Menü
15.05.2022 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

U21 schlägt Pullach

Sieg im letzten Bayernliga-Heimspiel

Im letzten Heimspiel der regulären Saison war die U21 des SSV Jahn noch einmal erfolgreich. Nach einem Hin und Her stand am Samstagnachmittag letztlich ein 4:2-Sieg über den SV Pullach zu Buche.

 

Dabei wurde die junge Jahnelf früh kalt erwischt. Bereits in der 3. Minute jubelten nämlich die Gäste über den Führungstreffer von Max Zander. Doch unbeirrt davon spielte der SSV eine starke erste Halbzeit, kontrollierte die Partie und erspielte sich Chancen. Pullachs Mathis Horndasch fälschte in der 11. Minute einen Ball von der Strafraumgrenze aus unglücklich ins eigene Tor zum 1:1-Ausgleich ab. Kurz vor der Pause agierte der Jahn dann sehr aggressiv im Pressing, eroberte noch im Strafraum der Gäste den Ball und Christian Schmidt verwertete schließlich zum 2:1 (40.). Zu diesen Zeitpunkte waren die Gäste schon in Unterzahl, denn Luis Heinzlmeier hatte kurz zuvor nach einer Notbremse gegen Jonas Bauer die Rote Karte gesehen.

 

In der zweiten Halbzeit hatte Regensburg weiter viel Ballbesitz und gute Aktionen. Nach einem Konter der Gäste gab es allerdings einen Strafstoß, den Gilbert Diep zum 2:2-Ausgleich verwandelte (54.). Doch auch davon ließ sich der Jahn nicht aus der Bahn werfen. "Wir blieben konzentriert und wussten, dass wir unsere Chancen bekommen werden", sagte Trainer Christoph Jank nach der Partie. Und so kam es auch: Erneut Schmidt war es, der die neuerliche Führung besorgte (59.). Und nachdem die Gäste zwei weitere Platzverweise hinnehmen mussten, sorgte Jonas Bauer in der 76. Minute noch für den 4:2-Endstand.

 

"Es war ein sehr gutes Spiel von unserer Mannschaft, vor allem eine sehr gute erste Halbzeit mit sehr hohem Tempo", fasste Christoph Jank nach der Partie. "Auch in der zweiten Halbzeit war es phasenweise guter Fußball, den wir geboten haben. Von daher Glückwunsch an die Mannschaft zu Sieg."

 

Am kommenden Wochenende (21.05.) steht nun das letzte Spiel der regulären Saison bei der zweiten Mannschaft des TSV 1860 München an (Anstoß 14 Uhr). Mit einem Sieg ist - je nach Ausgang eines Parallelspiels - sogar noch die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga Bayern möglich.

 

Tore: 0:1 Max Zander (3.), 1:1 Mathis Horndasch (11./Eigentor), 2:1 Christian Schmidt (40.), 2:2 Gilbert Diep (54.), 3:2 Christian Schmidt (59.), 4:2 Jonas Bauer (76.)

 

Rot: Luis Heinzlmeier (39./Pullach), Mert Yildiz (64./Pullach); Gelb-Rot: Luis Marseiler (68./Pullach)

 

Schiedsrichter: Thomas Ehrnsperger; Zuschauer: 80

 

SSV Jahn U21: Vogel - Bezjak (85. Köppel), Palionis (83. Sperl), Herzig, Schröder (85. Reiß) - Fischer, Ziegler (C), Zempelin, Schmidt (78. Graf) - Stowasser (73. de Nobile), Bauer

 

SV Pullach: Krasnic - Horndasch, Heinzlmeier, Steinacher, Marseiler - Saibou (46. Gaigl), Bauer (C), Traub (74. Brändle), Yildiz - Zander (85. Kienz), Diep

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner