Menü
08.11.2017 Auf einen Blick Jahnschmiede Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U16, U15, U14 und U13 holen Siege

Mit einem 2:2-Unentschieden beim SV Donaustauf endete zwar die Siegesserie der U21, die Mannschaft von Yavuz Ak und Martin Reißer konnte aber damit ihre Tabellenführung in der Landesliga Mitte sogar ausbauen. Johannes Stingl brachte den Jahn nach 12 Minuten in Führung, mit der es auch in die Halbzeit ging. Direkt nach der Pause konnten die Gastgeber ausgleichen, Johannes Stingl gelang mit seinem zweiten Treffer des Tages die neuerliche Führung (71.). In der 89. Minute glichen die Gastgeber abermals aus.

Die U21 bleibt damit an der Tabellenspitze der Landesliga Mitte und hat in einer englischen Woche zwei Heimspiele am Kaulbachweg. Das Team empfängt am morgigen Mittwoch um 19 Uhr zunächst den TSV Bogen, während man am kommenden Sonntag um 14 Uhr dann den 1. FC Schwarzenfeld zu Gast hat.

 

Eine 0:2-Niederlage kassierte die U19 beim TSV 1860 München am vergangenen Sonntag. Gegentreffer in der 76. und in der 84. Minute besiegelten die Niederlage für die Mannschaft von Christian Martin und seinen Co-Trainern Anthony Barousse, Korbinian Huber und Herbert Schirmbeck. Die U19 liegt aktuell in der Bayernliga auf dem 6. Platz der Bayernliga und ist am kommenden Wochenende spielfrei.

 

Die U17 von Michael Wax, Christian Daser und Ivan Pavlic musste am Wochenende eine deutliche 0:7-Niederlage bei der SpVgg Bayern Hof hinnehmen und bleibt damit auf dem 7. Platz in der Bayernliga. Das nächste Spiel der U17 findet am kommenden Samstag um 11 Uhr am Kaulbachweg gegen den FC Bayern München II statt.

 

Drei Punkte konnte die U16 im Spitzenspiel der U17-Bezirksoberliga beim TSV Kareth-Lappersdorf einfahren. Die Jungs von Serkan Aygün, Christoph Bächer und Jan Kroll setzten sich mit Treffern von Tim Kellner (34.) und Manuel Bartulovic (41.) mit 2:0 durch und bleiben damit an der Tabellenspitze der Bezirksoberliga. Für die Mannschaft steht dann am Samstag direkt das nächste Spitzenspiel an. Die U16 reist zum Verfolger FC Amberg.

 

Einen verdienten 2:0-Sieg holte sich die U15 von Jonas Ablaßmayer und Jonas Massinger bei der SpVgg GW Deggendorf. Tobias Schelkshorn sorgte mit einem Doppelpack (19./28.) für die Treffer des Tages. Die U15 liegt damit auf dem 4. Tabellenplatz der Regionalliga und empfängt am kommenden Samstag um 15 Uhr am Kaulbachweg mit dem FC Bayern München den Tabellenführer.

 

Den zweiten Sieg in Folge machte die U14 gegen die SpVgg Greuther Fürth perfekt. Die Jungs von André Kleinknecht, Oliver Landgraf und Damian Sojka bezwangen die Mittelfranken deutlich mit 5:1. Christian Zellmer (16.), Danny Ruhland (42.), Jonathan Auburger (68.), Benjamin Dibrani (71.) und Raphael Kreitmeier (74.) waren für den Jahn erfolgreich. Die nächste Partie der U14 findet am kommenden Sonntag um 11 Uhr am Kaulbachweg gegen den FC Würzburger Kickers statt.

 

Ebenfalls siegreich gegen die SpVgg Greuther Fürth war die U13 von Patrick Niebler und Daniel Eisenhut. Die Jungs gingen durch Benny Herdt (14.) früh in Führung. Johannes Rehwald konnte mit einem Konter in der zweiten Minute der Nachspielzeit den Treffer zum 2:0-Endstand erzielen. Das nächste Spiel der U13 findet am kommenden Sonntag um 16:30 Uhr am Kaulbachweg gegen den FC Würzburger Kickers statt.

 

Einen verdienten 4:0-Erfolg holte die U12 in der U13-Bezirksoberliga. Die Mannschaft von Marcel Hartmann, Kevin Heizler und Justin Howaldt setzte sich beim SV Raigering mit 4:0 durch. Fanol Lutolli (2), Daniel Zormeier und Leopold Wurm waren für den Jahn erfolgreich.

 

Eine unglückliche Niederlage kassierte die U11 von Martin Reißer und Marvin Strauß in der U13-Kreisliga. Die Jungs konnten zwar durch Jannick Prinzhorn in Führung gehen und zeigten eine spielerisch gute Leistung, mussten sich aber am Ende gegen die SG Regenstauf/Laub/Zeitlarn mit 1:2 geschlagen geben.

Foto: Gatzka

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner