahn blieb die bessere Mannschaft und konnte die Führung durch Treffer von Jonas Huber (52.), Veit Prenninger (71.) und Veron Dobruna (78./88.) weiter ausbauen.

Das Team musste sich dagegen am Wochenende dem TSV 1860 München mit 2:3 geschlagen geben. Die Hausherren konnten bereits in der ersten Minute durch ein Eigentor in Führung gehen und konnten diese Führung durch Treffer aus der 20. und der 42. Minute auf 3:0 ausbauen. Der Jahn zeigte dennoch eine gute Leistung kam durch Benedikt Fischer (54.) und Veron Dobruna (70.) auf 3:2 heran, konnte allerdings den Ausgleich nicht mehr markieren. Der Jahn liegt damit weiterhin auf dem 3. Platz in der Bayernliga und empfängt am kommenden Samstag um 17 Uhr am Kaulbachweg den ASV Neumarkt.

 

Ebenfalls eine englische Woche absolvierte die U17. Das Team gewann bei der SpVgg Bayern Hof mit 3:1. Bereits in der zweiten Minute brachten die Hausherren den Jahn mit einem Eigentor in Führung. Erst in der zweiten Halbzeit konnte Jonas Bauer mit zwei Treffern die Führung weiter ausbauen.

Die Jungs trennten sich dann am Wochenende in einer chancenarmen Partie folgerichtig mit einem 0:0-Unentschieden von der SpVgg Ansbach. Der Jahn liegt damit auf dem 5. Platz in der Bayernliga. Die U17 ist am kommenden Wochenende aufgrund eines Auswahltermins spielfrei und reist dann am Mittwoch, den 15.05. zur SpVgg GW Deggendorf.

 

Auch die U16 hat eine englische Woche hinter sich. Die Jungs unterlagen beim SV Wacker Burghausen deutlich mit 0:6. Die Gastgeber konnten die Partie bereits in den ersten 20 Minuten mit drei Treffern für sich entscheiden. Das zweite Spiel der englischen Woche war erfolgreicher für den Jahn. Die U16 konnte sich gegen den SV Schalding-Heining mit 4:1 durchsetzen. Kenneth Sigl brachte den Jahn mit drei Treffern (5./7./16.) in Führung. Die Niederbayern konnten in der 27. Minute herankommen, aber Kirill Hankin konnte die Partie in der 64. Minute mit seinem Treffer endgültig entscheiden. Die U16 liegt damit auf dem 7. Platz der Landesliga Süd und reist am kommenden Samstag zum FC Königsbrunn. Anpfiff ist um 13 Uhr.

 

Die U15 konnte mit einem 3:0-Erfolg beim FC Augsburg den Klassenerhalt in der Regionalliga Bayern rechnerisch fixieren. Der Jahn war die aktivere Mannschaft und ging durch einen Strafstoß von Robin Burke in der 17. Minute in Führung. Jannik Graf konnte in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit mit dem Pausenpfiff auf 2:0 erhöhen. Wiederum Jannik Graf setzte in der 48. Minute den Schlusspunkt zum 3:0-Endstand. Der Jahn verbessert sich damit auf den 6. Platz in der Regionalliga Bayern. Das letzte Saisonspiel findet am Samstag, den 18.05. um 15 Uhr am Kaulbachweg gegen den FC Bayern München statt.

 

Das Spiel der U14 fand bereits am vergangenen Mittwoch statt. Die Jungs unterlagen dem FC Augsburg trotz einer guten Leistung mit 0:2. Die Gäste konnten sich durch Treffer in der 35. und der 48. Minute durchsetzen und die Partie für sich entscheiden. Der Jahn liegt damit weiterhin auf dem 4. Platz in der U14-Förderliga. Die U14 ist am anstehenden Wochenende spielfrei und trifft am Sonntag, den 19.05. um 11 Uhr auswärts auf die SpVgg Unterhaching.

 

Die U13 musste sich dem 1. FC Nürnberg mit 1:6 geschlagen geben und kassierte damit die erste Niederlage in einem Pflichtspiel. Der Treffer des Tages für den Jahn war ein Eigentor der Gäste zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung für den Jahn. Die U13 liegt damit in der U13-Förderrunde auf den 5. Platz. Die U13 ist am kommenden Wochenende ebenfalls spielfrei und tritt am Samstag, den 18.05. um 17:30 Uhr bei der SpVgg Unterhaching an.

 

Die U12 war am vergangenen Wochenende mit zwei Spielen in der U13-Bezirksoberliga doppelt im Einsatz. Das Team trennte sich am Samstag vom TSV Nittenau mit einem 1:1-Unentschieden. Michel Kircher brachte den Jahn in der 37. Minute in Führung, die die Gäste in der letzten Minute ausgleichen konnte. Im zweiten Spiel des Wochenendes unterlagen die Jungs dem SV Burgweinting dagegen mit 0:3. Die Gastgeber konnten in der 15. Minute in Führung gehen und die Partie dann mit Treffern in der 40. Sowie in der 51. Minute für sich entscheiden. Die U12 liegt mit den beiden Spielen nunmehr auf dem 6. Platz in der U13-Bezirksoberliga und tritt am kommenden Samstag um 11:15 Uhr beim SV Raigering an.

 

Die U11 konnte deutlich beim SV Burgweinting II durchsetzen. Der Jahn setzte sich mit 8:1 durch. Die Treffer für den Jahn erzielten Daniel Breu und Maximilian Geiger (je 2) sowie Jonathan Felde, Moritz Irrgang, Marcel Michalczyk und Andrej Tica (je 1). Der Jahn bleibt damit an der Tabellenspitze der U13-Kreisliga. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 9 Uhr am Kaulbachweg gegen den TSV Kareth-Lappersdorf II statt.

 

Die U10 war ebenfalls doppelt im Einsatz. Im Punktspiel gegen den SV Fortuna Regensburg setzten sich die Jungs deutlich mit 16:0 durch und behaupteten damit die Tabellenspitze in der U11-Meisterrunde. In einem Leistungsvergleich mit der SpVgg Unterhaching unterlag das Team dagegen trotz einer sehr guten Leistung knapp mit 1:2. Das nächste Spiel der U10 findet am kommenden Samstag um 12:15 Uhr beim FSV Prüfening statt.

 

Foto: Stern

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner