Menü
29.12.2017 Auf einen Blick Profis Fans Jahn Media Florian Kronfeldner

Jahresrückblick 2017 Teil III

Juli bis September

Zum Ausklang des ereignisreichen Jahn Jahres blicken wir in den letzten von 2017 ausführlich auf die Ereignisse der vergangenen zwölf Monate zurück. Heute Teil III (Juli – September).

 

Juli

Das neue Gespann um Chef-Trainer Achim Beierlorzer und seine Assistenten Mersad Selimbegovic, Andy Gehlen und Kristian Barbuscak nahm die Vorbereitungen für die anstehende Saison auf – mit dem kompletten Kader ging es wie schon in den vergangenen Jahren ins schweißtreibende Trainingslager nach Bad Gögging zum Jahn Klassik Partner The Monarch Hotel Bad Gögging.

 

Auch abseits des Spielfelds wurden wichtige Weichen für die anstehende Saison gestellt. Gerade auf Premium Partner-Ebene tat sich einiges: Dallmeier electronic intensivierte sein Engagement als neuer Ärmelsponsor und auch der langjährige Sponsor andré media verlängerte die Zusammenarbeit mit dem SSV Jahn. Die Firmengruppe Rädlinger aus Cham wurde als neuer Premium Partner auf dem Rasen der Continental Arena vorgestellt und auch die REWAG bleibt dem Jahn noch länger erhalten. Beide Seiten kommunizierten dies im Rahmen einer gemeinsamen PK.

 

Alles war also angerichtet für einen tollen Start in die Saison – und die Jahnelf bot in Bielefeld ein gutes und intensives Spiel, für das man sich leider nicht belohnte. 1:2 hieß es am Ende beim ersten Zweitligaspiel seit vier Jahren.

Weitere Ereignisse im Juli:

  • Philipp Pentke besucht die "Jahn Vernissage", ein Projekt im Rahmen von "Jahn Sozial: Brücken für Regensburg" 
  • Der langjährige Profi Thomas Paulus wird bei seinem Abschiedsspiel gebührend verabschiedet und wird neuer Leiter der Jahn Fußballschule 
  • Mit Yavuz Ak übernimmt ein alter Bekannter (er war in der Saison 15/16 Co-Trainer der U19) als Chef-Trainer die U21


August

Der Vorfreude auf den Zweitliga-Heimauftakt gegen den 1. FC Nürnberg tat dies keinen Abbruch. Doch auch hier musste man auf das ersehnte Erfolgserlebnis warten, das man sich aber im darauffolgenden DFB-Pokalspiel gegen den SV Darmstadt 98 endlich holte. Und auch in der Liga klappte es: In einem mitreißenden Match wurde am dritten Spieltag gegen den Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt 04 vor knapp 2000 mitgereisten Jahnfans endlich der erste „Dreier“ in der Liga sichergestellt.

 

Während die Profis die Saison starteten, beendete die Bananenflankenliga mit einem bunten Fußballfest Anfang August ihre Spielzeit, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Jahn Profis Jann George, Sven Kopp, Sebastian Nachreiner, Alex Nandzik und Bastian Lerch, die in diesem Jahr als Teampaten fungierten.

 

Nicht zu vergessen: Für einen echten Regensburger ist August auch Dultzeit. Pünktlich zur Dultsaison stellte Klassik Partner Moser Trachten eigene Jahn Kollektion vor. Ein echter Hingucker!

Weitere Ereignisse im August:

  • Die Sparkasse Regensburg bleibt Hauptsponsor der Jahnschmiede 
  • Mit einer Reihe von Sommercamps nimmt Thomas Paulus seine Arbeit als Leiter der Jahn Fußballschule auf 
  • Jahn Tribünenreihe gegen Kiel mit einer Flüchtlingsgruppe der evangelischen Jugendhilfe e.V.


September

Auswärts war der SSV Jahn weiterhin erfolgreich: Mit einem 3:1-Sieg in Heidenheim konnte man sich ein wenig von den Abstiegsrängen absetzen. Bis es mit dem ersten Heimdreier klappte, dauerte es allerdings bis zum achten Spieltag. In einem spektakulären Kampf gegen die favorisierten Braunschweiger konnte man letztlich einen verdienten 2:1-Erfolg einfahren.

 

Idealer Rückenwind also für die ordentliche Mitgliederversammlung des SSV Jahn e.V. am 25. September, die eine Rekordzahl an Teilnehmern besuchte. Kein Wunder, hat der Jahn seine Mitgliederzahlen in den vergangenen Jahren doch vervielfacht. Waren es im letzten Zweitliga-Jahr 2012/13 noch 765, haben nun bereits knapp 2.500 Jahnfans ihr klares Bekenntnis zum SSV abgelegt.

 

Im Zuge der Mitgliederversammlung brachten die Jahnfans auch ihre geschlossene Ablehung der Global Sports Invest AG um Philipp Schober zum Ausdruck. Mit mehreren Anträgen forderten die Mitglieder die Vorstandschaft zu einer weiterhin entschiedenen Positionierung gegen die GSI auf. Kurz nach der Mitgliederversammlung dann die frohe Kunde: der e.V. konnte die Anteile vollständig zurückerwerben und war nun Mehrheitseigner an der KG. Möglich wurde dies erst durch ein vertraglich zugesichertes Rücktrittsrecht zwischen dem Bauteam Tretzel und GSI. BTT machte Gebrauch davon und übertrug die zurückgewonnen Anteile im selben Atemzug an den SSV Jahn: „Für alle, die den Jahn im Herzen tragen, hat diese Entscheidung von Volker Tretzel eine große Bedeutung. Er ermöglicht dem Jahn damit eine positive Zukunftsentwicklung und untermauert sein inzwischen zwölf Jahre andauerndes, vorbildliches Engagement für den Profifußball-Standort Regensburg. Persönlich möchte ich Volker Tretzel zudem aufrichtigen Dank für die angenehmen, konstruktiven und verlässlichen gemeinsamen Gespräche sagen“, erklärte Christian Keller. Hier könnt Ihr die Homepage-News komplett nachlesen.

Weitere Ereignisse im September:

  • Anfang September findet der fünfte Tag der Jahnschmiede im Sportpark am Kaulbachweg statt 
  • Netto Marken-Discount ist Spieltagspartner im Heimspiel gegen Dynamo Dresden
  • In der Länderspielpause sind mit Sargis Adamyan (Armenien) und Asger Sörensen (dänische U21) zwei Jahn Profis auf Reisen
  • Die Jahn Lausbuam präsentieren sich zum bundesweiten KidsClub-Spieltag beim Spiel gegen Eintracht Braunschweig 
  • Jahn Tribünenreihe für zehn Patienten des BK Regensburg im Spiel gegen Braunschweig

 

Ergebnis-Übersicht (Juli-September):

29.07.Arminia Bielefeld - SSV Jahn 2:1
06.08.SSV Jahn - 1. FC Nürnberg 0:1
12.08.SSV Jahn - SV Darmstadt 983:1
20.08.FC Ingolstadt 04 - SSV Jahn2:4
26.08.SSV Jahn - Holstein Kiel1:2
08.09.1. FC Heidenheim - SSV Jahn 1:3
17.09.SSV Jahn - Dynamo Dresden 0:2
20.09.Fortuna Düsseldorf - SSV Jahn1:0
23.09.SSV Jahn - Eintracht Braunschweig2:1

 

 

 

Foto: Niebler

Foto: Gatzka

Foto: Janne

Foto: Janne