Menü
24.07.2022 Auf einen Blick Jahnschmiede Fabian Roßmann

U21 gewinnt auch Spiel drei

Zweite Mannschaft weiter ohne Punktverlust

So kann man in eine neue Spielzeit starten. Die U21 des SSV Jahn hat im dritten Spiel den dritten Sieg eingefahren und setzte sich am Samstagnachmittag mit 4:2 (1:0) gegen den TSV Abtswind durch.

 

"Ich bin sehr stolz auf diese Leistung", sagte Trainer Christph Jank nach der Partie. Denn: "Der Gegner hat uns wirklich alles abverlangt, unsere sehr junge Mannschaft hat aber super dagegengehalten." Der Coach sprach von einem "sehr intensiven, packenden und schnellen Spiel - und das trotz der Hitze."

 

Die junge Jahnelf kam dabei gut in die Partie, hat das Spiel kontrolliert und ging in der 19. Minute durch Kapitän Julian Ziegler in Führung. Kurz nach der Pause erzielten die Gäste "fast aus dem Nichts" (Jank) den Ausgleich (54.). Doch nur vier Minuten später sorgte Jonas Bauer für die erneute Jahn Führung. Fabio Bozesan mit seinem zweiten Treffer markierte nach einem Standard den 2:2-Ausgleich für Abtswind (73.). Doch Jannik Graf fand auf diesen ebenfalls nur wenige Minuten später die passende Antwort (79.). Kurz vor dem Ende setzte Jonas Bauer per Elfmeter den Schlusspunkt auf diese Partie.

 

Tore: 1:0 Julian Ziegler (19.), 1:1 Fabio Bozesan (50.), 2:1 Jonas Bauer (54.), 2:2 Fabio Bozesan (73.), 3:2 Jannik Graf (79.), 4:2 Jonas Bauer (89./Foulelfmeter)

 

Schiedsrichter: Leonhard Burghartswieser; Zuschauer: 95

 

SSV Jahn U21: Vogel - Bezjak, Sperl, Kim, Reiß - Ziegler (C), Habel - de Nobile (56. Graf), Schmidt - Fischer (90. Onuigwe), Bauer (90. Walter)

 

TSV Abtswind: Wilms - Herrmann (C, 90. Wolf), Bauer, Gehret, Steinmann (90. Henninger) - Hillenbrand, Groß, Hartleb (90. Gutheil), Bretorius - Staudt (60. Hansel), Bozesan

Die U21 um Kapitän und Torschützen Julian Ziegler hat sich auch gegen den TSV Abtswind durchgesetzt. (Foto: vom Ende)

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner