Menü
06.03.2018 Fans Jahnschmiede Johannes Frisch

Start der U21 geglückt

Bericht der Jahnschmiede

Für die U21 ist der Start in die restliche Rückrunde geglückt. Die Mannschaft von Trainer Yavuz Ak konnte den SV Raigering souverän mit 2:0 bezwingen. Marco Pfab brachte den Jahn, der mit Oliver Hein, Uwe Hesse und Sven Kopp durch drei Spieler der Profis verstärkt wurde, bereits nach vier Minuten in Führung. Der Jahn war auch in der Folge das bestimmende Team, konnte seine Spielanteile aber nicht in Tore ummünzen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Uwe Hesse dann in der 47. Minute auf 2:0 erhöhen. Der Jahn bleibt damit an der Tabellenspitze und liegt mit einem Spiel mehr auf dem Konto neun Punkte vor dem TSV Waldkirchen. Das nächste Spiel findet dann am kommenden Samstag um 15 Uhr beim Tabellendritten FC Sturm Hauzenberg statt.

 

Die U17 musste sich dagegen dem FC Memmingen mit 4:2 geschlagen geben. Die frühe Führung in der 8. Minute durch Benedikt Fischer konnten die Gastgeber in der 20. und der 25. Minute drehen. Benedikt Fischer konnte in der 63. Minute mit seinem zweiten Treffer des Tages ausgleichen, musste sich aber durch zwei schnelle Treffer in der 67. und der 69. Minute geschlagen geben. Der Jahn liegt nun auf dem 11. Platz in der Bayernliga und trifft am kommenden Samstag um 11 Uhr auf den FC Augsburg II.

 

Bei der bayerischen Hallenmeisterschaft verpasste die U13 das Halbfinale knapp und musste sich dann in der Endabrechnung mit dem 7. Platz begnügen. Nach einem 1:1-Unentschieden zum Auftakt gegen den FC Stätzling konnte der Jahn den FC Eintracht Bamberg (2:1) und den SV Kulmain (1:0) bezwingen. Zum Abschluss der Gruppenphase, die der Jahn auf dem 4. Platz beendete, mussten sich dem FC Bayern München und der SG 83 Nürnberg-Fürth jeweils mit 0:1 geschlagen geben.

Foto: Würthele

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner