Menü
07.10.2020 Auf einen Blick Jahnschmiede Niklas vom Ende

U21 punktet erneut, U19 schlägt Steigerwald

Bericht der Jahnschmiede

Die U21 des SSV Jahn verpasste am vergangenen Samstag den zweiten Sieg im zweiten Ligaspiel seit der Wiederaufnahme des Pflichtspielbetriebes denkbar knapp. Auswärts beim FC Ismaning spielte die Mannschaft von Trainer Yavuz Ak 1:1-Unentschieden. Ein Eigentor von Ismanings Siedlitzki brachte den SSV zuerst auf die Siegerstraße (80.), ehe die Gastgeber in der Nachspielzeit doch noch einen Foulelfmeter zum Ausgleich verwandeln konnten (90.+1). Mit vier von sechs möglichen Punkten kann die junge Jahnelf dennoch positiv gestimmt in die neue Woche starten. Weiter geht es für die U21 mit einem Heimspiel am 18. Oktober, dann kommt der Tabellenletzte aus Nördlingen nach Regensburg. 

 

Ein ähnliches spannendes Spiel bekamen die 123 Zuschauer im Sportpark am Kaulbachweg auch bei der Begegnung zwischen der Jahn U19 und der JFG Steigerwald geboten. Nach zwei Elfmetertoren von Aziz Ouro Agrignan (17., 52.) sowie dem zwischenzeitlichen 2:0 durch Dejan Ignjatic (25.) deutete alles auf einen ungefährdeten Erfolg der Regensburger hin. Doch die Gäste aus dem Steigerwald trafen zuerst in der 66. Minute zum 1:3 und kamen sechs Minuten vor Schluss sogar noch zum direkten Anschlusstreffer. Eine starke Parade von Schlussmann Phillip Böhm verhinderte in der Schlussminute den Ausgleich der Gäste. "Ich bin natürlich zufrieden, dass die Jungs das Ergebnis am Ende über die Zeit gebracht haben und wir die drei Punkte geholt haben", äußerte sich U19 Trainer Lennart Strufe nach Abpfiff und fügte hinzu: "Besonders im defensiven Zweikampfverhalten und im Spiel mit dem Ball wollen wir uns weiterentwickeln und werden in den kommenden Wochen daran arbeiten." Durch den Sieg kletterte die U19 auf den zweiten Tabellenplatz der U19 Bayernliga Nord und liegt somit nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer und kommenden Gegner, der SG Quelle Fürth (10. Oktober, 14.15 Uhr).

 

Erfolgreich verlief das Wochenende auch für die Jahn U17, die sich gegen die, bis dato ungeschlagene, B-Jugendmannschaft der Würzburger Kickers mit 1:0 durchsetzen konnte. Für die Jungs von Trainer Christoph Jank war es zudem das erste Saisonspiel nach der langen Pause im bayerischen Amateurfußball. Damit liegt die Mannschaft des SSV Jahn aktuell vier Zähler hinter dem Tabellenführer aus Bamberg auf dem 5. Tabellenrang der U17 Bayernliga Nord, allerdings mit zwei Spielen weniger auf dem Konto.

 

Für die U16 des Jahn ging es einen Tag später zum Auswärtsspiel beim FC Dingolfing. Dort gelang der Elf von Trainer Christoph Bächer nach einem torlosen Remis zur Pause, dank einer Leistungssteigerung in Durchgang zwei, ein unterm Strich souveräner 4:0-Erfolg. Die Gastgeber hielten im Verlauf der Partie zwar gut dagegen und standen vor allem defensiv lange Zeit nicht schlecht, doch spätestens nach dem Doppelschlag zum 2:0 (58.) und 3:0 (66.) befand sich die Jahn U16 final auf der Siegerstraße und sicherte sich somit ihre ersten drei Punkte in der U17 Landesliga Südost.

 

Wie bereits die U17 traf auch die Jahn U15 am Samstag auf die Jugendvertretung der Würzburger Kickers. Bei den Unterfranken bewies die Mannschaft des SSV Jahn viel Moral und drehte trotz widriger Platzverhältnisse einen 0:1-Rückstand noch in einen Auswärtserfolg um. Dank, über die gesamte Spieldauer hinweg, deutlich höheren Spielanteilen stand am Ende ein 2:1-Sieg für die Oberpfälzer auf der Ergebnistafel. Damit ist die U15 vorübergehend erster Verfolger des FC Bayern München, der nach drei bisher gespielten Partien zwei Punkte Vorsprung auf den SSV Jahn hat.

 

Die Jahn U13 und die Jahn U12 hatten in ihren jeweiligen Partien in der letzten Woche beide das Nachsehen. Die U13 unterlag der SpVgg Greuther Fürth mit 3:4, während die U12 am Vortag auswärts beim 2:6 gegen 1860 München den Kürzeren zog.

 

Im einzigen Testspiel des vergangenen Wochenendes trennten sich zudem die U11 des Jahn und der FC Ingolstadt 04 mit einem torreichen 5:5-Unentschieden.

 

Die Ergebnisse vom Wochenende im Überblick:

 

Pflichtspiele:
03.10.2020FC Ismaning gegen Jahn U211:1
03.10.2020Jahn U19 gegen JFG Steigerwald3:2
03.10.2020Jahn U17 gegen Würzburger Kickers1:0
03.10.2020Würzburger Kickers gegen Jahn U151:2
03.10.2020TSV 1860 München gegen Jahn U126:2
04.10.2020FC Dingolfing gegen Jahn U160:4
04.10.2020Jahn U14 gegen 1. FC Nürnbergabgesagt
04.10.2020Jahn U13 gegen SpVgg Greuther Fürth3:4
Testspiele:
04.10.2020Jahn U11 gegen FC Ingolstadt5:5

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner