Zum Hauptinhalt

Punkteteilung im letzten Heimspiel

Jahn mit 1:1 gegen Braunschweig
· Profis ·

Der SSV Jahn ist am Mittwochabend nicht über ein 1:1 Unentschieden hinausgekommen. Im letzten Heimspiel des Jahres gelang es der Jahnelf trotz Überlegenheit in der Schlussphase nicht drei Punkte gegen Eintracht Braunschweig einzufahren.

Jahn Chef-Trainer Mersad Selimbegovic gab der Startelf vom vergangenem Spiel gegen den Hamburger SV das Vertrauen und nahm keine Wechsel vor. Bereits nach fünf Minuten die erste Großchance: Albers wurde nach einer Günther-Hereingabe im Strafraum gerade noch im letzten Moment geblockt (5.). Die Jahnfans durften dann aber dank Babis Makridis kurze Zeit später jubeln. Eingeleitet hatte das 1:0 für die Jahnelf Thalhammer, der sich auf der rechten Seite durchsetzte und über Albers schießlich Mees fand. Sein Schuss prallte nur an den Pfosten, hinter Eintracht-Keeper Hoffmann rollte die Kugel aber zum eingelaufenen Makridis, der nur noch einschieben musste (11.). Doch die Führung der Regensburger hielt nicht lange an, Lion Lauberbach (15.) legte nur vier Minuten später den Ball an Thorsten Kirschbaum vorbei, auch Konni Fabers Rettungsversuch auf der Linie konnte den Ausgleichstreffer nicht mehr verhindern. In den folgenden Minuten kamen die Regensburger zwar zu mehr Torraumszenen, spielten aber auch oft zu ungenau. In den entscheidenden Momenten schafften es die Braunschweiger immer wieder den Ball abzufälschen und so einen gefährlichen Torschuss der Jahnelf zu verhindern, wie beispielsweise beim Abschluss von Joshua Mees in der 28. Minute. Nach körperbetonten 45 Minuten ging es mit einem 1:1 in die Halbzeitpause.

Mit einem Wechsel startete die Jahnelf in die zweite Halbzeit, Blendi Idrizi kam für den angeschlagenen Lasse Günther. Die erste Chance hatten die Regensburger, Makridis legte den Ball auf Höhe des Sechszehners auf Mees ab (53.), dessen Schuss landete aber hinter dem Tor der Eintracht. Nur wenige Minuten später war es wieder Mees (56.), der nach Flanke von Konni Faber zum Abschluss kommt, diesmal brachten die Braunschweiger einen Fuß dazwischen. Einen kurzen Jubel gab es in der 65. Minute, als eine Makridis-Flanke von Thalhammer auf Albers verlängert wurde, der den Ball ins Tor schob, doch der Video-Assistent meldete sich und entschied letztlich auf Abseits. Die Jahnelf hatten in der Folge immer wieder gute Torchancen, wie erneut Mees (72.) per Kopf oder die eingewechselten Idrizi (73.) und Shipnoski (79.). In der Nachspielzeit fiel Andreas Albers (90.+1) der Ball nach einem Getümmel im Strafraum vor die Füße, sein Schuss rauschte übers Tor. Auch nach einer Ecke in der 93. Minute erreichte Thalhammer eine Owusu-Verlängerung per Kopf nicht mehr. So trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden.

 

Tore: 1:0 Makridis (11.)

          1:1 Lauberbach (15.)

 

Schiedsrichter: Martin Petersen

SSV Jahn: Kirschbaum - Faber, Elvedi, Nachreiner, Günther (46. Idrizi) – Thalhammer, Viet (85. Saller), Mees (76. Gouras), Caliskaner (63. Owusu), Makridis (76. Shipnoski) – Albers (C)

Eintracht Braunschweig: Hoffmann – Schultz, Benkovic, Wiebe –, Krauße (C, 90. Decarli), Nikolaou, Donkor, Multhaup – Endo (87. Kijewski) – Kaufmann (79. Zauner), Lauberbach (87. Ibrahimi)

1. FC Miltach
1. FC Pertolzhofen
1. FC Raindorf
1. FC Rieden
ASV Burglengenfeld
ASV Cham
ASV Haselmühl
ASV Neumarkt
ASV Steinach
ATSV Kallmünz
ATSV Pirkensee-Ponholz
DJK Altenthann
DJK Beucherling
DJK Gleiritsch
DJK Neustadt / WN
DJK SV St. Oswald
DJK Ursensollen
DJK-SV Keilberg-Regensburg
DJK-SV Rettenbach
ESV Haselbach
FC Aiterhofen-Geltofing
FC Alkofen
FC Altrandsberg
FC Dingolfing
FC Ergolding
FC Gottfrieding
FC Laimerstadt
FC Mintraching
FC Neufahrn i. NB
FC Ovi-Teunz 2014 e. V.
FC Rosenhof-Wolfskofen
FC Stamsried
FC Sturm Hauzenberg 1919
FC Tegernheim
FC Teugn
FC Thalmassing
FC Tirschenreuth
FC Tittling
FC Untertraubenbach
FC Wallersdorf
FC Weiden Ost
Freier TUS Regensburg
FSV Kottingwörth
FSV Pösing
FSV Sandharlanden
FSV Steinsberg
SC 1919 Zwiesel
SC Altfalter
SC Batavia 72 Passau
SC Falkenberg
SC Katzdorf
SC Kirchenthumbach
SC Luhe-Wildenau
SC Regensburg
SC Sinzing
SC Teublitz
SF Kondrau
Sportverein Zeitlarn 1931
SpVgg 1919 Plattling
SpVgg Kapfelberg
SpVgg Loiching
SpVgg Niederaichbach
SpVgg Oberkreuzberg
SpVgg Osterhofen
SpVgg Pirk
SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg
SpVgg Trabitz
SpVgg Windischeschenbach
SSV Wurmannsquick
SV 1922 Zwiesel
SV Arnbruck
SV Bernried (bei Deggendorf)
SV Bernried (bei Rötz)
SV Diendorf
SV Eggmühl
SV Eintracht Seubersdorf
SV Erzhäuser-Windmais
SV Etzenricht
SV Hadrian Hienhem
SV Hornbach
SV Hunderdorf 1966
SV Immenreuth
SV Kelheimwinzer
SV Kirchberg im Wald
SV Kollnburg
SV Leonberg
SV Mengkofen
SV Michaelpoppenricht
SV Mitterkreith
SV Neukirchen b. Hl. Blut
SV Neusorg
SV Niederleierndorf
SV Obertraubling
SV Otzing
SV Pfatter
SV Prackenbach
SV Röhrnbach
SV Schalding-Heining
SV Sossau
SV Sünching
SV Thurmansbang
SV Trisching-Rottendorf
SV Waldau
SV Wenzenbach
TSG Laaber
TSV 1880 Nabburg
TSV Aufhausen
TSV Beratzhausen
TSV Bernhardswald
TSV Bodenmais 1905
TSV Deuerling
TSV Falkenstein
TSV Großberg
TSV Herrngiersdorf
TSV Langquaid
TSV Mauth 1920
TSV Natternberg
TSV Nittenau
TSV Pleystein
TSV Sattelpeilnstein
TSV Schönberg
TSV Waldkirchen
TSV Winklarn
TuS 1860 Pfarrkirchen
TuS Pfakofen
TuS/WE Hirschau
TV 04 Hemau
TV Barbing
TV Meilenhofen
TV Schierling
TV Wackersdorf
TV Waldmünchen
VfB Straubing
VfR Laberweinting
VfR Niederhausen
ASV Cham
ASV Neumarkt
FC Dingolfing
FC Ergolding
SV Schalding-Heining