Menü
29.08.2021 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

Heimsieg gegen Schwabmünchen

Jank lobt "gute Mentalität" seines Teams

Daheim läuft es weiterhin für die U21 des SSV Jahn. Am Samstag setzte sie sich auf eigenem Platz mit 2:1 gegen den TSV Schwabmünchen durch und bleibt damit zu Hause weiterhin ungeschlagen.

 

"Es war alles in allem eine sehr gute Vorstellung, ein gutes Heimspiel und ein verdienter Sieg für uns", fasste Trainer Christoph Jank die Partie aus seiner Sicht zusammen.

 

So legte seine Mannschaft eine sehr gute erste Halbzeit hin, in der sie immer wieder gute Umschaltmomente nach Ballgewinnen hatte und über die Flügel in die Tiefe kamen. So fielen dann auch die beiden Tore. Julian Ziegler sorgte in der 23. Minute für die Führung, sechs Minuten später erhöhte Lukas Schröder auf 2:0.

 

Doch schon wenige Minuten nach dem Seitenwechsel verkürzten die Gäste durch Turgay Karvar auf 2:1. "Dann kam der Gegner etwas mehr auf und das Spiel war ausgeglichener", schätzte Jank ein. In der Schlussphase sah Jonas Bauer dann noch die Rote Karte, sodass die letzten Minuten in Unterzahl überstanden werden musste. "Den Offensivdrang von Schwabmünchen haben wir gemeinsam sehr gut wegverteidigt. Jeder war für den anderen Spieler da und wir haben eine sehr gute Mentalität bewiesen", freute sich Jank, dass der knappe Vorsprung ins Ziel gebracht werden konnte.

 

Bereits am kommenden Mittwoch (1.09., 19 Uhr) gastiert die U21 beim SV Donaustauf zum nächsten Spiel in der Bayernliga Süd.

Foto: Stern

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner