Menü
24.04.2022 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

U21 verliert in Hankofen

"Dorfbuam" steigen in Regionalliga auf

Die U21-Mannschaft des SSV Jahn Regensburg hat am Samstagnachmittag mit 1:2 bei Tabellenführer SpVgg Hankofen verloren. Die Niederbayern haben dadurch den Aufstieg in die Regionalliga Bayern perfekt gemacht.

 

Deshalb sagte auch U21-Trainer Christoph Jank zunächst: "Gratulation an die SpVgg Hankofen zum Sieg und zum Aufstieg. Es ist eine souveräne Saison, die Hankofen spielt." Vor einer tollen Kulisse von 1.100 Zuschauern gingen die "Dorfbuam" dann auch in der 36. Minute nach einer Ecke durch Tobias Lermer in Führung. Auch der SSV Jahn II hatte durch Thomas Stowasser in der ersten Halbzeit eine gute Möglichkeit, seinen Schuss parierte aber SpVgg-Keeper Sebastian Maier.

 

Nach einem schnellen Umschaltspiel legte Hankofen in Halbzeit zwei das 2:0 nach - Torschütze war erneut Lermer (58.). Eine gelb-rote Karte gegen Björn Zempelin in der 67. Minute machte es für die U21 nicht einfacher. Doch auch in Unterzahl kam die junge Jahnelf durch einen Kopfballtreffer von Markus Palionis noch zum Anschlusstreffer (85.). Mit frischen Kräften versuchte die Mannschaft noch einmal alles, zu mehr sollte es an diesem Nachmittag aber nicht mehr reichen.

 

"Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel sein wird, da Hankofen sehr zweikampfbetont agiert und sehr geradlinig nach vorne spielt", bilanzierte Christoph Jank. "Zudem hat Hankofen sehr kompakt agiert, was es für uns schwer gemacht hat, Räume zu finden und in die gefährlichen Zonen zu kommen." Unter dem Strich sprach er von einem verdienten Sieg der Niederbayern.

 

Tore: 1:0 Lermer (36.), 2:0 Lermer (58.), 2:1 Palionis (85.)

 

Schiedsrichter: Philipp Götz; Zuschauer: 1.100

 

SpVgg Hankofen: Maier - Blümel, Beck, Gänger, Sokol - Hofer (C, 90. Gmeinwieser), Richter (90. Härtl), Pex (56. David Vogl), Ketzer (70. Andreas Wagner) - Lermer, Sommersberger (84. Rabanter)

 

SSV Jahn U21: Weidinger - Bezjak (83. Köppel), Palionis, Herzig, Schröder - Fischer, Ziegler (C), Zempelin, Schmidt - Stowasser (69. Weiderer), Bauer (83. Onuigwe)

Foto: Charly Becherer

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner