Zum Hauptinhalt
SSV Jahn, Regensburg, 2. Bundesliga, Fußball, Mersad Selimbegovic

"Leistung von Hamburg bestätigen"

Die Stimmen von Mersad Selimbegovic vor #SSVEBS
· Profis ·

Mersad Selimbegovic ist zurück. Der Chef-Trainer des SSV Jahn hat den grippalen Infekt überstanden und wird am Mittwochabend an die Seitenlinie zurückkehren. Auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig sprach er über...

...seinen Gesundheitszustand und das Personal: "Mir geht es wieder gut soweit, ich habe die Grippe überstanden. Um selbst zu spielen, würde es zwar nicht reichen, aber dafür haben wir ja zum Glück genügend Leute (lacht). Dejan Stojanovic war grippal zuletzt auch etwas angeschlagen, ihm geht es aber besser und er hat am Montag wieder trainiert. Steve Breitkreuz hat am Montag noch über ein bisschen Kopfweh geklagt. Da müssen wir schauen, ob es reicht. Bei Benedikt Saller ist wieder alles in Ordnung. Leon Guwara macht inzwischen wieder Teile des Mannschaftstrainings mit und wir hoffen, dass er im Dezember wieder voll mittrainieren kann."

...das Spiel in Hamburg von der Couch aus: "Das Spiel von zu Hause anschauen zu müssen, hat sich viel schlimmer angefühlt als die Grippe selbst. Da merkst du, dass du in diesen Situationen machtlos bist. Ich hatte Kontakt mit dem Trainerteam, aber das Fernsehbild ist immer ein bisschen zu spät. Es war schlimm für mich und ich hoffe, das kommt nicht mehr vor."

...den Kontakt zum Trainerteam: "Ich wollte nicht ständig dabei sein, denn das Trainerteam hat einen richtig guten Job gemacht im Training und in der Spielvorbereitung. Kurz vor dem Spiel habe ich mich in die Kabine per Video zugeschaltet, damit ich die Ansprache mitbekomme. Das war top, wie es Basti Dreier gemacht hat. Während des Spiels war ich dann mit Jonas Maier in Kontakt, soweit es ging."

...die Erkenntnisse aus dem HSV-Spiel: "Wir haben in Hamburg leidenschaftlich und mutig gespielt, darauf können wir stolz sein. Man hat auch bei Spielern, die zuletzt nicht so oft gespielt haben, gesehen, dass sie immer richtig gut gearbeitet und den Anschluss und den Glauben nie verloren haben. Es zeigt, dass es im Team stimmt. Alle sind da, wenn man sie braucht, das ist erfreulich. Das müssen wir nun für Mittwochabend mitnehmen, es wird aber ein ganz anderes Spiel werden. Braunschweig hat eine andere Art Fußball zu spielen als Hamburg, eine sehr unangenehme Art und Weise. Wir müssen auf 100 Prozent kommen und die Leistung von Hamburg bestätigen."

...den Fehlpass von Prince Owusu vor dem 1:2 in Hamburg: "Man spricht natürlich mit dem Spieler, dass er sich das nicht erlauben darf. Aber das weiß er auch selbst. Die Mannschaft weiß aber auch, dass jeder mal Fehler macht. Es geht immer nur zusammen. Wenn einer einen Fehler macht, darf man ihn nicht abstempeln, dass man deswegen das Spiel verloren hat. Fußball ist ein Teamsport. Wenn man immer nur auf Einzelne geht, dann ist es irgendwann nicht mehr der Sport, den wir alle lieben. Prince ist nicht der erste, der einen Fehler gemacht hat, seit ich hier Trainer bin, und wird nicht der letzte sein. Den Fehler gilt es nun abzuhaken. Wichtig ist, dass er daraus lernt und ihn nicht mehr wiederholt."

...die Bedeutung eines positiven Jahresabschlusses: "Die Liga ist noch enger zusammengerückt und noch stärker, auch weil die Aufsteiger eine andere Nummer sind. Deshalb ist jeder Punkt wichtig. Zum Jahresabschluss im heimischen Stadion einen Sieg zu erkämpfen, wäre sehr wichtig und wir werden alles daran setzen, dass das gelingt. Ich hoffe, dass wir mit den Zuschauern, die uns immer gut unterstützen und die immer da sind, die drei Punkte hier behalten können."

...das Spiel gegen Eintracht Braunschweig: "Es ist wie in so vielen Spielen in dieser Liga, es wird wohl durch Kleinigkeiten entschieden werden. Wir müssen aufmerksam sein, dürfen dem Gegner keine Räume geben. Wir bereiten uns auf eine harte Nuss vor, sie spielen mit Fünferkette, davor mit drei Sechsern und zwei Stürmern, alle in der Regel in der eigenen Hälfte. Das ist nicht einfach zu bespielen und sie sind sehr gefährlich bei Kontern. Nicht umsonst waren sie vor dem Fürth-Spiel acht Spiele in Folge ungeschlagen. Es wird ein intensives Spiel, in dem Geduld gefragt sein wird."

1. FC Miltach
1. FC Pertolzhofen
1. FC Raindorf
1. FC Rieden
ASV Burglengenfeld
ASV Cham
ASV Haselmühl
ASV Neumarkt
ASV Steinach
ATSV Kallmünz
ATSV Pirkensee-Ponholz
DJK Altenthann
DJK Beucherling
DJK Gleiritsch
DJK Neustadt / WN
DJK SV St. Oswald
DJK Ursensollen
DJK-SV Keilberg-Regensburg
DJK-SV Rettenbach
ESV Haselbach
FC Aiterhofen-Geltofing
FC Alkofen
FC Altrandsberg
FC Dingolfing
FC Ergolding
FC Gottfrieding
FC Laimerstadt
FC Mintraching
FC Neufahrn i. NB
FC Ovi-Teunz 2014 e. V.
FC Rosenhof-Wolfskofen
FC Stamsried
FC Sturm Hauzenberg 1919
FC Tegernheim
FC Teugn
FC Thalmassing
FC Tirschenreuth
FC Tittling
FC Untertraubenbach
FC Wallersdorf
FC Weiden Ost
Freier TUS Regensburg
FSV Kottingwörth
FSV Pösing
FSV Sandharlanden
FSV Steinsberg
SC 1919 Zwiesel
SC Altfalter
SC Batavia 72 Passau
SC Falkenberg
SC Katzdorf
SC Kirchenthumbach
SC Luhe-Wildenau
SC Regensburg
SC Sinzing
SC Teublitz
SC Weinberg
SF Kondrau
Sportverein Zeitlarn 1931
SpVgg 1919 Plattling
SpVgg Kapfelberg
SpVgg Loiching
SpVgg Niederaichbach
SpVgg Oberkreuzberg
SpVgg Osterhofen
SpVgg Pirk
SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg
SpVgg Trabitz
SpVgg Windischeschenbach
SSV Wurmannsquick
SV 1922 Zwiesel
SV Arnbruck
SV Bernried (bei Deggendorf)
SV Bernried (bei Rötz)
SV Diendorf
SV Eggmühl
SV Eintracht Seubersdorf
SV Erzhäuser-Windmais
SV Etzenricht
SV Hadrian Hienhem
SV Hornbach
SV Hunderdorf 1966
SV Immenreuth
SV Kelheimwinzer
SV Kirchberg im Wald
SV Kollnburg
SV Leonberg
SV Mengkofen
SV Michaelpoppenricht
SV Mitterkreith
SV Neukirchen b. Hl. Blut
SV Neusorg
SV Niederleierndorf
SV Obertraubling
SV Otzing
SV Pfatter
SV Prackenbach
SV Röhrnbach
SV Schalding-Heining
SV Sossau
SV Sünching
SV Thurmansbang
SV Trisching-Rottendorf
SV Waldau
SV Wenzenbach
TSG Laaber
TSV 1880 Nabburg
TSV Aufhausen
TSV Beratzhausen
TSV Bernhardswald
TSV Bodenmais 1905
TSV Deuerling
TSV Falkenstein
TSV Großberg
TSV Herrngiersdorf
TSV Langquaid
TSV Mauth 1920
TSV Natternberg
TSV Nittenau
TSV Pleystein
TSV Sattelpeilnstein
TSV Schönberg
TSV Waldkirchen
TSV Winklarn
TuS 1860 Pfarrkirchen
TuS Pfakofen
TuS/WE Hirschau
TV 04 Hemau
TV Barbing
TV Meilenhofen
TV Schierling
TV Wackersdorf
TV Waldmünchen
VfB Straubing
VfR Laberweinting
VfR Niederhausen
ASV Cham
ASV Neumarkt
FC Dingolfing
FC Ergolding
SV Schalding-Heining