Menü
08.01.2020 Auf einen Blick Jahnschmiede Sara Denndorf

Bericht der Jahnschmiede

U11 mit gelungenem Jahresauftakt – U15 knapp hinter Mainz und Gladbach

Die U11 hielt beim Hallenturnier der JFG Oberpfälzer Seenland gegen die jahrgangsälteren Mannschaften aus der Region gut dagegen und beendete das JahnschmiedeJahr 2019 mit einem dritten Platz. Im neuen Jahr legte das Team mit zwei Turniersiegen einen Auftakt nach Maß hin: In Kelheim setzten sich die U11 des SSV Jahn gegen D-Junioren durch. Beim Einladungsturnier der SpVgg Hacklberg, bei dem in ihren jeweiligen Altersklassen auch die U13 und die U15 antraten, besiegte das Team auf dem Weg zum Titel unter anderem Wacker Burghausen und die U10 des FC Bayern.

 

In Dingolfing, wo die Jahn Teams an den Turnieren der jeweils jahrgangsälteren Mannschaften beziehungsweise die U19 bei den Herren teilnahmen, reichte es für die U11 schließlich zu einem fünften Platz. Auch für die U13 (Platz 8) und die U15 (Platz 5) sowie für die U19 - die bereits nach der Vorrunde die Segel streichen musste - scheint der Kunstrasen in der Dingolfinger Sporthalle Höll-Ost kein gutes Pflaster gewesen zu sein. Einzig die U16 beendete ihr Turnier beim FCD auf einem soliden dritten Platz.

 

Positiver dürften die Jahnschmiede-Teams hingegen ihre Auftritte bei den Turnieren der SpVgg Hacklberg stimmen: Zwar konnte es die U15 im namhaft besetzten und prestigeträchtigen C-Junioren-Turnier der U11 nicht gleich tun und den Titel einfahren, dennoch zeigte die Mannschaft unter den Augen von über 1000 Zuschauern gute Leistungen. So spielte die junge Jahnelf beispielsweise gegen hochkarätige Gegner wie Borussia Mönchengladbach und das Nachwuchsteam des österreichischen Bundesligisten Sturm Graz jeweils 1:1. Nach zwei Unentschieden, einem Sieg (1:0 gegen Deggendorf) und einer Niederlage (0:2 gegen Mainz) landete das Team mit fünf Punkten hinter Gladbach und dem FSV auf Platz drei und verpasste somit nur knapp den Einzug ins Viertelfinale. Die U13- die als Titelverteidiger ins Rennen ging - musste sich nach Neunmeterschießen im Viertelfinale des Hacklberger D-Junioren-Turniers dem späteren Turniersieger aus Passau geschlagen geben.

 

Die U12 kürte sich zwei Tage nach dem Turnier des FC Weiden-Ost, das die Mannschaft auf Platz vier beendete, in Herrieden zum Turniersieger und setzte sich dabei gegen namhafte Konkurrenz wie den VfB Stuttgart, den 1. FC Nürnberg und den FC Augsburg durch.

 

Die Ergebnisse der vergangenen beiden Wochen im Überblick:

 

Hallenturniere:

29.12.

SSV Jahn U11 bei der JFG Oberpfälzer Seenland

3. Platz

02.01.

SSV Jahn U12 beim FC Weiden-Ost

4. Platz

02.01.

SSV Jahn U15 beim FC Dingolfing

5. Platz

03.01.

SSV Jahn U11 beim FC Dingolfing

5. Platz

03.01.

SSV Jahn U13 bei der SpVgg Hacklberg

Viertelfinale

04.01.

SSV Jahn U11 bei der JFG Befreiungshalle Kelheim

1. Platz

04.01.

SSV Jahn U15 bei der SpVgg Hacklberg

Vorrunde

04.01.

SSV Jahn U12 bei der SG TSV/DJK Herrieden

1. Platz

04.01.

SSV Jahn U16 beim FC Dingolfing

3. Platz

05.01.

SSV Jahn U11 bei der SpVgg Hacklberg

1. Platz

05.01.

SSV Jahn U13 beim FC Dingolfing

8. Platz

06.01.

SSV Jahn U19 beim FC Dingolfing

Vorrunde

 

 

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner