Zum Hauptinhalt

"In mir herrscht gerade große Leere"

Die Stimmen nach #SSVHSV
· Profis ·

Der SSV Jahn Regensburg hat mit 1:5 gegen den Hamburger SV verloren. Hier könnt Ihr die Stimmen von Jahn Kapitän Benedikt Gimber, Chef-Trainer Joe Enochs und HSV-Coach Tim Walter nachlesen. Außerdem gibt es auf Jahn TV ein exklusives Interview mit Benedikt Saller sowie die Highlights der Partie mit dem Kommentar unseres Turmfunks. 

Benedikt Gimber: “In mir herrscht gerade große Leere. Ich habe keine Worte dafür. So eine erste Halbzeit ist nicht zu entschuldigen. Zudem fällt es uns aktuell sehr schwer, mit Rückständen umzugehen und zurückzukommen. Dennoch hat Joe Enochs bisher einen guten Job gemacht. Er hat eine gute Herangehensweise und ich hoffe, man sieht die Ergebnisse dann in den nächsten beiden Spielen. Mit Blick auf die letzten Partien dieser Saison kann ich mich nur wiederholen: Solange alles möglich ist, stehen wir in der Pflicht, für diesen Verein alles zu geben. Wir müssen alles aus uns herausholen. Das sind wir Allen schuldig.” 

Joe Enochs: “Es war nicht das, was wir uns vorgestellt haben. Natürlich haben wir die vier Tage bei der Mannschaft genutzt und viele Gespräche geführt. Dennoch hat man gemerkt, dass die derzeitige Situation nicht spurlos an der Mannschaft vorbeigegangen ist. Wir sind Menschen und keine Maschinen. Es gibt viele Spieler, die schon lange in Regensburg spielen, sich Gedanken machen und denen der Verein sehr am Herzen liegt. In der Anfangsphase haben wir keine Chance gehabt. Es gab viele Situationen, in denen wir entschiedener in den Zweikampf hätten gehen müssen. Jetzt werden wir die positiven Aspekte herausnehmen. Ich bin nun gefordert, die richtigen Worte zu finden und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Es gilt nun, die Unsicherheiten zu lösen und den Glauben an sich wiederherzustellen. Ich glaube fest an die Mannschaft. Auch wenn sich das nach einer 1:5-Niederlage komisch anhören mag, aber wir können in Braunschweig gewinnen. Darauf werden wir hinarbeiten."

Tim Walter: "Wir haben gerade in der ersten Hälfte einen furiosen Auftritt hingelegt, fast jeder Angriff war ein Tor. Wir hatten auch die nötige Geduld. Das ist wichtig. Wenn wir uns treiben lassen, dann geht es meistens schief. Im zweiten Durchgang haben wir es kontrolliert heruntergespielt und hatten das Spiel im Griff. Vor dem 1:4 müssen wir eigentlich das 5:0 machen. Jetzt fahren wir mit stolzgeschwellter Brust nach Hause und wollen nachlegen."

1. FC Miltach
1. FC Pertolzhofen
1. FC Raindorf
1. FC Rieden
ASV Burglengenfeld
ASV Cham
ASV Haselmühl
ASV Neumarkt
ASV Steinach
ATSV Kallmünz
ATSV Pirkensee-Ponholz
BSC Regensburg
DJK Altenthann
DJK Beucherling
DJK Breitenberg
DJK Dürnsricht-Wolfring
DJK Gleiritsch
DJK Neustadt / WN
DJK SV St. Oswald
DJK Ursensollen
DJK-SV Berg
DJK-SV Keilberg-Regensburg
DJK-SV Oberpfraundorf
DJK-SV Pilsach
DJK-SV Rettenbach
ESV Haselbach
FC 1960 Indling
FC Aiterhofen-Geltofing
FC Alkofen
FC Altrandsberg
FC Dingolfing
FC Ergolding
FC Gottfrieding
FC Handlab-Iggensbach
FC Laimerstadt
FC Mintraching
FC Neufahrn i. NB
FC Niedermurach
FC Ovi-Teunz 2014 e. V.
FC Rosenhof-Wolfskofen
FC Stamsried
FC Sturm Hauzenberg 1919
FC Tegernheim
FC Teugn
FC Thalmassing
FC Tirschenreuth
FC Tittling
FC Treffelstein
FC Untertraubenbach
FC Wallersdorf
FC Weiden Ost
Freier TUS Regensburg
FSV Kottingwörth
FSV Pösing
FSV Sandharlanden
FSV Steinsberg
SC 1919 Zwiesel
SC Altfalter
SC Arrach-Haibühl
SC Batavia 72 Passau
SC Bruckberg
SC Falkenberg
SC Katzdorf
SC Kelheim
SC Kirchenthumbach
SC Luhe-Wildenau
SC Regensburg
SC Sinzing
SC Teublitz
SC Weinberg
SF Kondrau
SG Chambtal
Sportverein Zeitlarn 1931
SpVgg 1919 Plattling
SpVgg Illkofen
SpVgg Kapfelberg
SpVgg Loiching
SpVgg Niederaichbach
SpVgg Oberkreuzberg
SpVgg Osterhofen
SpVgg Pirk
SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg
SpVgg Schirmitz
SpVgg Stephansposching
SpVgg Trabitz
SpVgg Wiesau
SpVgg Windischeschenbach
SpVgg Wolfsegg
SSV Köfering 1926
SSV Wurmannsquick
SV 1922 Zwiesel
SV Arnbruck
SV Bernried (bei Deggendorf)
SV Bernried (bei Rötz)
SV Diendorf
SV Eggmühl
SV Eintracht Seubersdorf
SV Erzhäuser-Windmais
SV Etzenricht
SV Fischbach
SV Grafenwiesen
SV Hadrian Hienhem
SV Hornbach
SV Hunderdorf 1966
SV Immenreuth
SV Kelheimwinzer
SV Kemnath am Buchberg
SV Kirchberg im Wald
SV Kollnburg
SV Leonberg
SV Mengkofen
SV Michaelpoppenricht
SV Mitterkreith
SV Neukirchen b. Hl. Blut
SV Neusorg
SV Niederleierndorf
SV Obertraubling
SV Otzing
SV Pfatter
SV Prackenbach
SV Röhrnbach
SV Schalding-Heining
SV Schönkirch
SV Schreez
SV Schrez
SV Sossau
SV Sünching
SV Thurmansbang
SV Trisching-Rottendorf
SV Waldau
SV Wenzenbach
TSG Laaber
TSV 1880 Nabburg
TSV Aufhausen
TSV Beratzhausen
TSV Bernhardswald
TSV Bodenmais 1905
TSV Deuerling
TSV Falkenstein
TSV Großberg
TSV Herrngiersdorf
TSV Hohenfels
TSV Langquaid
TSV Mauth 1920
TSV Natternberg
TSV Nittenau
TSV Pemfling
TSV Pettenreuth-Hauzendorf
TSV Pleystein
TSV Sattelpeilnstein
TSV Schönberg
TSV Waldkirchen
TSV Winklarn
TuS 1860 Pfarrkirchen
TuS Pfakofen
TuS Rosenberg
TuS/WE Hirschau
TV 04 Hemau
TV Barbing
TV Meilenhofen
TV Schierling
TV Wackersdorf
TV Waldmünchen
VfB Straubing
Vfb-Rothenstadt
VfR Laberweinting
VfR Niederhausen
ASV Cham
ASV Neumarkt
FC Dingolfing
FC Ergolding
SV Schalding-Heining