Zum Hauptinhalt

DFL veröffentlicht Spielplan für die Zweitliga-Saison 2024/25

SSV Jahn startet Anfang August mit Auswärtsspiel in Hannover
· Profis ·

Am Donnerstagmittag hat die Deutsche Fußball-Liga (DFL) den Spielplan für die anstehende Saison 2024/25 in der 2. Bundesliga bekannt gegeben. Die Jahnelf startet Anfang August mit einem Auswärtsspiel bei Hannover 96 in die neue Spielzeit. Am zweiten Spieltag empfängt das Team von Chef-Trainer Joe Enochs als ersten Heimspielgegner den SSV Ulm im Jahnstadion Regensburg.

Seit Donnerstagmittag wissen die Jahnfans an welchem Spieltag der SSV 2024/25 gegen welchen Gegner spielt. Zu den Höhepunkten unter anderem im Jahnstadion Regensburg zählen:

Spieltag

Zeitraum

Gegner

1.

02.08. – 04.08.2024

Hannover 96 (A)

2.

09.08. – 11.08.2024

SSV Ulm (H)

15.

06.12. – 08.12.2024

1.FC Köln (H)

20.

31.01. – 02.02.2025

Hertha BSC (H)

22.

14.02. – 16.02.2025

Hamburger SV (H)

27.

28.03. – 30.03.2025

1. FC Nürnberg (H)

29.

11.04. – 13.04.2025

FC Schalke 04 (H)

34.

18.05.2025

SV Darmstadt 98 (A)

Den kompletten Spielplan findet Ihr hier. 

Wer bei allen Heimspielen dabei sein möchte, hat weiterhin die Möglichkeit sich eine Dauerkarte für die Saison 2024/25 zu sichern. Seit vergangenen Dienstag läuft bereits der freie Verkauf. Bereits über 4.000 Dauerkarten sind vergriffen. Noch sind in fast allen angebotenen Blöcken (Hans Jakob Tribüne / S1-S3, Netto-Tribüne / W1-W5 & Osttribüne O1) und Kategorien weiterhin Dauerkarten verfügbar. Dauerkarteninhaber besitzen zudem ein Vorkaufsrecht auf den eigenen Stammplatz für die Heimspiele im DFB-Pokal – was sich schon in der ersten Runde mit dem Heimspiel gegen den Bundesligisten VfL Bochum anbietet (18.08., 15.30 Uhr). Die wichtigsten Informationen zur Jahn Dauerkarte und ihren Vorteilen werden hier zusammengefasst.

Mitte Juli soll zudem der Tageskartenverkauf starten. Über den Verkaufsstart für die ersten Heim- und Auswärtsspiele (auch im DFB-Pokal) informiert der SSV Jahn wie gewohnt rechtzeitig. Bei insgesamt sechs Partien (1. FC Nürnberg, SpVgg Greuther Fürth, Hamburger SV, Hertha BSC, FC Schalke 04, 1. FC Köln) wird in der Saison 2024/25 ein Topspiel-Zuschlag greifen.

Foto: Gatzka
1. FC Miltach
1. FC Pertolzhofen
1. FC Raindorf
1. FC Rieden
1. SG Regental
ASV Batzhausen
ASV Burglengenfeld
ASV Cham
ASV Haselmühl
ASV Neumarkt
ASV Steinach
ATSV Kallmünz
ATSV Pirkensee-Ponholz
BSC Regensburg
DJK Altenthann
DJK Beucherling
DJK Breitenberg
DJK Dürnsricht-Wolfring
DJK Gleiritsch
DJK Irchenrieth
DJK Neustadt / WN
DJK SV St. Oswald
DJK Ursensollen
DJK-SV Berg
DJK-SV Keilberg-Regensburg
DJK-SV Oberpfraundorf
DJK-SV Pilsach
DJK-SV Rettenbach
ESV Haselbach
FC 1960 Indling
FC Aiterhofen-Geltofing
FC Alkofen
FC Altrandsberg
FC Dingolfing
FC Ergolding
FC Gottfrieding
FC Handlab-Iggensbach
FC Künzing e.V.
FC Laimerstadt
FC Mintraching
FC Moos
FC Neufahrn i. NB
FC Niedermurach
FC Ovi-Teunz 2014 e. V.
FC Rosenhof-Wolfskofen
FC Stamsried
FC Sturm Hauzenberg 1919
FC Tegernheim
FC Teugn
FC Thalmassing
FC Tirschenreuth
FC Tittling
FC Treffelstein
FC Untertraubenbach
FC Wallersdorf
FC Weiden Ost
Freier TUS Regensburg
FSV Kottingwörth
FSV Pösing
FSV Prüfening-Regensburg
FSV Sandharlanden
FSV Steinsberg
SC 1919 Zwiesel
SC Altfalter
SC Arrach-Haibühl
SC Batavia 72 Passau
SC Bruckberg
SC Falkenberg
SC Katzdorf
SC Kelheim
SC Kirchenthumbach
SC Luhe-Wildenau
SC Mitterfecking
SC Regensburg
SC Sinzing
SC Teublitz
SC Weinberg
SF Kondrau
SG Chambtal
Sportfreunde 1974 Weidenthal-Guteneck
Sportverein Zeitlarn 1931
SpVgg 1919 Plattling
SpVgg Illkofen
SpVgg Kapfelberg
SpVgg Loiching
SpVgg Niederaichbach
SpVgg Oberkreuzberg
SpVgg Osterhofen
SpVgg Pirk
SpVgg Ramspau
SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg
SpVgg Schirmitz
SpVgg Stephansposching
SpVgg Trabitz
SpVgg Wiesau
SpVgg Windischeschenbach
SpVgg Wolfsegg
SpVgg Ziegetsdorf 1930
SSV Köfering 1926
SSV Wurmannsquick
SV 1922 Zwiesel
SV Arnbruck
SV Bernried (bei Deggendorf)
SV Bernried (bei Rötz)
SV Diendorf
SV Eggmühl
SV Eintracht Seubersdorf
SV Erzhäuser-Windmais
SV Etzenricht
SV Fischbach
SV Grafenwiesen
SV Hadrian Hienhem
SV Hornbach
SV Hunderdorf 1966
SV Immenreuth
SV Kelheimwinzer
SV Kemnath am Buchberg
SV Kirchberg im Wald
SV Kollnburg
SV Lengfeld
SV Leonberg
SV Mengkofen
SV Michaelpoppenricht
SV Mitterkreith
SV Neudorf 1967
SV Neukirchen b. Hl. Blut
SV Neusorg
SV Niederleierndorf
SV Obertraubling
SV Otzing
SV Pfatter
SV Prackenbach
SV Röhrnbach
SV Schalding-Heining
SV Schönkirch
SV Schreez
SV Schrez
SV Schwabelweis
SV Sossau
SV Sünching
SV Thurmansbang
SV Trisching-Rottendorf
SV Waldau
SV Wenzenbach
TB 1893/ASV Regenstauf
TSG Laaber
TSV 1880 Nabburg
TSV Aufhausen
TSV Beratzhausen
TSV Bernhardswald
TSV Bodenmais 1905
TSV Deuerling
TSV Falkenstein
TSV Großberg
TSV Herrngiersdorf
TSV Hohenfels
TSV Mauth 1920
TSV Natternberg
TSV Nittenau
TSV Pemfling
TSV Perchting-Hadorf
TSV Pettenreuth-Hauzendorf
TSV Pleystein
TSV Sattelpeilnstein
TSV Schönberg
TSV Waldkirchen
TSV Winklarn
TuS 1860 Pfarrkirchen
TuS Pfakofen
TuS Rosenberg
TuS/WE Hirschau
TV 04 Hemau
TV Barbing
TV Meilenhofen
TV Schierling
TV Wackersdorf
TV Waldmünchen
VfB Straubing
Vfb-Rothenstadt
VfR Laberweinting
VfR Niederhausen
ASV Cham
ASV Neumarkt
FC Dingolfing
FC Ergolding
SV Schalding-Heining