Menü
17.10.2021 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

"Für gute Leistung belohnt"

U21 gewinnt deutlich beim SV Pullach

Die U21 des SSV Jahn hat ihren nächsten Sieg eingefahren. Auf einen frühen Rückstand in Pullach fand das Team von Trainer Christoph Jank die passende Antwort und setzte sich letztlich mit 5:1 sogar sehr deutlich durch.

 

"Es war ein gutes und intensives Spiel, das wir verdient gewonnen haben", resümierte Jank nach der Partie. Doch zunächst musste seine Elf einen Rückstand wegstecken. Martin Bauer traf in der 3. Minute nach einer Ecke zur Führung der Hausherren. In der Schlussphase der ersten Halbzeit war es Lukas Schröder, der den Ausgleich für die junge Jahnelf erzielte (39.).

 

Zu diesem Zeitpunkt war Pullach nach einer gelb-roten Karte gegen Nureddin El Sayed bereits mit einem Mann weniger auf dem Platz. Die nummerische Überlegenheit nutzte die Jahn U21 dann in Durchgang zwei eiskalt aus. Benedikt Fischer und Profi Aygün Yildirim trafen jeweils doppelt und schraubten das Ergebnis dadurch auf 5:1 nach oben.

 

"Gegen eine fußballerisch gute Mannschaft haben wir eine überzeugende Leistung abgeliefert. Nach dem frühen Rückstand haben wir das Spiel schnell in den Griff bekommen und vor der Pause verdient das 1:1 erzielt", sagte Christoph Jank. "In der zweiten Hälfte waren wir dann noch dominanter und haben uns mit den vier weiteren Treffern für unsere gute Leistung belohnt."

 

SV Pullach: Krasnic - El Sayed, Bauer (C), Heinzlmeier, Horndasch (66. Eck) - Zander (79. Gaigl), Burghard, Amdouni (83. Saibou), da Silva Lopes - Diep (88. Kienz), Yildiz

 

SSV Jahn: Böhm - Bezjak (69. Graf), Palionis (76. Sperl), Herzig, Schröder - Ziegler (C, 66. Schmidt), Weiderer - Fischer (71. Medineli), George - Yildirim, Bauer (89. Reiß)

 

Tore: 1:0 Bauer (3.), 1:1 Schröder (39.), 1:2 Fischer (55.), 1:3 Yildirim (62./Elfmeter)), 1:4 Fischer (64.), 1:5 Yildirim (82.)

 

Gelb-Rot: El Sayed (37./SV Pullach)

 

Schiedsrichter: Marco Öttl

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner