Zum Hauptinhalt
SSV Jahn Regensburg, Jahnschmiede, Sparkasse Regensburg

"Eine gemeinsame Erfolgsgeschichte"

Jahnschmiede und Sparkasse Regensburg setzten Partnerschaft fort
· Jahn Business ·

Die Sparkasse Regensburg und die Jahnschmiede – das gehört und passt zusammen. Schon seit dem Jahr 2014 unterstützt das Unternehmen insbesondere die Nachwuchsarbeit beim SSV Jahn und bleibt auch in dieser Saison Hauptsponsor des von DFB und DFL zertifzierten Leistungszentrums des Regensburger Fußball-Zweitligisten.

Die Sparkasse Regensburg ist auch in der Saison 2022/23 und damit in der achten Spielzeit in Folge Hauptsponsor der Jahnschmiede. „Alleine dieser Zeitraum zeigt, wie lange und bedeutsam uns die Sparkasse bereits begleitet“, sagt Philipp Hausner, kaufmännischer Geschäftsführer des SSV Jahn, und fügt hinzu: „Der Weg vom normalen Nachwuchszentrum zum anerkannten Leistungszentrum bis zur Auszeichnung mit einem Stern und den vergangenen Erfolgen ist eine gemeinsame Erfolgsgeschichte der Jahnschmiede zusammen mit der Sparkasse.“ Neben der Dimension als Hauptsponsor mache vor allem ein gemeinsamer Wertefit die Partnerschaft besonders, so Hausner.

Als Hauptsponsor der Jahnschmiede ist die Sparkasse Regensburg mit ihrem Logo auf allen Trikots der Jahnschmiede Teams von der U11 bis zur U19 präsent. Darüber hinaus sichert sich das Unternehmen verschiedene Präsenzen am Trainingsgelände am Kaulbachweg sowie im Jahnstadion Regensburg. Zudem gibt es seit Jahren eine gemeinsame Aktion unter Einbindung der Jahnfans: Die Sparkasse Regensburg und der SSV Jahn suchen monatlich im Rahmen einer Fanwahl auf den sozialen Kanälen der Sparkasse den „Jahn Spieler des Monats“.

„Wir sehen seit vielen Jahren, welch gute Arbeit in der Jahnschmiede gemacht wird. Das ist ein Paradebeispiel für hervorragende Jugendarbeit im Leistungssport. Deshalb war es für uns keine Frage, dass wir unser Engagement verlängern.“ (Dr. Markus Witt, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Regensburg)

„Uns ist es sehr wichtig, dass wir mit vertrauenswürdigen und engagierten Menschen zusammenarbeiten, für die Professionalität einen hohen Stellenwert hat. Das finden wir in der Jahnschmiede vor“, sagt Dr. Markus Witt, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Regensburg. Zudem steht das Unternehmen, das in diesem Jahr sein 200-jähriges Bestehen feiert, für Beständigkeit. „Wir sind auf nachhaltige Engagements ausgelegt und wollen etwas nachhaltig unterstützen“, sagt Dr. Witt, der ergänzt: „Wir sehen seit vielen Jahren, welch gute Arbeit in der Jahnschmiede gemacht wird. Das ist ein Paradebeispiel für hervorragende Jugendarbeit im Leistungssport. Deshalb war es für uns keine Frage, dass wir unser Engagement verlängern.“

Christian Martin, Leiter der Jahnschmiede, hebt die Bedeutung der Sparkasse ebenfalls hervor: „Wir konnten in den vergangenen Jahren viele wichtige Schritte machen, spielen inzwischen bis zur U17 mit allen Mannschaften in den höchsten Ligen und auch darüber eine gute Rolle, sodass wir die besten Talente der Region von klein bis groß bestmöglich ausbilden können. Für diese Entwicklung sind starke Partner wie allen voran die Sparkasse Regensburg als Hauptsponsor unabdingbar.“

1. FC Miltach
1. FC Pertolzhofen
1. FC Raindorf
1. FC Rieden
ASV Burglengenfeld
ASV Cham
ASV Haselmühl
ASV Neumarkt
ASV Steinach
ATSV Kallmünz
ATSV Pirkensee-Ponholz
DJK Altenthann
DJK Beucherling
DJK Gleiritsch
DJK Neustadt / WN
DJK SV St. Oswald
DJK Ursensollen
DJK-SV Keilberg-Regensburg
DJK-SV Rettenbach
ESV Haselbach
FC Aiterhofen-Geltofing
FC Alkofen
FC Altrandsberg
FC Dingolfing
FC Ergolding
FC Gottfrieding
FC Laimerstadt
FC Mintraching
FC Neufahrn i. NB
FC Ovi-Teunz 2014 e. V.
FC Rosenhof-Wolfskofen
FC Stamsried
FC Sturm Hauzenberg 1919
FC Tegernheim
FC Teugn
FC Thalmassing
FC Tirschenreuth
FC Tittling
FC Untertraubenbach
FC Wallersdorf
FC Weiden Ost
Freier TUS Regensburg
FSV Kottingwörth
FSV Pösing
FSV Sandharlanden
FSV Steinsberg
SC 1919 Zwiesel
SC Altfalter
SC Batavia 72 Passau
SC Falkenberg
SC Katzdorf
SC Kirchenthumbach
SC Luhe-Wildenau
SC Regensburg
SC Sinzing
SC Teublitz
SF Kondrau
Sportverein Zeitlarn 1931
SpVgg 1919 Plattling
SpVgg Kapfelberg
SpVgg Loiching
SpVgg Niederaichbach
SpVgg Oberkreuzberg
SpVgg Osterhofen
SpVgg Pirk
SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg
SpVgg Trabitz
SpVgg Windischeschenbach
SSV Wurmannsquick
SV 1922 Zwiesel
SV Arnbruck
SV Bernried (bei Deggendorf)
SV Bernried (bei Rötz)
SV Diendorf
SV Eggmühl
SV Eintracht Seubersdorf
SV Erzhäuser-Windmais
SV Etzenricht
SV Hadrian Hienhem
SV Hornbach
SV Hunderdorf 1966
SV Immenreuth
SV Kelheimwinzer
SV Kirchberg im Wald
SV Kollnburg
SV Leonberg
SV Mengkofen
SV Michaelpoppenricht
SV Mitterkreith
SV Neukirchen b. Hl. Blut
SV Neusorg
SV Niederleierndorf
SV Obertraubling
SV Otzing
SV Pfatter
SV Prackenbach
SV Röhrnbach
SV Schalding-Heining
SV Sossau
SV Sünching
SV Thurmansbang
SV Trisching-Rottendorf
SV Waldau
SV Wenzenbach
TSG Laaber
TSV 1880 Nabburg
TSV Aufhausen
TSV Beratzhausen
TSV Bernhardswald
TSV Bodenmais 1905
TSV Deuerling
TSV Falkenstein
TSV Großberg
TSV Herrngiersdorf
TSV Langquaid
TSV Mauth 1920
TSV Natternberg
TSV Nittenau
TSV Pleystein
TSV Sattelpeilnstein
TSV Schönberg
TSV Waldkirchen
TSV Winklarn
TuS 1860 Pfarrkirchen
TuS Pfakofen
TuS/WE Hirschau
TV 04 Hemau
TV Barbing
TV Meilenhofen
TV Schierling
TV Wackersdorf
TV Waldmünchen
VfB Straubing
VfR Laberweinting
VfR Niederhausen
ASV Cham
ASV Neumarkt
FC Dingolfing
FC Ergolding
SV Schalding-Heining