Menü
05.04.2017 Jahnschmiede Auf einen Blick Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U16 feiert Kantersieg, U15 holt Punkt

Die U21 musste sich am Sonntag dem 1. FC Sonthofen mit 0:2 geschlagen geben. In einer chancenarmen Partie geriet die Mannschaft von Harry Gfreiter und Martin Reißer in der 33. Minute nach einem Freistoß mit 0:1 in Rückstand. Der Jahn hatte zwar mehr Spielanteile, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen, so dass die Gäste das Spiel in der 72. Minute mit einem Flachschuss bereits entscheiden konnten. Die U21 bleibt damit mit weiterhin bei 29 Punkten und liegt damit auf dem 12. Tabellenplatz und hat einen Vorsprung von fünf Punkten auf die Relegationszone. Das nächste Spiel der U21 findet am kommenden Samstag um 14 Uhr beim SV Heimstetten statt.

 

Die Siegesserie der U19 ist dagegen gerissen. Die Mannschaft von Mersad Selimbegovic und Andreas Müller unterlag am Samstag dem FV Illertissen mit 1:2. Die Gästeführung kurz vor dem Pausenpfiff konnte der Jahn direkt nach der Pause in der 53. Minute durch Serkan Dalipov ausgleichen. Die Gäste konnten erst in den Schlussminuten wieder mehr fürs Spiel machen und wurden dann auch belohnt. Nach einem Foulspiel im Strafraum, ließen sich die Gäste die Möglichkeit vom Punkt nicht nehmen und konnten die Partie in der 89. Minute für sich entscheiden. Die U19 verliert damit etwas an Boden zur Tabellenspitze, bleibt damit aber auf dem 4. Platz der Bayernliga.

 

Eine Niederlage musste die U17 beim 1. FC Nürnberg einstecken. Die Mannschaft von Michael Wax, Christian Daser und Günther Zirngibl unterlag am Ende deutlich mit 0:5. In den jeweils zehn Minuten vor und nach der Pause konnte der Club die Partie mit vier Treffern zu seinen Gunsten entscheiden. Den Schlusspunkt setzten die Mittelfranken dann zwei Minuten vor Spielende. Der Jahn bleibt damit auf dem 9. Tabellenplatz in der Bayernliga.

 

Einen weiteren deutlichen Erfolg holte die U16 mit einem 7:1-Erfolg gegen den FC Amberg. Sebastian Niedermayer, Dustin Weikl und Jeremias Burkhardt brachten den Jahn bereits in der ersten Halbzeit mit 3:0 in Führung. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste konnten Leon Brandl, Jeremias Burkhardt und Philip Müller mit einem Doppelpack die Führung weiter ausbauen und den Spielstand auf 7:1 stellen. Die U16 verringert den Abstand auf den Tabellenführer ASV Cham auf zwei Punkte und liegt damit weiterhin auf dem 2. Platz in der BOL.

 

In letzter Minute holte sich die U15 einen Punkt beim FC Ingolstadt 04. Trotz spielerischer Überlegenheit zugunsten des Jahn gingen in der zweiten Halbzeit zunächst die Gastgeber mit 1:0 in Führung (49.). Der Jahn steckte nicht auf und konnte in der zweiten Minute der Nachspielzeit durch Manuel Bartulovic ausgleichen. Die Jungs von Christian Martin, Christoph Koller und Sebastian Luermann bleiben damit weiterhin auf Tabellenplatz 12 in der Regionalliga Süd.

 

Ebenfalls beim FC Ingolstadt war die U14 zu Gast. Die Jungs von André Kleinknecht, Damian Sojka und Marvin Strauß unterlagen in einer engen Partie mit 0:1. Den Treffer des Tages erzielten die Gastgeber zum Ende des ersten Drittels in der 30. Minute. Trotz aller Bemühungen gelang dem Jahn der Treffer zum Ausgleich nicht mehr. Die U14 steht damit in der Förderliga der acht bayerischen Leistungszentren weiterhin auf dem 7. Platz.

 

Auch die U13 war beim FC Ingolstadt zu Gast. Die Jungs von Jonas Ablaßmayer und Justin Howaldt holten sich bereits am Freitag einen 3:2-Erfolg. Die frühe Führung durch Imran Krasniqi (1.) und Thomas Hartmannsgruber (12.) konnte Benjamin Dibrani im zweiten Drittel (38.) auf 3:0 ausbauen. In der Schlussphase kamen die Gastgeber nochmals heran, der Jahn konnte aber den verdienten Erfolg einfahren. Die U13 klettert in der Förderliga damit auf den 6. Platz. Im Rahmen der Förderrunde bestritt die U13 am Dienstag ein weiteres Spiel gegen die Regionalauswahl Ostbayern, das allerdings mit 1:3 verloren wurde.

 

Mit einer Niederlage musste die U12 am vergangenen Samstag leben. Die Jungs von Patrick Niebler, Moritz Gerling und Marcel Hartmann unterlagen in der Bezirksoberliga der U13 des ASV Cham mit 1:2. Die frühe Führung der Gastgeber konnte Leonhard Bösl in der 21. Minute ausgleichen. Die Gastgeber konnten die Partie in der Schlussphase dann zu ihren Gunsten entscheiden. Die U12 liegt momentan mit zwei Spielen weniger auf dem 5. Platz.

 

Den zweiten Sieg im zweiten Rückrundenspiel feierte die U11 von Martin Reißer und Johannes Kunz. Die Jungs bezwangen die SG Painten souverän mit 5:0 und bleiben damit an der Tabellenspitze. Ebenfalls in die Rückrunde gestartet sind die U10 und die U9. Die U10 von Philipp Strauß und Adrian Neumeier bezwang die U11 der Regensburger Turnerschaft mit 16:1 und übernahm damit ebenfalls die Tabellenspitze. Die positive Bilanz im Grundlagenbereich rundete die U9 von Lukas Baumer und Jonas Staudinger mit einem 5:1-Sieg gegen den TSV Deuerling ab. Die U9 liegt damit in der U11-Meisterrunde auf dem 3. Platz. 

Die U15 erkämpfte sich in Ingolstadt einen Punkt (Foto: Würthele)

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner