Menü
30.12.2017 Auf einen Blick Profis Fans Der Jahn Jahn Media Florian Kronfeldner

Jahresrückblick 2017 Teil IV

Oktober bis Dezember

Zum Ausklang des ereignisreichen Jahn Jahres blicken wir in den letzten Tagen von 2017 ausführlich auf die Ereignisse der vergangenen zwölf Monate zurück. Heute Teil IV (Oktober – Dezember).

 

Oktober

Sportlich wollte es im Oktober für den Jahn zunächst nicht so recht laufen, erst gegen den 1. FC Kaiserslautern konnte nach vier Pflichtspielniederlagen in Folge wieder ein Sieg (3:1) eingeheimst werden. Voraus gingen zwei ganz besondere Geschichten. Nach der bitteren 5:2-Heimniederlage im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim besangen die Jahnfans ihr Team noch lange nach der Partie und bauten die Mannschaft damit wieder auf. Keine Selbstverständlichkeit am Ende einer kleinen Negativserie und ein großer Beitrag zu den sehr erfolgreichen Wochen, die sich anschließen sollten. Zudem wurde Sebastian Stolze gegen die roten Teufel zum Matchwinner – und das genau eine Woche nachdem er sich beim Auswärtsspiel in Aue einen folgenschweren Fehler geleistet hatte, der das 0:1-Gegentor einleitete. Fußballromantik pur!

Weitere Ereignisse im Oktober: 

  • Die Jahn Stadionrunde wurde mit einem Besuch des Teams Bananenflanke e.V. fortgesetzt
  • Zur zweiten Runde des DFB-Pokals legte der Fanshop ein besonderes T-Shirt auf. Motto ist die beeindruckende Choreographie der Hans Jakob Tribüne aus der ersten Runde, mit der man an einen Schlachtruf aus dem Jahr 1967 erinnerte
  • Florian Greß hospitierte  im Rahmen von "Jahn Ausbildung", einem Projekt von "Brücken für Regensburg", für eine Woche in der Medienabteilung des SSV Jahn
  • Die KUNO-Stiftung und der SSV Jahn präsentieren einen Kooperationsschal, dessen Verkaufserlös vollumfänglich der Stiftung zukommt
  • FIFA-Duell des Turmfunks mit den Jahn Profis Alexander Nandzik und Sven Kopp
  • Jahn Stadionrunde für Traumzeit e.V. im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern


November

Auf den Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern folgte nur eine Woche später ein weiterer wichtiger „Dreier“ gegen die SpVgg Greuther Fürth. Besonders in Erinnerung bleiben wird das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli – und das nicht nur wegen der guten Leistung, die zu einem 2:2 Unentschieden reichte. 1.200 Jahnfans hatten die Reise ans Millerntor-Stadion angetreten - grandios. Einige Schlachtenbummler begleiteten ihre Helden dann sogar auf der Heimfahrt, denn die Jahnelf reiste mit dem Zug. Dank einer Verspätung ging es von Nürnberg aus mit dem Regionalexpress und ohne Sitzplatzreservierung weiter. Kein Problem für die Jungs, die sich den Platz mit den Jahnfans teilten und sich über den ein oder anderen Gesang und unterhaltsame Gespräche freuten. Besungen wurde dann auch Achim Beierlorzer. Er begann seinen 50. Geburtstag auf dem Parkdeck mit einem Ständchen „seiner Jungs“.

 

Bei allem sportlichen Freuden vergaßen die Jahn Profis auch ihre jungen Anhänger nicht. Aktionen wie etwa das Jahn Spezialcamp, für das sich Marvin Knoll und Oli Hein Zeit nahmen oder das Jahn Spieltagscamp mit professionellem Training und anschließendem Besuch des 4:0-Erfolgs gegen den MSV Duisburg, ließen die Herzen der kleinen Jahnfans höher schlagen.

 

Der Aufschwung bildete einen passenden Rahmen für die Präsentation des Buchs zum Jahn Jahr 2017, das mit teils unveröffentlichtem Bildmaterial jedem Liebhaber des SSV das emotionale und erfolgreiche Jahr 2017 nahebringt – übrigens zum Jahresende im Jahn Fan- und Onlineshop restlos ausverkauft.

 

Mit purer Emotion verbunden ist auch der Jahn Turm, Wahrzeichen des altehrwürdigen Jahnstadions. Ende November präsentierte die zuständige Projektgruppe ihr Konzept zum Neubau. Der Zuspruch bei der Vorstellung beim Jahnwirt am Kaulbachweg war überwältigend und die Zustimmung der Jahnfans deutlich.

 

Weitere Ereignisse im November:

  • Jahn Profi Oli Hein las im Rahmen der "Jahn Bildungstage" kleinen Patienten an der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (KUNO) vor
  • Jahn Tribünenreihe mit dem Tageszentrum Café Insel im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth
  • Sven Kopp und Johannes Stingl besuchten die Mittelschule Altmannstein im Rahmen von "Jahn Motivation"
  • Jahn Bildungstage mit Oli Hein an der Grundschule Prüfening
  • Thomas Paulus spendete die Einnahmen seines Abschiedsspiels an das Team Bananenflanke, dem HC Erlangen und seinem Heimatverein SV Töging
  • Jahn Resozialisierung mit Sven Kopp und Johannes Stingl an der JVA Landshut
  • Jahn Tribünenreihe für das Anton-Henneka-Haus im Spiel gegen Duisburg
  • Mit dem Jahn Dreierpack können sich die Jahnfans die letzten drei Heimspiele des Jahres zum Vorzugspreis sichern 
  • Jahn Besuch der KUNO Kinderklinik Ostbayern in der Continental Arena mit Torwandschießen gegen Benedikt Gimber, Kevin Hoffmann und Patrick Dzalto


Dezember

Der hereinbrechende Winter beeindruckte die Profis nicht. Sie erreichten bei schwierigen Bedingungen in Darmstadt einen hochverdienten 1:0-Erfolg. Weihnachtliche Vorfreude kam bei diversen Aktionen in der Adventszeit auf. Die „Jahn Weihnachtsstunde“ brachte Kinderaugen zum Leuchten und im Rahmen von „Jahn Sozial: Brücken für Regensburg“ fanden zahlreiche Projekte statt.


Für einen erfolgreichen Abschluss eines ereignisreichen Jahres 2017 sorgte die Jahnelf, indem sie zum Rückrundenstart Arminia Bielefeld mit 3:2 besiegte. Damit befindet sich der SSV Jahn zum Jahresausklang mit 25 Punkten auf Rang acht. Doch: der Weg zum großen Ziel, dem Klassenerhalt, bleibt weit. Mit der Unterstützung ihrer Fans peilt die Mannschaft wahrhaft Historisches an, denn es wäre der wohl größte Erfolg der traditionsreichen Geschichte unseres Sport- und Schwimmvereins.

Weitere Ereignisse im Dezember:

  • Oliver Hein und Markus Palionis sprachen im Rahmen von "Jahn Motivation" mit Schülern des Johannes-Turmair-Gymnasiums über ihre Erfahrungen als Profifußballer
  • Anlässlich des bundesweiten Tag des Ehrenamts rückt der SSV sein bestehendes Ehrenamtsprogramm "Jahn Helfer" in den Mittelpunkt
  • André Weis und Sven Kopp besuchten im Rahmen der Initiative "Jahn Motivation"die Grund- und Mittelschule Schnaittenbach 

Ergebnis-Übersicht (Oktober - Dezember):

01.10.SV Sandhausen - SSV Jahn2:0
15.10.SSV Jahn - 1. FC Union Berlin0:2
22.10.FC Erzgebirge Aue - SSV Jahn1:0
25.10.SSV Jahn - 1. FC Heidenheim2:5
28.10.SSV Jahn - 1. FC Kaiserslautern3:1
04.11.SSV Jahn - SpVgg Greuther Fürth3:2
19.11.FC St. Pauli - SSV Jahn2:2
25.11.SSV Jahn - MSV Duisburg4:0
03.12.SV Darmstadt 98 - SSV Jahn 0:1
09.12.SSV Jahn - VfL Bochum0:1
16.12.SSV Jahn - Arminia Bielefeld3:2

 

 

 

Foto: Janne

Foto: Gatzka

Foto: Niebler

Foto: Maschauer

Foto: Nickl

Foto: Janne

Foto: Janne