Menü
29.12.2017 Auf einen Blick Profis Jahn Media Niklas Weiß

Zahl des Tages: 9

Standardtore in der 2.Liga

In den letzten Tagen des Jahres 2017 stellen wir Euch in der Rubrik „Zahl des Tages“ auffällige und wissenswerte Statistiken aus den abgelaufenen Monaten vor.

Heute: Die Standardtore des Jahn in der 2. Liga.

 

Die Zahl des Tages:

 Mit 27 Treffern erzielte die Jahnelf genauso viele Tore wie Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf. Einen maßgeblichen Anteil daran hat auch die Stärke bei Standardsituationen. Insgesamt neun Treffer und somit jedes dritte Tor in der 2. Liga erzielt der SSV nach „ruhenden Bällen“.

 

Unter anderem in Darmstadt (1:0) entschied die Jahnelf eine Partie durch einen Standarf für sich. Marvin Knoll gab anschließend einen Einblick in die Vorbereitung aufs Spiel: ‘‘Wir haben vorab angesprochen, dass Freistöße auf den zweiten Pfosten gegen Darmstadt ein probates Mittel sind. Unsere Chancen aus dem Spiel heraus konnten wir heute nicht nutzen, umso schöner, dass wir mit einem Standard erfolgreich waren.“

 

 

Die Zahlenspiele:

  • Der Jahn erzielte jeweils drei direkte Freistoßtore, drei Treffer nach Freistoßflanken und drei Tore nach Ecken
  • Insgesamt schlug die Jahnelf in der Hinrunde 115 Ecken (Ligabestwert)
  • Marvin Knoll ist mit drei Freistoßtoren aktuell der gefährlichste Spieler im deutschen Profifußball, was diese Disziplin anbelangt

 

Viele weitere Statistiken rund um die Jahnelf findet ihr hier.

Foto: Janne