Menü
30.04.2022 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

"Für hohen Aufwand nicht belohnt"

U21 spielt 0:0 gegen Kottern

Die U21 des SSV Jahn holte am Samstagnachmittag ein torloses Remis gegen den TSV Kottern. Dabei musste die Jank-Elf über eine Halbzeit in Unterzahl spielen.

 

"Wir haben das Spiel von Anfang an dominiert, den Gegner in die eigene Hälfte gedrückt, sehr gut kombiniert und sind immer wieder gut in den Sechzehner gekommen", berichtete Trainer Christoph Jank. Leider ohne Ertrag. Ab der 39. Minute musste die junge Jahnelf dann in Unterzahl agieren, nachdem Benedikt Fischer nach einem Foulspiel Gelb-Rot sah.

 

Dennoch habe das Team auch in der zweiten Halbzeit an seiner Spielidee festgehalten, sagte Jank: "Wir haben weiter aggressiv nach vorne verteidigt, sind ins Angriffspressing gegangen. Dadurch haben wir den Gegner nicht zum Spielaufbau kommen lassen und hatten trotz Unterzahl einen Vorteil." Offensiv sollte der Lucky Punch aber nicht gelingen. "Dennoch war es eine tolle Leistung hinsichtlich Einstellung, Mut und Laufbereitschaft. Leider haben wir uns für den hohen Aufwand nicht belohnt", fasste Jank zusammen. Kommende Woche gastiert die U21 in Gundelfingen. 

 

SSV Jahn U21: Weidinger - Bezjak (79. Köpppel), Palionis (77. Onuigwe), Herzig, Schröder - Fischer, Ziegler (C), Zempelin, Schmidt - Stowasser (46. Reiß), Bauer

 

TSV Kottern: Heiland (C) - Paschek, Miller, Donbras, Jocham - Beutel, Schad (69. Feneberg), Wujewitsch, Fichtl (88. Meisinger) - Speiser (81. Dusch) - Yazir (72. Barbera)

 

Tore: -; Gelb-Rot: Fischer (39./SSV Jahn)

 

Schiedsrichter: Alexander Arnold: Zuschauer: 100

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner