Menü
05.09.2021 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

U21 punktet gegen Augsburg

1:1-Remis am Tag der Jahnschmiede

Es war am Samstag der Abschluss des Tags der Jahnschmiede: Die U21-Mannschaft des SSV Jahn empfing das Bayernliga-Spitzenteam Türkspor Augsburg. Am Ende stand ein 1:1-Unentschieden.

 

"Gegen einen Titelaspiranten haben wir sehr mutig und entschlossen Fußball gespielt. Wir hatten mehr Spielanteile und die besseren Chancen", ordnete U21-Trainer Christoph Jank nach der Partie ein. Nach etwas über einer halben Stunde waren die Gäste allerdings zunächst durch Fatih Baydemir in Führung gegangen (35.). Noch vor der Pause glich die junge Jahn Mannschaft aber aus, als Jannik Graf nach schnellem Umschaltspiel das 1:1 markierte (40.).

 

Mitte der zweiten Halbzeit hatten die Gäste dann scheinbar die Trümpfe in der Hand, als Jahn Torhüter Phillip Böhm nach einem eigenen Ballverlust im Strafraum zu einem Foul gezwungen war. Die Folge waren die Rote Karte und Elfmeter. Den Elfmeter vergaben die Schwaben allerdings und konnten auch die nummerische Überzahl in der Folge nicht für einen weiteren Treffer nutzen.

 

"Wir haben nach dem Platzverweis sehr gut taktisch verteidigt und sind an unsere Leistungsgrenze gegangen, das hat mir sehr gut gefallen", sagte Christoph Jank. Zudem konnte man durch Konter auch selbst punktuell für Gefahr sorgen. "Ich bin mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden. Die Mannschaft hat bis zum Schluss gekämpft und in Unterzahl verdient bis zum Ende das 1:1 gehalten", bilanzierte Jank.

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner