Menü
21.05.2019 Auf einen Blick Jahnschmiede Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U21 siegt zum Abschluss

Einen gelungenen Saisonabschluss feierte die U21. Die Jungs konnten sich beim SV Pullach mit 4:1 durchsetzen und sich damit in der Abschlusstabelle der Bayernliga Süd den 3. Platz sichern. Die Gastgeber konnten bereits in der 6. Minute in Führung gehen, die Ediz Medineli in der 24. Minute ausgleichen konnte. Cihanghir Özlokman brachte den Jahn in der 51. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung. Der Jahn blieb auch die spielbestimmende Mannschaft und konnte die Führung durch Treffer von Pavel Panafidin (62.) und Ediz Medineli (87.) zum 4:1-Endstand weiter ausbauen.

 

Mit einem 2:2-Unentschieden trennte sich die U19 von der SpVgg Unterhaching. Paul Hansen sorgte bereits in der 6. Minute mit seinem Treffer für die frühe Führung, die die Gäste in der 36. Minute ausgleichen konnten. Kurz nach der Pause konnten die Oberbayern in der 51. Minute in Führung gehen, während ein Eigentor in der 81. Minute für den Ausgleich sorgte. Der Jahn liegt damit weiterhin auf dem 3. Platz in der Bayernliga und tritt am kommenden Sonntag um 13 Uhr bei der SpVgg Landshut an.

 

Die U17 setzte sich mit 3:1 gegen den FC Bayern München II durch. Die Gäste konnten in der 21. Minute in Führung gehen, ein Eigentor sorgte aber nur drei Minuten später für den Ausgleich. Bleron Dobruna brachte den Jahn mit seinem Treffer aus der 38. Minute mit 2:1 in Führung. Für den Schlusspunkt zum 3:1-Endstand sorgte Alexander Sperl in der 67. Minute. Die Jungs springen damit in der Tabelle der Bayernliga auf den 4. Platz. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 14:30 Uhr beim FC Augsburg II statt.

 

Mit 2:1 bezwang die U16 den FC Stätzling. Die Gäste konnten in der Schlussphase der ersten Halbzeit in Führung gehen (35.). Der Jahn zeigte aber gerade in der zweiten Halbzeit eine gute Leistung und konnte zunächst durch David Starcke in der 66. Minute ausgleichen und erzwang durch ein Eigentor der Gäste in der 73. Minute den 2:1-Siegtreffer. Die U16 liegt damit auf dem 6. Platz der Landesliga Süd und tritt am kommenden Sonntag um 15 Uhr beim FC Memmingen II an.

 

Die U15 musste sich am letzten Spieltag der Regionalliga Bayern deutlich dem FC Bayern München mit 2:6 geschlagen geben und landete damit in der Endabrechnung auf dem 7. Platz. Die Gäste konnten bereits in der 6. Minute in Führung gehen, die Andreas Mittermeyer in der 20. Minute ausgleichen konnte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Gäste in kurzer Folge auf 1:5 davonziehen. Jonathan Auburger konnte in der 54. Minute auf 2:5 verkürzen, der Schlusspunkt blieb allerdings in der 65. Minute den Gästen vorenthalten. Die U15 ist in dieser Saison noch im Baupokal aktiv und tritt am Donnerstag, 30.05. ab 10 Uhr im Finalturnier auf Bezirksebene in Nittenau an.

 

Die U14 konnte sich zum Abschluss der Saison eine sehr gute Leistung und konnte sich deutlich mit 8:2 bei der SpVgg Unterhaching durchsetzen. Jason Osei Tutu (3), Marco Maul und Fabian Prebeck Sanchez (je 2) sowie Lukas da Silva Freundorfer (1) erzielten die Treffer für den Jahn. Die U14 schließt die Saison damit auf dem 3. Platz der U14-Förderrunde ab.

 

Die U13 musste sich dagegen im letzten Saisonspiel bei der SpVgg Unterhaching mit 2:4 geschlagen geben und beendete die Saison in der Förderliga damit auf dem 6. Platz. Der Jahn konnte durch Treffer von Leopold Wurm und Fanol Lutolli zweimal in Führung geben, musste sich aber durch drei Gegentreffer zum Ende des zweiten Drittels dann geschlagen geben.

 

Einen 7:1-Sieg beim 1. FC Bad Kötzting konnte die U12 einfahren. Der Jahn war die spielbestimmende Mannschaft und belohnte sich folgerichtig mit Treffern von Elias Alikhaidarov (3) sowie Robin Hoffmann, Michel Kircher, Flynn Megerle und Jannick Prinzhorn (je 1). Die Jungs liegen damit weiterhin auf Platz 7 in der U13-Bezirksoberliga. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 13 Uhr am Kaulbachweg gegen den TSV Kareth-Lappersdorf statt.

 

Die U11 musste sich der JFG Haidau mit 0:2 geschlagen geben. Die Hausherren konnten die Partie mit einem Treffer zum Ende der ersten Halbzeit und mit einem weiteren Treffer zu Beginn der zweiten Halbzeit zu ihren Gunsten vorentscheiden. Der Jahn liegt damit auf dem 2. Platz der U13-Kreisliga. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 11 Uhr am Kaulbachweg gegen die JFG Tangrintel statt.

 

Die U10 konnte einen deutlichen Heimerfolg einfahren. Die Jungs setzten sich gegen den TSV Brunn mit 31:1 durch. Die Treffer für den Jahn erzielten Leon Hoffmann (11), Maximilian Dobler, Loris Kajtazi, Jakob Lindner und Fabian Michalczyk (je 3), Julian Daschner und Florian Gottswinter (je 2) sowie Paul Haltmaier, Quentin Schöniger, Bastian Paulus und Sebastian Welk (je 1). Der Jahn behauptet damit die Tabellenspitze in der U11-Meisterrunde. Die U10 hat diese Woche zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Die Jungs treten zunächst am Mittwoch um 18 Uhr beim TSV Bad Abbach an und treffen am kommenden Samstag um 10 Uhr auf den SV Fortuna Regensburg.

 

 

Foto: Roßmann

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner