Menü
02.05.2018 Auf einen Blick Jahnschmiede Johannes Frisch

Bericht der Jahnschmiede

U17 holt wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt

Die U21 bleibt in der Erfolgsspur und feierte mit einem 4:0-Erfolg beim SV Fortuna Regensburg den sechsten Sieg in Folge. Der Jahn hatte im Lokalderby zunächst Startschwierigkeiten, sodass die Gastgeber auch zu einem Lattenschuss kamen. Die U21 konnte aber durch einen Treffer von Eduard Root in der 27. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Sebastian Semmler und Eduard Root erhöhten mit einem Doppelschlag in der 40. und in der 45. Minute auf 3:0. Ein Eigentor der Gastgeber sorgte für den Schlusspunkt. Der Jahn bleibt damit als Meister der Landesliga Mitte 17 Punkte vor dem ersten Verfolger. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag gegen den SV Etzenricht statt. Anstoß ist um 16 Uhr am Kaulbachweg.

 

Die Aufholjagd der U19 beim FC Memmingen am vergangenen Sonntag wurde am Ende mit einem Unentschieden belohnt. Der Jahn ging nach einem über mehrere Stationen herausgespielten Angriff bereits nach zwei Minuten durch Jonas Huber in Führung. Die U19 bleibt am Drücker, musste aber durch einen Doppelschlag (20./23.) einen Rückstand hinnehmen. Je einen Treffer kurz vor und kurz nach der Pause bedeuteten dann sogar das 4:1 für die Schwaben. Ein Treffer per Elfmeter durch Benedikt Köppel brachte den Jahn auf 4:2 heran. Mit einem Doppelschlag von Michael Schmid und dem eingewechselten Marvin Jike konnte der Jahn ausgleichen und am Ende einen Punkt mitnehmen. Die Jungs bleiben damit auf dem 6. Tabellenplatz der Bayernliga. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 12 Uhr am Kaulbachweg gegen den TSV 1860 München statt.

 

Die U17 feierte einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Die Mannschaft bezwang die SpVgg Unterhaching II mit 1:0. In einem intensiven Spiel brachte Clemens Käs den Jahn nach 44 Minuten in Führung, die die Jungs bis zum Schluss verteidigen konnten. Die U17 springt damit in der Bayernliga auf den 9. Platz. Die U17 ist am kommenden Wochenende spielfrei und hat dann am 12.5. mit der SpVgg Bayern Hof die nächste wichtige Aufgabe vor sich.

 

Eine beachtliche Serie der U16 ist am vergangenen Samstag mit einer 0:3-Niederlage bei der JFG Obere Vils gerissen. Der Jahn musste nach 13 Siegen in Folge wieder Punkte abgeben und kassierte zugleich seine erste Saisonniederlage. Die Gastgeber gingen durch Treffer in der 13. und der 20. Minute mit 2:0 in Führung. Der Treffer zum 3:0 in der 50. Minute bedeutete dann die Entscheidung zu Ungunsten des Jahn. Auch beim Heimspiel am gestrigen Feiertag gegen die SpVgg SV Weiden musste die U16 einen Punktverlust hinnehmen und sich mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Bleron Dobruna brachte den Jahn in der 63. Minute in Führung, die die Gäste in der 69. Minute per Elfmeter ausgleichen konnten. Die Mannschaft ist dennoch weiterhin klarer Tabellenführer und liegt momentan 14 Punkte vor Platz 2. Für die U16 steht direkt am Freitag das nächste Spiel an. Die Jungs reisen zum 1. FC Bad Kötzting, Anstoß ist dort um 19 Uhr.

 

Die U15 bleibt mit einem Sieg bei der SG Quelle Fürth weiter in der Erfolgsspur. Der Jahn setzte sich am Ende mit 5:0 durch. Luis Bezjak brachte den Jahn bereits in der sechsten Minute in Führung. Direkt nach Wiederanpfiff konnte Tobias Schelkshorn auf 2:0 erhöhen und sieben Minuten später mit seinem zweiten Treffer des Tages auch das 3:0 nachlegen. Justin Mrozek (49.) und David Starcke (54.) stellten das Ergebnis mit ihren Treffern dann auf 5:0. Die U15 bleibt damit auf dem 5. Platz in der Regionalliga Bayern und hat noch zwei Spiele auf dem Programm. Am kommenden Wochenende ist aufgrund eines Auswahllehrgangs zunächst spielfrei, am 10.5. und am 13.5. stehen dann zu Hause gegen die SpVgg GW Deggendorf und beim Staffelmeister FC Bayern München die letzten beiden Regionalliga-Partien in dieser Saison auf dem Programm.

 

Die U14 war am vergangenen Wochenende spielfrei. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag um 16:30 Uhr bei der SpVgg Greuther Fürth statt.

 

Die U13 absolvierte am gestrigen Maifeiertag ein Nachholspiel gegen den 1. FC Nürnberg. In einer ausgeglichenen Partie hatten die Gäste das bessere Ende für sich und konnten sich durch einen Treffer in der 40. Minute mit 0:1 durchsetzen. Das nächste Spiel der U13 findet ebenfalls am kommenden Samstag bei der SpVgg Greuther Fürth statt. Anstoß ist hier um 13:30 Uhr.

 

Die U12 konnte sich in der U13-Bezirksoberliga in einer torreichen Partie beim 1. FC Bad Kötzting mit 5:3 durchsetzen. Die Führung für den Jahn besorgte Julius Froschhammer in der 12. Minute, die die Gastgeber postwendend drehen konnten. Fanol Lutolli konnte mit seinem ersten Treffer des Tages zum 2:2 ausgleichen, während Max Meyer (28.) und Daniel Zormeier (29.) den Jahn direkt vor der Pause erneut in Führung brachten. Die Gäste kamen in der 57. Minute nochmals auf 3:4 heran, aber Fanol Lutolli stellte nur eine Minute später mit seinem zweiten Treffer des Tages den Endstand her. Einen hart erkämpften Dreier holten die Jungs am gestrigen Feiertag gegen den ASV Cham. Die Jungs mussten zunächst in der ersten Halbzeit einen Rückstand hinnehmen, konnten aber in der 47. Minute durch Noa Rettich ausgleichen. Louis Nagler besorgte in der Schlussminute mit einem direkten Freistoß für den vielumjubelten Siegtreffer zum 2:1-Endstand. Der Jahn liegt damit punktgleich zum Tabellenführer, allerdings mit einem Spiel mehr auf dem Konto, auf dem 2. Platz der Tabelle. Das nächste Spiel der U12 findet am kommenden Samstag um 11 Uhr am Weinweg gegen die SpVgg SV Weiden statt.

 

Eine englische Woche mit einem Sieg und einer Niederlage absolvierte die U11. Die Jungs unterlagen am vergangenen Mittwoch der U13 der JFG Donautal Bad Abbach mit 3:1. Den Treffer für den Jahn erzielte Leopold Springs. Einen 2:1-Auswärtserfolg feierte das Team dagegen bei der U12 des TSV Kareth-Lappersdorf. Sebastian Schott brachte den Jahn in der 2. Minute in Führung, die Julius Lunz nach 45 Minuten erhöhen konnte. Der Gegentreffer in der 52. Minute brachte die Mannschaft nicht mehr in Gefahr. Das nächste Spiel der U11 findet am kommenden Samstag um 10:30 Uhr am Kaulbachweg gegen den SV Donaustauf statt.

 

Einen deutlichen Sieg feierte die U10 bei der SG Steinsberg/Eitlbrunn. Die Jungs waren am Ende mit 17:2 erfolgreich. Daniel Breu (6), Jonathan Felde und Andrej Tica (je 4), Fabian Zinner (2) und Maximilian Geiger mit einem Treffer sorgten für die Tore.

 

Die U9 konnte sich gegen die SpVgg Ziegetsdorf ebenfalls deutlich durchsetzen. Die Jungs feierten einen klaren 8:2-Erfolg.

Foto: Gatzka

Jahnschmiede Hauptsponsor

Jahnschmiede Partner