Menü
24.10.2017 Auf einen Blick Jahnschmiede Simon Haimerl

Bericht der Jahnschmiede

U 21 setzt Erfolgsserie fort

Den nun schon neunten Sieg in Folge konnte die U21 beim TSV Bogen holen und bleibt weiterhin Tabellenführer der Landesliga Mitte. In einer sehr guten ersten Halbzeit brachte Andreas Kalteis den Jahn durch einen Distanzschuss aus 20 Metern in Führung (25.). Drei Minuten später unterlief einem Spieler des TSV Bogen ein Eigentor (28.). In der 35. Minute erhöhte Eduard Root nach einer Flanke von Kilian Seitle auf 0:3, was gleichbedeutend die Pausenführung für den Jahn war. Nach der Pause köpfte Bogens Michael Steiger zum zwischenzeitlichen 1:3 ein (54.). Nach schöner Kombination vollendete Eduard Root (83.) zum verdienten 1:4-Auswärtssieg. Die U21 liegt damit bei einem Spiel weniger mit vier Punkten vor dem TSV Waldkirchen an der Tabellenspitze und empfängt am kommenden Sonntag den 1. FC Bad Kötzting um 14 Uhr.

 

Die U19 trennte sich mit 2:2 beim FC Ismaning. Das Team von Christian Martin, Anthony Barousse, Korbinian Huber und Herbert Schirmbeck verschlief die Anfangsphase der Partie, so stand es nach zehn Minuten schon 2:0 für die Gastgeber aus Ismaning. Daraufhin steigerte sich die Mannschaft von Minute zu Minute und konnte durch einen Doppelpack von Benedikt Köppel (31., 59.) noch einen Punkt mit nach Hause nehmen. Die nächste Partie findet am kommenden Samstag um 15 Uhr am Kaulbachweg gegen den FC Memmingen statt.

 

In einer hitzigen Partie verlor die U17 zuhause gegen den 1. FC Schweinfurt 05 mit 2:3. Benedikt Fischer (3.) brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung, bevor die Gäste durch einen Konter in der 12. Minute ausglichen. Kurz vor der Pause fiel das 2:1 durch ein Eigentor eines Schweinfurters. Nach der Pause kassierten die Schützlinge von Michael Wax, Christian Daser und Ivan Pavlic nach einem Freistoß das 2:2, bevor zwei Minuten vor Schluss den Gästen aus Schweinfurt das 2:3 gelang.

 

Einen ungefährdeten 3:0-Auswärtssieg konnte die U16 bei der U16 der SpVgg SV Weiden einfahren und ist somit Tabellenführer der Bezirksoberliga Oberpfalz. Manuel Bartulovic gelang durch einen Doppelpack (31., 45.) die 2:0-Führung. Fünf Minuten vor Spielschluss entschied Stefan Ferstl durch das 3:0 die Partie für den Jahn. Das nächste Spiel der U16 ist dann am Samstag, den 28.10., gegen den 1.FC Bad Kötzting. Anpfiff ist um 17 Uhr am Kaulbachweg.

 

Eine unverdiente Niederlage musste die U15 einstecken. Trotz guten Torchancen kassierte die U15 in der 39. Spielminute das 0:1 nach einem Freistoß. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 11 Uhr am Kaulbachweg statt, die Jungs von Jonas Ablaßmayer und Jonas Massinger empfangen dann die SG Quelle Fürth.

 

Die U14 trat am Wochenende zu einem Freundschaftsspiel gegen die U15 des FC Amberg an. Nach einer guten Leistung durch die Treffer von Benjamin Dibrani (10., 20., 68.) und Arton Fazliu (35.) konnte die U14 die Partie mit 4:2 für sich entscheiden. Am nächsten Sonntag empfängt das Team von André Kleinknecht, Oliver Landgraf und Damian Sojka die U14 der SpVgg Unterhaching um 11 Uhr am Kaulbachweg.

 

Ein spielfreies Wochenende hatte die U13. Nächste Woche spielt die Mannschaft von Patrick Niebler und Daniel Eisenhut zuhause gegen die SpVgg Unterhaching in der U13-Förderrunde.

 

Die weiteren Ergebnisse der Jahnschmiede in der Übersicht:

SpVgg SV Weiden U13 - SSV Jahn U12  1:2

SSV Jahn U11 – SV Burgweinting U12  0:1

TSV Neutraubling U11 - SSV Jahn U10  2:12

SV Fortuna Regensburg U11 - SSV Jahn U9  2:17

Foto: Janne

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner